Das komabrutale Kifferduell

    • Das komabrutale Kifferduell


      Bin über dieses Video gestolpert. Erinnert mich sehr an "Angriff der sehr gefährlichen...". Hat einen ähnlichen beknackten Humor und Pseudo-Splatter. Schon sehr obskur dieses Filmchen. Habe keinerlei Informationen gefunden über Regie, Darsteller, etc. Anscheinend gab es mal eine ganz kleine VHS-Auflage von 100 Stück.
      Für zwischendurch gut zu gebrauchen, so ist der "Film" doch sehr lustig zu schauen. Ein bisschen gesplattert wird auch, worauf jedoch nicht das Hauptaugenmerk gelegt wird. Darstellerische Leistung gibt es nicht, doch die ganze Atmosphäre ist angenehm 90er-Jahre Underground.
      [film]7[/film]
      [bier]8[/bier]
      [pilz]8[/pilz]
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Das Kommabrutalle Duell war damals großer Schund und diese Nachahme ist der Oberschund schlecht hin. Peinliche Schauspieler, nicht zu verstehende Dialoge, völlig sinnfrei in Handlung, absolut nervige Kameraarbeit, unlustiger Kinderquark, wo nicht mal die Effekte blutig sind.

      [film]0[/film]
      [STINKER]5[/STINKER]


      Mein Maßstab ist dafür sowas wie The Butcher oder auch Der Henker I+II also eine Idee dahinter, die auch sowas wie Spass offenbart und was kurzweilig wirkt. ^^
    • Ich komme mit solchen Machwerken immer noch besser klar, als mit denen von dir genannten Filmen. Kann auch nicht wirklich sagen warum, aber ich würde Das komabrutale Kifferduell zehnmal lieber sehen, als Burning Moon.
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Burning Moon fand ich einfach recht öde. Besonders die erste Geschichte war sehr langweilig. Das komabrutale Kifferduell hat mich durch seinen Humor bei der Stange gehalten. Ittenbach wollte einen bierernsten Film machen, weshalb das Endprodukt letzten Endes sehr schwach geworden ist.
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Ich kann über jeden Ittenbach Film gut lachen. rofl Beim Kifferduel bin ich nur peinlich berührt, ist ja noch schlechter als Taubert damals, ein bissel wie ein Film muss es schon aussehen. Wenn das überhaupt ein Film sein soll, kann mich nicht erinnern shcon mal sowas nervig schlechtes überhaupt gesehen zu haben bei den 500 Amateurfilmen die ich kenne.
    • Dann darfst du dir niemals "Das Vierländer Schaufel Massaker" ansehen. Gleiche Machart nur komplett daneben ohne jegliche Schauwerte.
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Zu spät, schon gesehen. lol rofl
      VSM - Vierländer Schaufel Massaker (Kurzfilm)


      Aber auch der ist immer noch besser. Vor allem besserer Ton, bessere Kamerarbeit, bessere Ausleuchtung, keine nervigen Darsteller, knappe Spielzeit dadurch keine Längen und witzig fand ich den auch im Gegensatz zu hier. vor allem die Stimmen sind für mich hier UNERTRÄGLICH. :D Schlechter kann ein Film doch garnicht sein, es passt garnicht, sowas kann ich auch sofort zusammen drehen. Für so einen Videoclip müsste man Schmerzensgeld verlangen. Dieser Schund ist sogar noch schlechter als The Dark Area aber nur aus technischer Sicht ansonsten auch ähnlich hoher Nervfaktor wie hier. Das Werk wäre auf jeden Fall was für dich, ist für mich mit der schlechteste Amateurfilm der aus auf DVD geschafft hat. Da gibt es noch einen, so Wald und Wiesensplatter, da fällt mir aber der Name gerade nicht ein, da hab ich mich auch richtig ausgelassen, auch wenn ich die DVD von dem bekommen hab. Find ich gerade nicht beim Suchen.

      Edit: gefunden / Das Moor der Wiederkehrer
      Aber selbst bei die beiden Filme konnte ich mich wenigstens noch irgendwo amüsieren.