Oonagh

    • Oonagh (2014)
      Aeria (2015)
      Märchen Enden Gut (2016)


      Kritik zu Märchen Enden Gut:

      Senta-Sofia Delliponti bekannt geworden durch die Castingshow Star Search, später auch bei The Dome und gar bei Big Brother durch den Titelsong der 7.Staffel in Erinnerung geblieben.
      3/6
      3/6

      Später dann war sie auch bei GZSZ dabei, gut also man erwartet dann von dieser Person nicht unbedingt im Fantasy-Folklore zu landen. Unter dem Projektname Oonagh gelang ihr dann der Durchmarsch in den Charts und ein Erfolgsmärchen für dieses Projekt. Wobei so unerwartet ist es nicht, scheinbar dient die putzige Frau Delliponti auch heute noch für jeden Jugend-Mädchen-Modetrend herzuhalten. Passend negative Kritiken gab es dazu auch, 2 mal von Amazon die ganz treffend sind.

      amazon.de/gp/customer-reviews/…l?ie=UTF8&ASIN=B00NQMRP52
      amazon.de/gp/customer-reviews/…l?ie=UTF8&ASIN=B00NQMRP52

      Ums kurz zu machen, ähnlich neumodische Blubberblasen-Gutmenschenmusik wie Helene Fischer oder „Die Immer Lacht“.
      1/6

      Ich muss sagen, das Projekt ist an mir komplett vorbei gegangen, ich hab die Hitsongs der letzten Alben mal nachgeholt und kann schlicht weg nichts mit anfangen. Sehr kitschig und hipstertrendig. Ich hätte mir dieses Album somit nicht mehr angehört, weil die vorherigen 2 einfach zu künstlich waren. Ich muss aber sagen, das 3.Album ist wirklich annehmbar, besser als die Vorgänger. Es wirkt nicht so ganz aufgesetzt, die ersten 4 Titel sind sogar recht gut und sind dem Mittelalter Sound so nah wie noch nie zuvor, der Rest ist dann ziemlich durchwachsen mit massig viele Lückenfüller. Der einzige Unterschied zum deutschen Mittelalter, der ja aus der dunklen Gruftiszene stammt ist, dass die Texte weitestgehend zu positiv sind, wobei es hier nicht ganz so Blumenhaft wirkt, was die Qualität somit erhöht und womöglich sogar einige Käufer abschreckt. Ich muss aber sagen, ich könnte mir das Album trotzdem nicht oft hintereinander anhören, obwohl es nicht schlecht ist, es für mein Gefühl dann doch immer noch zu blauäugig und gutmütig vom Text her. Es ist aber der bessere Schlager, wahrscheinlich für 16jährige Anime/Fantasy-Mädchen gut geeignet, immerhin was. 3+/6

      4/6
      4/6

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      New Darkelektro (Playliste): Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick