Manhunt: Unabomber

    • Manhunt: Unabomber



      Serieninfos:

      Originaltitel : Manhunt: Unabomber
      Produktionsland : USA
      Originalsprache : Englisch
      Ausstrahlungsjahr : 2017
      Länge : Ca. 42 Minuten
      Episoden: 8
      Genre : Drama
      Idee: Andrew Sodroski
      Musik: Gregory Tripi
      Deutscher Serienstart: 12.12.2017 (Netflix)

      Darsteller:

      Sam Worthington
      Paul Bettany
      Chris Noth
      Jeremy Bobb
      Keisha Castle-Hughes
      Elizabeth Reaser

      Handlung:

      In den jahren von 1978 bis 1995 versetzte der "Unabomber" mit vielen Briefbomben Anschlägen die US-Bevölkerung in Panik.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Produktionsinfos:

      Manhunt: Unabomber ist die erste Staffel einer geplanten Anthologie, deren Handlung auf den wahren Begebenheiten von aufsehenerregenden Kriminalfällen des FBI beruht.
      Sie wurde im Auftrag von Discovery Communications und von Kevin Spaceys Produktionsfirma Trigger Street Productions umgesetzt.

      Die Handlung basiert auf dem Leben des FBI Supervisory Special Agent James R. Fitzgerald und seinem Buch A Journey to the Center of the Mind, Book III: The “First Ten” FBI Years, 1987–1997.
      Der Showrunner, Produzent und Regisseur Greg Yaitanes äußerte sich in einem Interview zu der Entstehung. Ursprünglich sei Manhunt: Unabomber unter dem Arbeitstitel Manifesto eine Storyidee für eine abgeschlossene Miniserie gewesen.
      Discovery aber sah darin das Potential für eine Anthologie.

      Er führt weiter aus, dass die US-Generalstaatsanwältin Janet Reno das verbindende Glied zwischen den einzelnen Fällen sein könnte.
      In der vierten Episode Publish or Parish fährt die Kamera über ihren Schreibtisch und man sieht die Sammelmappen der verschiedenen Kriminalfälle wie Waco, Oklahoma City in 1993 oder der Bombenanschlag auf das World Trade Center im gleichen Jahr.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ganz cool eigentlich, gefällt mir.

      Jetzt keine durchgestylte Serie wie zb Hannibal oder American gods sondern ziemlich Basic, was mir gefällt.

      Das Spiel auf mehreren Zeitebenen gefällt mir hingegen nur so mittelgut, fände es schöner wenn das eher klassisch verlaufen würde und so auch die Identität des unabombers länger ein Geheimnis bleiben würde.

      Alles in allem werde ich diese Reihe weiter verfolgen.

      Netflix haut wirklich einen Hammer nach dem anderen raus.

      [film]7[/film]