Mogli - Legende des Dschungels

    • Mogli - Legende des Dschungels



      Produktionsland: UK/USA
      Produktion: Jonathan Cavendish , Steve Kloves und Andy Serkis
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Andy Serkis
      Drehbuch: Callie Kloves
      Kamera: Michael Seresin
      Schnitt: Alex Marquez , Jeremiah O'Driscoll und Mark Sanger
      Spezialeffekte: Ian Corbould
      Budget: ca. - 120.000.000 Mio US $
      Musik: Nitin Sawhney
      Länge: ca. 104 Minuten
      Freigabe: -


      Darsteller:

      Rohan Chand
      Christian Bale
      Cate Blanchett
      Benedict Cumberbatch
      Naomie Harris
      Andy Serkis
      Matthew Rhys
      Freida Pinto

      Handlung:

      Mogli (Rohan Chand) wächst als Mensch mitten im Indischen Dschungel unter Wölfen auf, so lernt er sich im wahrsten Sinne des Wortes durchzubeissen.
      Sin grösster Feind aber ist der Tiger Shir Khan...



      Deutschlandstart: 07.12.2018 (Netflix)
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • War heute bei SB-com der Trailer allerdings in Englisch schon drin.

      Ich bin ma gespannt ob die sich an die Originalvorlage von Rudyards Kippling Romand orientieren oder ob wieder eine abweichende Verfilmung wird. Die letzte Verfilmung war nicht schlecht und auch die anderen Umsetzungen können sich sehen lassen, hat aber eigentlich mit der Thematik des Dschungelbuchs nicht viel zu tun.
      Außer die von Zoltan Kordas 1942 und die russischen Zeichentrickverilmung aus dem Jahre 1966 wovon das letztere hier nur eine Defa sowie eine angepasste BRD-VHS-VÖ gibt und die Zeichentrickserie "Dschungelbuch" aus den 80-ern sind die einzigen die sich an die Romanvorlage orientieren. Bin aber mal gespannt was hier wird.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Mir gefällt es das dies kein Kinderfilm wird, die Geschichte gibt bietet auch genug Möglichkeiten in alle Richtungen zu gehen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ein weltweiter Kinostart war vorgesehen, das wird nun nichts mehr.
      Netflix hat sich die Rechte gesichert um Andy Serkis Produktion exklusiv zeigen zu können, zwar gibt es keine Zahlen bislang, doch Insider sprechen vom bisher teuersten Deal des Streaming Dienstes.
      "Auslöschung" hatte für viel aufsehen gesorgt, den selben Effekt erhofft sich Netflix jetzt erneut, es geht dabei nicht zwingend um Gewinn, sondern mehr um Aufmerksamkeit.
      Start soll Frühjahr 2019 sein.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Nee nee Leute mit Netflix kann man mich nicht locken.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Püüüh.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Eine beunruhigende Entwicklung, die da stattfindet. Netflix kann mich mal. :0:
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Ab dem 7. Dezember 2018 auf Netflix abrufbar, während in vielen Ländern ein Kinostart geplant ist wird er bei uns wohl nur dort laufen.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kritik:

      Die Verfilmung ist sogar besser als Disneys Das Dschungelbuch. Hier werden die Tiere realistisch böse dargestellt, die Mimik ist nicht kinderfreundlich und neben Aas mit Fliegen bei den Tieren, sind auch die Auseinandersetzungen untereinander mit spitzen Zähnen brutal oder Wölfe welche den Mogli ablecken, all das können die Kinderfilme nicht zeigen. Die Animationen sehen gut aus und auch das Dschungelgebiet ist gelungen. Die Darsteller, insbesondere "Mogli" Rohan Chand (Jumanji 2) machen das hervorragend. Anders als in der zwar nicht ganz schlechten, aber überflüßigen Neuverfilmung Hollywoods mit The Jungle Book vor 2 Jahren, gibt es hier die erwachsenen Variante eines Disneyfilm Klassikers und für mich ist Mogli sogar besser als dieser, aber für Kinder ist er definitiv nicht zu empfehlen.

      Die Gesetze des Dschungels, endlich in realistischer Härte und mit gut umgesetzter Story, tollem Sound sowie ansprechenden Animationen.

      Unbedingt mehr davon!

      [film]9[/film]
    • Für mich war das nichts, mit derlei Animationen kann ich ausserdem nichts anfangen, das wirkt irgendwie "billig" auf mich.
      Positv finde ich allerdings die völlig herangehensweise von Serkis, tatsächlich ist das nichts für kleine Kinder, mutig.
      Einen tieferen Sinn der hier ja allgegenwärtig sein soll habe ich ebenfalls nicht entdeckt.
      Persönlich hätte ich diesen Mogli nicht gebraucht.

      [film]5[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...