Suicide Squad - Hell to Pay

    • Suicide Squad - Hell to Pay



      Produktionsland: USA
      Produktion: Amy McKenna, Sam Register, James Tucker
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Sam Liu
      Drehbuch: Alan Burnett
      Kamera: -
      Schnitt: -
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Robert J. Kral
      Länge: ca.
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: -

      Inhalt:

      Im Belle Reve spitzen sich die Dinge zu und das kann nur bedeuten, dass Amanda Waller, die kalte und berechnende Wärterin des Gefängnisses, einen Auftrag hat, den nur die Verdammten annehmen werden. Es ist wieder einmal Zeit, die Task Force X zu entfesseln, zusammen mit erfahrenen Veteranen wie Deadshot, Captain Boomerang und Harley Quinn. Diesen schlauen Verbrechern stehen die Neuankömmlinge Copperhead, Killer Frost und der Kampfkunstmeister Bronze Tiger zur Seite! Da sie ein mystisches Objekt finden sollen, das so mächtig ist, dass sie bereit sind, ihr eigenes Leben zu riskieren, um es zu stehlen, ist eine Mischung aus Chaos, Schießereien und Attitüden garantiert. Bereiten Sie sich also auf einen rasanten Roadtrip mit dem Suicide Squad vor!


      Trailer:


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 12.04.18

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Für eine DC Verfilmung brutal und blutig. Es beißen jede Menge Superhelden und Schurken ins Gras, wobei es klar mehr Schurken gibt, denn die meisten wirken hier Böse und werden lediglich von andere erpresst und kontrolliert. Bei der Handlug werden ziemlich viele DC-Charakter vorgestellt, aber die Handlung wo es eigentlich nur um eine Karte geht, welche ein Leben im Himmel verspricht, läuft dann doch in geordneten Bahnen ab und ist gut zu verstehen.

      Kann prima unterhalten, ist für Gorehounds auch geeignet und stellt den Hollywood Film Suicide Squad deutlich in den Schatten.

      [film]7[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick