Der geheimnisvolle Filmclub Buio Omega

    • BRUCE KOMMT!
      BRUCE KOMMT!
      BRUCE KOMMT!

      Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,
      gerade erst wurde geschlockt, schon geht es mit der regulären BUIO-Sause weiter. Wer in den 70er ins Kino ging, konnte sich vor einem kaum retten. Die Rede ist hier von den Lees. Ach, sie waren überall. In Buer konnte man im KV-Theater Jamie Lee Curtis auf Schreitour begegnen, in der Jugendvorstellung auf Christopher Lee treffen und im Hollywood mit Lee Marvin auf Terroristenjagd gehen. Aber es gab noch viel, viel MEHR LEES und das wollen wir feiern. Kommt alle Samstag, den 19.05.2018 in den SCHAUBURG FILMPALAST (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen- Buer, schauburg-gelsenkirchen.de ) und lernt zwei der tollsten Lees kennen, die es je gegeben hat.
      + + + + +

      Unser Lee Nr.1 hat kein leichtes Leben. Gerade erst seines Amtes enthoben, ist ihm doch keine Ruhe vergönnt. Aus einem futuristischen Wüstenlabor hat doch glatt jemand die frisch entwickelte Zellenpest gemopst, um damit groß Kasse zu machen. Wird nicht gelöhnt, ist Los Angeles dran. Agent Lee hat wenig Zeit, was in seinem Job natürlich nichts besonderes ist. So beginnt die Jagd auf die Pest und ihren Dieb, ehe der Killervirus zum Zapfenstreich bläst. An der Kinokasse versagte dieser Film, doch die Jahrzehnte der Reifung haben bewiesen, dass er doch außerordentlich prima ist. John Sturges inszenierte spannend und der Goldschmied musiziert dazu. Eine Cinemascope-Delikatesse, die man seit Jahrzehnten nicht mehr im Kino geniessen konnte.

      + + + + +

      Freunde, schnallt Euch an, denn Lee Nr.2 haut Euch sonst direkt aus dem Kinosessel. Vielmehr fliegt Ihr in hohem Bogen bis auf die Bühne unseres wunderbaren SCHAUBURG FILMPALASTES, denn die Kung-Fu-Künste des größten Martial-Ars-Stars aller Zeiten bringen Euch die Flötentöne bei. Den schlagfertigen Drachen im Roberto-Blanco-Look habt ihr ja bereits kennengelernt. Den kleinen Bruce mit dem unsichtbaren „E“ am Namensende habt Ihr bereits zu Eurem Wunschfilmstar gewählt. Wer könnte das noch überbieten? Geht das überhaupt? Die einfache Antwort lautet: Klar geht das, und wir machen das für Euch. Seid dabei, wenn unser Mai-BUIO-Flieger in Richtung Hongkong startet und einer der schönsten Edelsteine aus waschechtem Zelluloid aus unserem Schatzkistenarchiv auf die Leinwand gezaubert wird. Diesmal ist es auch ganz bestimmt der echte Bruce. Wir glauben das jedenfalls. Auf jeden Fall sieht er genau so aus und es steht auch so auf dem Plakat und deshalb muss er es sein. Warum sollte man da lügen? Bruce liefert Euch BUIO, wie es im Buche steht und einen Titelsong, der garantiert keinem mehr aus den Ohren geht. Wer das verpasst, hat eigentlich alles verpasst. Sichert Euch Euer Ticket für einen Kung-Fu-Kursus, den Ihr nie mehr vergessen werdet!

      + + + + +

      Wenn der Lee-La-Launelee kommt, kommt er nie allein, denn es gibt MEHR LEES als die Schulweisheit sich träumen lässt. Echt!

      Wir freuen uns auf Euren Besuch!

      Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA


      buio-omega.de
      info@buio-omega.de

      [/align]
    • Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,


      wenn heiß die Sonne vom Himmel brutzelt, muss es auch bei uns heißer werden. Deshalb laden wir zu einem Besuch in eine der heißesten Straßen der Welt. Nicht in die Herbertstraße, nicht auf die 42 nd Street, nein! Bei uns geht es schnurstracks in die MILFSTRASSE . Die Staße in der Mutti das sagen hat! Ihr fürchtet Euch? Zu Recht! Wenn Ihr Euch traut, merkt Euch schon mal Samstag, den 16.06.2018 vor. Dann öffnen sich die Türen des SCHAUBURG FILMPALAST s (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen- Buer, schauburg-gelsenkirchen.de ) zu einem Trip, den Ihr lange nicht vergessen werdet.
      + + + + +

      Die heiße Reise beginnt in England, in einem der schärfsten Nachtclubs des ganzen Empires. Geleitet wird er von einem heißen Typen, Ex-Kellner und von einer älteren Lady für Liebesdienste zum Disco-König befördert. Discomusik, geile Moden, Drogen, Intrigen und eine sehr große Schmierigkeit zeichnen diesen Klassiker des britischen 70er-Jahre-Pikant-Kinos aus. Für seine schon leicht angeknusperte Hauptdarstellerin wurde der Film zum Karriere-Rettungsanker. Eine herrliche Reise in eine Zeit, von der die Älteren nur noch hinter vorgehaltener Hand raunen.
      + + + + +

      W eiter geht’s in fremde Galaxien. Zu den Sterne und zu unheimlichen Nackten. Drei Stück werden in einem seltsamen Raumschiff entdeckt. Dummerweise nimmt man sie mit und hat damit das Tor zur Apokalypse geöffnet. Ein Großaufgebot echter BUIO-Stars vor und hinter der Kamera sorgt für Gruseleien der dritten Art. Der Aufwand ist beträchtlich, die Effekte wundervoll, die Geschichte schaurig schön. Draculas Freunde erwarten Euch!
      + + + + +

      Die MILFSTRASSE bringt Euch in eine Welt, die Ihr Euch in Euren kühnsten Träumen nicht ausmalen könntet. Das dürft Ihr nicht verpassen !

      Wir freuen uns auf Euren Besuch!

      Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA


    • Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,

      habt Ihr auch einen Garten? Wir schon! Da kann man grillen, die Sonne genießen oder den kleinen GIFTZWERGen beim blöd herumstehen zuschauen. Diese lustigen Gesellen mit den roten Mützchen und den dicken Bäuchen machen den Garten erst gemütlich. Wir mögen Sie und deshalb haben wir ihnen das neueste BUIO-Spitzenprogramm gewidmet. Am Samstag, den 21.07.2018 gehen im SCHAUBURG FILMPALAST (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer, schauburg-gelsenkirchen.de) die GIFTZWERGe um und bringen zwei echte Filmraritäten mit.

      + + + + +

      Giftig geht es los in der nebligen Moorgegend Northumberlands. Warum gebiert eine nervenkranke Frau ein Kind mit kaltem Blut? Eine berechtigte Frage, die den abergläubischen Dörflern die Sicherungen durchbrennen lässt und sie zum munteren Fackelzug animiert. Doch Kinder werden groß und so bekommt es ein fescher Scotland Yard-Ermittler Jahre später mit einer geheimnisvollen Schönheit zu tun. Er bringt ihr die Flötentöne bei, doch die unheimlichen Todesfälle durch Schlangenbiss verhindert das kaum. Dieser unbekannte Grusler stammt aus England, der Heimat hammermäßiger Filme. Der bekannte Regisseur arbeitete furios an diesem „eiskalten Thriller“ um Kobras, die Oma mit dem zweiten Gesicht und eine Afrikareise, den wir in der seit 57 Jahren nicht mehr gezeigten deutschen Fassung servieren. Die letzte Chance, diesen Grusler noch einmal zu sehen.

      + + + + +

      Ferien auf dem Bauernhof waren einst der Knaller. Die Kinder konnten mit den Tieren knuddeln und die Eltern im Heu schnubbeln. Auch für ältere Menschen boten die frische Landluft und die heilsame Wirkung von Kuhfladen-Wickeln eine Alternative zum Erholungs-Trip auf der MS Gerontia. Das weiß auch ein Räuber, der mitsamt seiner Beute in der Scheune eines sehr abgelegenen Hofes Zuflucht vor den Häschern sucht. Ein Fehler! Denn der scheinbar friedliche Ort entpuppt sich als Horrorkabinett. Die degenerierten Bewohner tun Dinge, die man besser nicht tun sollte und nur ein zwergenhafter Junge scheint alle Latten am Zaun zu haben. Oder doch nicht? Da wundert und gruselt sich sogar der Opi-Gangster. Es kommt wie es kommen muss. Die Hinterwäldler, der Opa und die Polizei tun was zu tun ist und die Konsequenzen sind...konsequent. Ein abstruser Krimischocker bei dem die Knarren im Rhythmus der Blechtrommel bellen. Eine selten gezeigte, bizarre und schmackhafte Ausgrabung!

