The Hurricane Heist

    • The Hurricane Heist



      Produktionsland: USA
      Produktion: Mark Damon, Moshe Diamant, Karen Elise Baldwin, Danny Roth, William J. Immerman, Michael Tadross Jr. und Damiano Tucci
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Rob Cohen
      Drehbuch: Carlos Davis, Jeff Dixon, Anthony Fingleton und Scott Windhauser
      Kamera: Shelly Johnson
      Schnitt: Niven Howie
      Spezialeffekte: Yovko Dogandjiiski
      Budget: ca. - 35.000.000 Mio US $
      Musik: Lorne Balfe
      Länge: ca. 99 Minuten
      Freigabe: FSK 12

      Darsteller:

      Toby Kebbell
      Maggie Grace
      Ryan Kwanten
      Ralph Ineson
      Melissa Bolona
      Ben Cross

      Handlung:

      Darafuf haben sie gewartet, als draussen ein Hurricane die Stadt verwüstet geht eine Bande auf Raubzug um die Geldkammer auszurauben.
      60 Mio Dollar sind der Preis den sie zu erbeuten hoffen, nur noch eine Sicherheitsbeamtin und ein Meterologe sind im Weg - und der Hurricane...



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 14.09.2018 (Verleih: -)
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Die Scorpions liefern den Titelsong, Rock you like a Hurricane.





      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Landesweit in vielen Kinos der USA gestartet und dennoch nur Platz 8 gemeinsam mit "Auslöchung" die beide auf 3,2 Mio US $ kommen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das man sich getraut hat den in die Kinos zu bringen?
      Mutig!
      Schöne Menschen, schwachsinnige Dialoge, komplett hirnlose Handlung, ein fataler Mix.
      Da muss man schon gar nichts zu tun haben um sich den komplett zu geben.

      [film]4[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Die Handlung ist schon bemüht auf Kinoniveau zu gelingen. Die Effekte sehen aber aus wie Asylum, nur in üblich moderner Kinohektik, wodurch die Action nicht immer schön anzusehen ist. An sich aber inhaltlich durchaus unterhaltsam, wenn man die Ansprüche sehr tief hält. Zumindest sind Asylum Produktionen mit dieser Thematik zumeist deutschlich schlechter. Der Sturm spielt eine untergeordnete Rolle, es geht um einen groß angelegten Raubüberfall.

      [film]5[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Meine aktuelle Dark-Playliste auf Youtube Music: Klick