Hilfe BUCHAUTOR UND Privatermittler suchen dringend Fachwissen von Fans und Spezialisten

    • Hilfe BUCHAUTOR UND Privatermittler suchen dringend Fachwissen von Fans und Spezialisten

      Hi

      Ich bin neu hier.
      Eigentlich kein typischer Horrorfan. Ich suche eher Fachwissen von ausgemachten Horror Spezialisten.
      ich schreibe ein Sachbuch über einen bis Dato ungelösten Mordfall an einem Jungen im Alter von 13.

      Es gibt Indizien dass der Täter bzw. Verdächtige durch ältere Filme motiviert wurde.
      FRAGE : Kennt hier jemand Horrorfilme der letzten 30 Jahre in denen der Mörder folgendes durchführt.
      Durchschnitt der Kehle bis Wirbelsäule.
      Entnahme von Fleischstücken und deren Mitnahme aus Ober- und Unterschenkel

      Gibt es Filme Serine bei welchen so etwas thematisiert wird.
      Kennt jemand solche Filme?

      Antwort bitte an mason.bryan@yandex.com
    • Und jeder Vollhonk der das Buch hinter her liest sagt sich dann, "Aha, alle Mörder Gucken also Horrorfilme".

      Außerdem hat besagter Mordfall mit Horrofilmen- / serien rein gar nix zu tun, auch wenn er noch so Brutal war. (Denn ich nehme mal an das es um den Mord an den 13jährigen Tristan Brübach geht)
      Alterius non sit, qui suus esse potest.
    • Wenn ein Privatermittler nicht in der Lage ist das anders herauszufinden dann weiss ich auch nicht.
      Ziemlich makaber bei Filmfans eines gewöhnlichen Forums nachzufragen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Egal wie es gemeint war, ich würde so etwas nicht unbedingt Unterstützen, denn nicht der Autor, sondern wir, die Fans und Sammler werden duch so'n Scheiß wieder Stigmatisiert und brauchen uns hinterher nicht zu Wundern wenn alles ständig Zensiert, indiziert oder gar Verboten wird!

      Vor gar nicht allzu langer Zeit hab ich hier von einem "Gewissen Fräulein" eine Pin erhalten wo nachgefragt wurde warum wir "Horrorfilme lieben oder Sammeln", um es für ihr "Buch" zu nutzen, erst wollte ich darauf Antworten, als ich mir darauf hin anfing Gedanken zu machen, hab ich dann nicht mehr Reagiert...
      Alterius non sit, qui suus esse potest.