Robin Hood (Neuverfilmung)

    • Robin Hood (Neuverfilmung)



      Produktionsland: USA
      Produktion: Tory Tunnell, Jennifer Davisson , Leonardo DiCaprio , Joby Harold und Basil Iwanyk
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Otto Bathurst
      Drehbuch: Joby Harold
      Kamera: George Steel
      Kostüme: Julian Day
      Spezialeffekte: Paul Stephenson
      Budget: ca. 100.000.000$
      Musik: Joseph Trapanese
      Länge: ca. 116 Minuten
      Freigabe: FSK 12

      Darsteller:

      Taron Egerton
      Paul Anderson
      Jamie Dornan
      Ben Mendelsohn
      Jamie Foxx
      Eve Hewson

      Handlung:

      Regisseur Bathurst will die Geschichte anders erzählen, sein Wortlaut: „ Robin Hood ist einrichtig ernst zunehmender militarisierter Anarchist und Revolutionär, ein Freiheitsdenker und die Wahrheit Suchender“.


      Kinostart in Deutschland: 10.01.2018
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 23.05.2019
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()





    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Desmodus schrieb:

      Die Bilder genügen mir. Nein, danke.

      Bin 100 Prozent deiner Meinung
    • Schwer zu beurteilen, der Trailer hat was, ich frage mich bislang aber noch was?

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Sehr gewöhnungsbedürftig. Hab kein gutes Gefühl. Mein Robin Hood ist und bleibt Erfolg Flynn.
    • :20: da hast du Recht, denke ich an Robin Hood sehe ich auch immer den guten alten Erol Flynn in Strumpfhosen, aber auch Kevin Costner hat mir sehr gut gefallen, der neue hier wirkt nicht sonderlich charismatisch, der Trailer ist aber nicht übel.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Der Film selbst mit Costner ist ja ganz okay. Aber rein schauspielerisch und charismatisch zog der selige Flynn wirklich alle Register. Da bewegte sich keiner seiner Nachfolger mehr auch nur in der Nähe.
    • Mit Erol Flynn die Fassung kenne ich auch, ist genial was in dieser Zeit entstanden ist.
      Aber mir sind die beiden Robin Hoods auch lieber als die neumodische Krims Krams.



      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Mir gefällt halt Costners Robin Hood im grossen und ganzen, toll produziert, das Gegenteil ist Russel Crowes Versuch.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • tom bomb schrieb:

      Mir gefällt halt Costners Robin Hood im grossen und ganzen, toll produziert, das Gegenteil ist Russel Crowes Versuch.

      Finde den mit Costner auch gut :0:
      Den Robin Hood mit Russel Crowe habe ich leider noch nicht gesehen. Der Trailer war aber ganz ansprechend, wie es mir so in meiner Erinnerung herum schwebt^^
    • Solltest du nachholen, man muss natürlich dem Hollywood Kino zugeneigt sein, und wenn Mainstream für dich kein Schimpfwort ist, dann gratuliere ich dir zu einem Abenteuer Feuerwerk.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Alles klar, dann werde ich das mal nachholen.
      Mainstream is kein Schimpfwort für mich :0: darf auch mal sein
    • Ich liebe Mainstream^^
      Das ist sogar ernst gemeint, ich bin ein riesen Blockbuster Fan, wenn sie denn gut gemacht sind, leider ist das mittlerweile ein Schimpfwort geworden, was Marvel oder DC zumeist anbieten ist erbärmlich, Spielberg oder Lucas bringen auch nichts gescheites mehr, traurig.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Deswegen ja, kommt kaum noch guter Mainstream Kram raus. Marvel und DC hängen mir mittlerweile zum Hals raus.
      Schaue mir auch gerne mal einfach nen Blockbuster an. Müssen halt nur wirklich gut gemacht sein.
      Spielberg war mal mein Liebling :00008040:
      Aber seine neuen Sachen sagen mir nicht zu.


    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Der zuletzt erwartete schlechte US Kinostart ist Wirklichkeit geworden, lediglich etwas über 9 Mio $ am Thanksgiving Wochenende sind sehr schlecht, es reicht damit lediglich zu Rang 7 der Kinocharts dort.
      Kritiker waren schon vorher der Meinung das wird nichts, die Zuschauer sehen es anscheinend genauso.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hat Robin Hood jemals bei den Amis funktioniert? Eine Sagenfigur aus Europa (!), die die Reichen beklaut und es den Armen gibt (!!).
    • Definitiv, ich bin da heraus gewachsen, nicht generell für Männer in Strumpfhosen :3: , aber ganz sicher für so etwas albernes.
      Er reiht sich nahtlos in die Reihe von Hollywood Blockbustern ein die es völlig ohne Herz, Seele und Verstand versuchen sollen.
      Manche kommen bei dieser Version ja tatsächlich noch mit einem sozialkritischen Kommentar daher, naja, wer es glaubt.
      Was stört noch?
      Die Action, die Kostüme, die Geschichte, die liebeleien, für meiner einer der mit Robin Hood gross geworden ist eine Ignoranz sondergleichen.
      Nicht das ich hier viel erwartet hätte, aber das grenzt an Körperverletzung.

      [film]3[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...