Beim Zocken alter Games aus der Übung?

    • Beim Zocken alter Games aus der Übung?

      Geht es eigentlich nur mir oder anderen auch so?

      Habe vor kurzen mal meine Super Nintendo wieder rausgekramt inklusive den Supergameboycartridgye die man mit den Supernintendo zusammensetzen konnte um Gameboy quasi auf den Fernseher zu spielen.
      Wenn ich nur Gameboy zocken würde, habe ich damit kein Problem. ABer bei Super Nintendo stlele ich öfter fest, egal ob Super Mario, Super Protector oder irgendwas anderes dass ich fast nur 1-2 Runden schaffe, selbst da aber immer 1 Leben dabei verliere. B ei super Mario also Super Nintendo das Remake von dem NES ist es so, dass ich entweder zu schnell rennen aber beim springen auf springen drücke, aber es zu spät springt und ich entweder auf ein Gegner knalle, auf ne Blume oder in eine Schlucht. 8)) :31: :18: :cheer:
      ISt man da echt aus der Übung oder liegt es daran dass wir uns an die neuen Konsolen und PC-Games gewöhnt haben?
      Bei so vielen Fehlern wie mir es mit den alten Games verläuft kann es echt schon peinlich werden. :ritter: :54: :195:

      Gruß

      DukeNukem
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!
    • Zockst du auch neuere Games? Grundsätzlich spiele ich immer mal ein Independent Plattformer zwischendrin, die sind mitunter so schwer oder manche auch unnötig schwerer als NES, SNES Spiele. Die Aktionstasten reagieren bei den Konsolen einen ticken später ja, aber das ist nur Gewöhungssache dann. Sooo schwer find eich die Nintendo oder Sega Spiele nicht, wenn du Crash Bandicoot 1 (Playstation) mal gespielt hast, weist was nervig schwer und unschaffbar ist. ^^
    • Ist mnir eher beim alten Jump Run Games wie Donkey Kong oder Mario so der Fall. Besonders in den Situationen wie Donkey Kong wenn er von Fass zu Fass torpediert wird um eine Lücke oder Fall zu überrücken. Bei Mario ist es manchmal auch Steuerrungssache. Besondes bei Mario Bros für Super Nintendo. Betrifft eher die Games bei alten.Bei neuen habe ich keine Probleme. Habe mal die Mega Drive Collection PS3 SOnic the Hedgehog gezockt und da fand ich es ohne Probleme mit der Steuerrung. Lag aber sichlerlich auch daran dass ich das Game shcon zu Mega Drive Zeiten kannte.

      Resident Evil oder Strategiegames oder Shooter sind halt die Fehler die ich bei den Games mache so typisch wie vom Zombie überrascht oder so ähnlich. Solche Fehler macht man sicherlich nicht 3 mal hintereinander.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!
    • Oha...
      Ich sehe, das ich doch nicht allein zu sein scheine.
      Nachdem ich vor einiger Zeit meine X-Box verkauft hatte, spiele ich eigentlich nur noch Mega Drive und Super Nintendo.
      Da investiere ich auch immer wieder gerne in neue Spiele, die teilweise ja recht teuer sind.

      Duke, ich glaube was Du meinst ist, das neuere Spiele einfach zu angepasst sind. Bei älteren Titeln wurde man noch echt gefordert
      und man musste weitaus geschickter und überlegter agieren. Bei Mega Drive Titeln wie Revenge of Shinobi beiße ich mir noch immer
      die Zähne aus...
      Das ist es aber irgendwie auch, was für mich den Reiz der klassischen Konsolen ausmacht. Zusammen mit der Kurzweiligkeit, versteht sich. Einfach Spiel rein, für
      eine Stunde mal abschalten und fertig. Das geht bei neueren Titeln überhaupt nicht mehr.
      Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!

    • Neu

      @ Duke Nukem du wirst einfach alt lol
      Nee Spaß;-) viele ältere Games sind auch schwieriger als die von heute
      Zocke aktuell mit dem mini Snes, hab allerdings keine Probleme ^^ bis auf wenige Ausnahmen = ich sag nur Ghouls & Ghosts
      Heftig das Teil!
    • Neu

      Es hängt eher zusammen wie die Bugs oder einzelnen Stellen enwickelt wurden.
      Es gab Games da hast du teilweise manchmal den Hintergrund nicht erkannt. Ein Fall wie es bei Donkey Kong für den Gameboy. Oftmals in den Abgrund gestürzt weil man durch die Verpixelung nicht die Fässer gefunden hatte.

      Interessantes Lets Play.

      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!
    • Neu

      Das stimmt, gab es tatsächlich bei den alten Games sehr häufig. Waren aber auch paar bockschwere Granaten dabei^^ finde die Games von früher aber besser:-)
      Kann es mir manchmal nicht erklären ob es nur Nostalgie ist aber es macht mir heute auch noch mehr Spaß die Spiele von früher zu zocken.
      Das lets Play is cool :00008040: bekomme ich gleich Lust drauf
    • Neu

      Jep das kenne ich auch bei so einigen SEGA Genesis und Super Nintendo spielen :-) Aber gerade diese dinge machen die alten Spiele so interessant und frustrierend das man umbedingt weiterkommen will, koste es (Nerven) was es wolle :-)

    • Neu

      Dawsons Crack01 schrieb:

      Jep das kenne ich auch bei so einigen SEGA Genesis und Super Nintendo spielen :-) Aber gerade diese dinge machen die alten Spiele so interessant und frustrierend das man umbedingt weiterkommen will, koste es (Nerven) was es wolle :-)

      Auf jeden Fall :6: hat da im allgemeinen auch mehr Motivation
      Bin wohl ziemlich oldschool für mein Alter und das nicht nur bei den Games