      + + + + +

      Oft stehen sie nur im Vorgarten, aber manchmal trifft man sie auch im Lichtspieltheater: GIFTZWERGe. Wollt Ihr sie kennen lernen? Kein Problem.

      Wir freuen uns auf Euren Besuch!

      Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA



    • Liebe Freunde des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBS BUIO OMEGA,
      45 Grad im Schatten, da glüht einem das Hirn weg, kocht zusammen auf Erbsengröße. Aber genau in diesem Zustand ist man bestens vorbereitet auf unser heißes Augustprogramm. Nicht zu viel denken, einfach hinsetzen und genießen. Begleitet uns in eine ganz heiße Welt, wo seltene gefiederte Freunde herumflattern. Die Rede ist von den DORNENVÖGELN, die schon Professor Grzimek zu Begeisterungsstürmen hinrissen. Wenn Ihr mehr darüber erfahren möchtet, schwingt auch Ihr Euch auf und segelt am Samstag, den 18.08.2018 in Euren heimischen Taubenschlag, den SCHAUBURG FILMPALAST (Horster Straße 6, 45897 Gelsenkirchen-Buer, schauburg-gelsenkirchen.de), wo Ihr den DORNENVÖGELN die Köpfchen kraulen könnt.

      + + + + +

      Zunächst geht es nach Afrika, wo wir zusammen mit dem Urahn Indiana Jones' auf Schatzsuche gehen. In diesem kunterbunten Breitwandspaß schlägt sich Chef-Dornenvogel Ralph de Bricassart mit Kaiser Wilhelms Schergen, Krokodilen, düsteren Kulten, Riesenspinnen und einer schrecklichen Frau herum. Turbulenzen, die zum ersten Mal in unzensierter und vollharter Fassung über eine deutsche Kinoleinwand flimmern werden. Könnt Ihr das ertragen? Nur auf eigene Gefahr!

      + + + + +

      Wenn alle Bösen verbrannt, ertrunken oder gefressen sind, geht es – wie es schon schöne Tradition bei uns ist – in eine andere, aber nicht weniger gefährliche Welt. In der Sensationsfortsetzung der großen Malocher-Saga reisen wir einmal mehr in die 70er, wo Alt-Nazis, böse Steiger und Liebeskapriolen der arbeitenden Bevölkerung das Leben schwer machen. Seinerzeit als Schmuddelei abgetan, weiß auch dieser Film heute mit einem ungeschönten Blick in diese verlorene Welt zu faszinieren. Und wenn dann auch noch die lieben Verwandten aus Italien anreisen, um bei der Hochzeit des Sohnemanns dabei zu sein, trifft Duce- auf Adolf-Fan und der Völkerverständigung steht nichts mehr im Wege. Ein für ein weichgekochtes Publikum des Jahres 2018 nur mit einigen „Huchs“, „Hachs“ und „Neinnnns“ zu ertragendes Spektakel, das dem furchtlosen BUIO ein zufriedenes Lächeln aufs Gesicht zaubern wird. Lachen, weinen und auch ein bisschen vögeln. Da steckt das ganze Leben drin. Ein großer Klassiker deutscher Exploitation-Kunst kehrt auf die Kinoleinwand zurück.

      + + + + +

      Man begegnet den DORNENVÖGELN nicht nur in Afrika. Auch in Deutschland kommen sie vor, wenn auch nur selten. Für Euch haben wir ein paar von ihnen gezähmt. Schaut sie Euch ruhig mal an!

      Wir freuen uns auf Euren Besuch!

      Das Komitee des GEHEIMNISVOLLEn FILMCLUBs BUIO OMEGA

      ALLE FILME,
      ALLE TRÄUME,
      ALLE GEHEIMNISSE:
      buio-omega.de
      info@buio-omega.de