Upgrade



    • Produktionsland: Australien
      Produktion: Kylie Du Fresne, Jason Blum und Brian Kavanaugh-Jones
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Leigh Whannell
      Drehbuch: Leigh Whannell
      Kamera: Stefan Duscio
      Schnitt: Andy Canny
      Spezialeffekte: Angelo Sahin
      Budget: ca. -
      Musik: Jed Palmer
      Länge: ca. 95 Minuten
      Freigabe:

      Darsteller:

      Logan Marshall-Green
      Rosco Campbell
      Richard Cawthorne
      Michael M. Foster
      Betty Gabriel

      Handlung:

      In einer von technologischen Errungenschaften dominierten Welt der nahen Zukunft lässt sich ein technikfeindlicher Mann (Logan Marshall-Green) nach dem Mord an seiner Frau und einem Unfall, der ihn gelähmt zurückließ, darauf ein, sich einen experimentellen Chip einpflanzen zu lassen, der ihm dabei behilflich sein soll, Rache für das zu üben, was ihm widerfahren ist.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()



    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich erhoffe gutes, gib es bei uns eigentlich noch oft TV Spots für Filme ausser jetzt von Marvel und Co?

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Jawoll, das wird ein Vergnügen, schaut euch den Ultra Adrinalin Trailer an:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wozu braucht ein Actionfilm eine Einleitung von 35 Minuten in denen fast gar nichts geschieht?
      Das ganze hätte ohne grosse Kunst in 5 Minuten gesagt werden können.
      Tja, und dann kommt er in Fahrt, Halleluja macht das Spass, die Idee dahinter so simpel wie genial, aus einem gelähmten Mann macht ein Computer Chip ein Genie.
      Zwar nicht ihn selbst, aber seinen Körper, einfach mal machen lassen, Fragen werden beantwortet, die richtigen Schlüsse gezogen, und wenn man sich locker macht die perfekte Kampfmaschine, eine Mischung aus Bruce Lee Robocop.
      Das macht dann einfach nur Fun, zumal er selbst immer wieder erstaunt ist was mit ihm passiert, mal ist er traurig, mal stolz, mal verwundert, und trotzdem kann ich jetzt keine ganz hohe Bewertung abgeben weil die restliche Geschichte eher störend wirkt, aber anscheinend unbedingt eingebracht werden musste, das hätte mit weniger mitteln viel besser werden können.

      [film]7[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...