Lordi

    • Alben:
      Get Heavy (2002)
      The Monsterican Dream (2004)
      The Arockalypse (2006)
      Deadache (2008)
      Babez for Breakfast (2010)
      To Beast or Not to Beast (2013)
      Scare Force One (2014)
      Monstereophonic (2016)
      Sexorcism (25.05.2018)

      5/6
      ---------------
      6/6


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • 24. Mai 2018 (VÖ)



      The Arockalypse 2006 mit dem Hitsong Hard Rock Hallelujah war doch das einzige mal wo Lordi ausserhalb der finnischen Provinz Erfolge einfuhr. Die Qualität ihres aktuellen Albums Sexorcism ist immerhin besser als der Schnitt im heutigen Metal mit der Videoauskoppelung Naked In My Cellar gibt es auch einen richtigen Hit. Ansonsten kommt aber auf dem Album kein weiter Song dort heran und das ist mir dann schon wieder zu wenig. Ich weis aber nicht, ob es bei der vorherigen Album je anders war. 3/6


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):