Solo: A Star Wars Story

    • Solo: A Star Wars Story



      Produktionsland: USA
      Produktion: Simon Emanuel, Kathleen Kennedy und Allison Shearmur
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Ron Howard
      Drehbuch: Jon Kasdan, Lawrence Kasdan und George Lucas
      Kamera: Bradford Young
      Schnitt: Chris Dickens und Pietro Scalia
      Spezialeffekte: Dominic Tuohy
      Budget: ca. 300.000.000$
      Musik: John Powell
      Länge: ca. 135 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Deutscher Kinostart: 24. Mai 2018
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 27.09.2018


      Darsteller:

      Alden Ehrenreich
      Emilia Clarke
      Donald Glover
      Woody Harrelson
      Paul Bettany
      Thandie Newton

      Handlung:

      Der Film handelt von Han Solo, etwa zehn Jahre vor den Ereignissen von Krieg der Sterne (1977).
      Es werden die Abenteuer des jungen Han Solos erzählt, der dabei auf seinen späteren Freund und langjährigen Partner Chewbacca sowie den Schurken und Glücksspieler Lando Calrissian trifft.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Solo: A Star Wars Story (oder kurz Solo) ist ein 2017 gedrehter Space Western im Star-Wars-Universum mit voraussichtlichem Kinostart im Mai 2018.
      Der Film ist nach Rogue One: A Star Wars Story der zweite Ableger der Star-Wars-Filmreihe.
      Die Regie führte Ron Howard, das Drehbuch schrieben Lawrance Kasdan und sein Sohn Jon Kasdan.
      Kathleen Kennedy, Allison Shearmur und Simon Emanuel sind Produzenten des Films.

      Der Film handelt von der von George Lucas erdachten Figur Han Solo aus der Star-Wars-Filmreihe.
      Die Handlung des Films beginnt vor den Ereignissen von Krieg der Sterne (1977), in der die Figur (dargestellt von Harrison Ford) erstmals auftrat, Alden Ehrenreich übernimmt die Rolle als junger Han Solo.

      Der internationale Starttermin ist der 25. Mai 2018, auf den Tag genau 41 Jahre nach der Veröffentlichung von Krieg der Sterne im Jahr 1977.
      In Deutschland wird der Film bereits einen Tag früher erscheinen.
      Die Dreharbeiten begannen im Januar 2017, damals mit Phil Lord und Christopher Miller als Regisseure, welche jedoch im Juni 2017 nach kreativen Differenzen mit dem leitenden Studio Lucasfilm das Projekt verlassen mussten und durch Ron Howard ersetzt wurden.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • 83,3 Mio US $ am Memorial Day Startwochenende, man hatte eh "nur" etwa 100 Mio $ erwartet, für einen Star Wars Film beinahe Majestätsbeleidigung, aber auch die wurden klar verfehlt.
      Die Gründe mögen vielleschichtig sein, zu nah am letzten Star Wars vom Starttermin her, dieser hatte zudem auch massive Schwierigkeiten mit dem angeommen werden bei Fans sowie Kritikern.
      Jedenfalls ist "Solo" bislang eines der ganz wenigen Sorgenkindern aus dem Hause Disney, wenn gleich die Marke Star Wars insgesamt schwer zu kämpfen hat und irgendwas in die falsche Richtung läuft.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...