Bohren in Metall

    • Bohren in Metall

      Hallo zusammen.
      Ich habe mal eine Frage an euch, die handwerklich begabt sind. Ich muss eine Platte aus Metall anbohren und auch einige Löcher richtig durchbohren. Mein letzter Technikunterricht ist aber auch etwas länger her. Deswegen weiß ich das nicht mehr genau. Da war doch was mit der Drehgeschwindigkeit? Muss man da auch dann einen anderen Bohrer nehmen? Oder reicht der Standard-Bohrer, den man immer kaufen kann für gutes Geld? Sind ja nicht gerade billig. Wenig Lust bei meinem Versuch einen Haufen zu schrotten. Würde mich deswegen sehr freuen, wenn mir da jemand aushelfen könnte und mein Wissen in der Sache etwas erneuern könnte.
    • Du fragst Sachen. Mein letzter ist auch eine ganze Weile her, aber ja, man braucht für Metall einen anderen Bohrsatz als zum Beispiel für Holz. Auch die Geschwindigkeit ist eine andere. Metall ist wesentlich langsamer. Da sonst die Gefahr des Schmelzens besteht und dann der Bohrer bricht. Oder der zu spröde ist und dann auch so bricht. Beides ist kein gutes Ende, gerade bitter, wenn die auch recht teuer sind. Am besten lässt du dich dazu im Baumarkt beraten. Die kennen ihre Produkte meist und wissen dann auch, was du brauchst und was eher nicht.
      Hoffe konnte helfen und viele Grüße
    • Cryredd hat da total Recht. Denke du brauchst für eine richtige Metallplatte auch einen guten Bohrer oder Fräse. Aus welchem Material besteht die Platte den? Ich frage deswegen, weil es selbst unter den Metallbohrer verschiedene Stufen gibt. Je nach dem wie hart, bzw. spröde das Metall ist, braucht man was anderes. Aber wenn du was ganz hartes hast, also sowas wie Stahl, dann schau mal auf schmidwerkzeuge.de/ nach. