The Whiskey Bandit - Allein gegen das Gesetz

    • The Whiskey Bandit - Allein gegen das Gesetz




      Originaltitel: A Viszkis
      Produktionsland: Ungarn
      Produktion: Barnabás Hutlassa, Tamás Hutlassa
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Nimród Antal
      Drehbuch: Nimród Antal
      Kamera: Péter Szatmári
      Schnitt: Zoltán Kovács
      Spezialeffekte: Péter Szilágyi
      Budget: ca. 1.100.000.000 Huf
      Musik: -
      Länge: ca. 121 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Bence Szalay , Piroska Móga , Zoltán Schneider , Viktor Klem , György Gazsó , Márk Ember


      Inhalt:

      Attila Ambrus verdient sich seine Brötchen in den Neunzigerjahren als Eishockeyspieler. Zu kleine Brötchen, wie er findet, weshalb er sich mit Raubüberfällen in und um Budapest ein Zubrot verdient: Auf mehr als 30 Einbrüche kommt er mit der Zeit, bis ihm die Polizei schließlich doch noch das Handwerk legt. Doch auch im Knast sieht Attila nicht ein, sich unterzuordnen.


      Trailer:


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 24.05.2018
    • Der Film ist wirklich gut und sollte unbedingt mal gesehen werden, wenn man moderne Filmstile mag. Die Polizei wirkt hier ähnlich blöd wie z.b. bei Gladbeck. Der Stil mit der audiovisuellen Aufmachung ist aber richtig gut. Das Ungarische Kino überrascht wie zuletzt auch immer wieder mal, erstaunlich wie hart es sich entwickelt hat, durch einen rohen und eigenen Stil, aber auch eine Handlung die gut zu folgen ist, trotz der verschiedenen Ebenen, kommt keine Verwirrung auf. Whiskey ist hier wirklich cool, kein gewöhnlicher Kriminalstoff und nicht besoffen trashig. Hat mehr verdient als nur Regional abgefeiert zu werden. Sicher der richtige Stoff von Regisseur Nimród Antal nach seiner durchwachsenen Arbeit in Groß-Hollywood mit Predators, seine beste Arbeit neben dem Horrorshocker Motel.

      [film]7[/film]