SaveYourInternet

Die Wikipedia ist Heute geschlossen. Viel Foren schließen sich dem an. Ich habe hinter den Kulissen kurz vor Toreschluss noch ein Plugin für die Forensoftware erfragt und bekommen. Ich habe mich dazu entschlossen das Forum nicht komplett zu schließen, es wird dafür ein seitengroßes Protestbanner erscheinen. Das stammt von der Piratenpartei, ich werd das aber mit eigenem Text und ohne große politische Werbung nutzen. Dieses Banner könnt ihr wegklicken. Das Banner erscheint aller 2 Stunden für euch neu. Auf der Hauptseite sind die Forenbereiche ausgeblendet und nur über Umwege erreichbar, mit Ausnahme des Medientalk​ Bereichs, wo ihr gerne über Artikel 13 schreiben und informieren könnt. Ich hoffe auf euer Verständnis.

Infos zu Artikel 13 oder in unserer Shoutbox:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite

The Mimic - Dunkle Stimmen

    • The Mimic - Dunkle Stimmen



      Originaltitel: Jang-san-beom
      Produktionsland: Südkorea
      Produktion: -
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Jung Huh
      Drehbuch: Jung Huh
      Kamera: -
      Schnitt: -
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik :-
      Länge: ca. 100 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Hyuk-kwon Park, Jin Heo, Jun Hyeok Lee, Jung-ah Yum, Shin Rin-Ah


      Inhalt:

      Nach dem spurlosen Verschwinden ihres kleines Sohnes zieht die von Schuldgefühlen geplagte Hee-yeon mit ihrem Mann, ihrer Tochter und der dementen Großmutter in eine ländliche Kleinstadt. Kurz nach dem Umzug in das abgelegene neue Haus werden im nahen Bergwald zwei Leichen entdeckt und ein kleines, stummes Mädchen taucht plötzlich auf. Nachdem Hee-yeon gegen den Willen ihrer Familie das scheue Mädchen aufnimmt, kommt es zu sonderbaren Ereignissen im Haus, die Vorboten auf etwas Schreckliches zu sein scheinen ...


      Trailer:


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 26.01.2018 (Verleih: 26.01.2018)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Vielleicht gefällt dies der Zunft der "Grusler", zu jener gehöre ich nicht und von daher ist das wieder mal so was von zäh und uninspiert.
      Wenn ich schon die Lobhudeleien zuvor lese wie "bester Horrorfilm seit jahren aus Korea", dann sollten meine Alarmglocken gleich doppelt erschallen.
      Ich bekam als Kind Angst wenn ich "Hui Buh das Schreckgespenst" auf Platte oder Kassette hören durfte, hier erschreckt mich nur wieder einmal meine stupide vergeudete Lebenszeit.

      [film]5[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...