The Purge 4 - The First Purge

    • The Purge 4 - The First Purge



      Produktionsland: USA
      Produktion: James DeMonaco, Jason Blum, Michael Bay, Andrew Form , Bradley Fuller und Sebastien Lemercier
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Gerard McMurray
      Drehbuch: James DeMonaco
      Kamera: Anastas N. Michos
      Schnitt: Tern Taylor, Sarah Domeier
      Spezialeffekte: Ray Bivins
      Budget: ca. 13.000.000$
      Musik: Nathan Whitehead
      Länge: ca. 112 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Deutscher Kinostart: 5. Juli 2018
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 08.11.2018


      Darsteller:

      Y'Lan Noel
      Lex Scott Davis
      Joivan Wade
      Luna Lauren Velez
      Marisa Tomei

      Handlung:

      The First Purge wird uns erklären wie es zu der Idee dieser Nacht kam, zwar ist es offiziell so das die Regierung behauptet die Menschen sollen in jener Nacht alle Agressionen heraus lassen um anschliessend friedlich miteinander zu leben.
      Nur ist es so das sie als Zivilisten getarnte Soldaten hauptsächlich in Schwarze Viertel sendet um diesen Teil der Bevölkerung zu minimieren...

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Bisher mochte ich die "Purge"-Teile. Auch wenn man vielleicht aufpassen sollte, ob es nicht bald mal reicht. Aber sollte hier ein guter Teil bei rauskommen, soll es mir recht sein.
    • Ich mag die Reihe auch ganz gerne
      Aber es sollte nicht ausgeschlachtet werden
      Den 4. Teil nehme ich aber gerne noch an :0:
    • Leute überlegt doch mal, der Vorgänger von "Purge" ist "The Strangers" deswegen geht die Reihe auch weiter. :3: :guck: :ritter:
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!





    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()







    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...


    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das Fachmagazin "Bloody Disgusting" hat ihn bei Pressevorführungen bereits gesehen und hat eine halbwegs vernichtende Kritik verfasst.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So, nun also wie alles begann...
      Machen wir es kurz, jeder Teil wird schlechter dieser Reihe, der hier setzt noch einen On Top.
      Belanglos und so dumm gemacht.
      Dabei hat das Thema doch so so viel Potenzial, doch es bleibt hier noch mehr ungenutzt wie zuvor.
      Schlechte Darsteller runden das schwache Gesamtbild ab.

      [film]4[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hoffen wir das beste, nachdem die letzten beiden Teile zumindest für mich sehr schwach waren hat Regisseur James DeMonaco verlauten lassen das es noch einen weiteren, den angeblich letzten geben soll, mehr demnächst.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Pressekritik zur Blu-Ray (Dank an Universal):

      Zu Beginn gibt es die Massendemo gegen die Purge, endlich glaubhaft, dass nicht alle Jugendlichen aus Spaß sich gegenseitig schnetzeln wollen. Die Vorgeschichte ist auch von Nöten, hat der erste Teil der Reihe inhaltlich doch komplett versagt, um den Ablauf einigermaßen zu glauben. Dennoch, so viel Information gibt die Vorgeschichte trotzdem nicht her, dass sie als Vorgeschichte auch so richtig wahr genommen wird, es könnte auch eine übliche Fortsetzung sein, die zumindest inhaltlich besser und somit ganz ok erzählt wird.

      Aufgedrehte, schwarze Gangsterrapper haben in Horrorfilme noch nie richtig funktioniert und werden es auch nie, dass ist die Schwäche des Films, auch wenn die Schauspieler nicht so schlecht sind, es ist nur zu amerikanisch auf die Schwarze Bevölkerung gemünzt, dass soll nicht rassisch klingen, es lässt sich nur schwer richtig Sympathie finden. Es gibt neue Entwicklungen zur Purge, die Regierung hat ihre dreckigen Finger im Spiel,
      Spoiler anzeigen
      es wird somit zu einer Hetzjagd mit Soldaten kommen
      , wo auch gut mit dem Messer geschlitzt wird. Der 4.Teil hat die beste Story der Reihe und kann sobald man sich an die Darsteller gewöhnt hat, besonders ab der 2.Filmhälfte gut unterhalten. Bewaffnete Drohnen, viel Abwechslung bei den Horrormasken und nebelige Straßenkulissen, dazu passender Sound, es gibt also Steigerungen. Die Purge ist erwachsen gewurden und kein Massenhype mehr ohne inhaltlicher Substanz, wie der Erstling der Reihe es mal war.

      Die Serie spiegelt mittlerweile ziemlich die neue Rechte, Donald-Trumpische-Weltordnung der Chaos Theorie wieder.

      [film]6[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Ich finde man sollte "The Purge" bald mal beenden. Aber wollte mal sehen wie alles anfing.
      Muß sagen fand ihn eher schwach. Am Anfang zog sich die Story, fand auch einiges zu unspektakulär, nur zum Ende hin wurd die Action dann ok. (Z.B. dann der
      Spoiler anzeigen
      Kampf mit diesem Söldnertrup
      .) Davor fand ich die Szene nicht schlecht wo der eine mit den
      Spoiler anzeigen
      Spritzen an den Fingern mordet
      . Aber sonst war dieser "Purge"-Teil nicht so mein Fall umd zeigt (wie auch schon die Serie, wie ich finde.) das die Reihe so langsam ausgeluscht ist.
      [film]4[/film]
      oder [film]5[/film]
      (Ach ja man sieht in dem Film ein Plakat des neuen "Halloween".)
    • Aber das Teil war doch wenigstens recht logisch erzählt, fand ich. Das konnte man ansonsten von keinem Teil und nicht mal der Serie behaupten.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Ich mag die Reihe ebenfalls, aber dieser war wirklich der schwächste.
      Kann man sich aber noch anschauen und wenn nicht, wäre es auch nicht
      tragisch. es dauerte lange bis es zur Sache ging. Aber als es soweit war,
      ging es gut ab. Bei den Vorgängern hat mich das mehr abgeholt als hier.
      Gibt ja jetzt auch noch eine Serie. Die werde ich nicht gucken.
      Jetzt sollte auch langsam Schluss mit dieser Reihe sein.

      [film]6[/film]
    • Wenn man auf dich hören würde, wäre es gut.
      Teil 5 soll angeblich schon in Planung sein.
      filmfutter.com/news/the-purge-5/


      Edit: Dr.Doom / Zitieren gelöscht
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Der mexikanische Regisseur Everado Gout ("Days of Grace", eine Serie namens "Mars") soll "The Purge 5" machen. Der Film ist für 2020 eingeplant und es soll angeblich der letzte Teil der Reihe sein. James De Monaco wird das Drehbuch schreiben.

      Finde auch man sollte die Reihe langsam beenden. Ist, trotz der guten Grundidee, ausgeluscht.
    • Die Vorgängerteile waren ´jeder für sich irgendwie gut.
      Die Serie ebenfalls sehenswert.

      Dieser Teil hier.......enttäuschend!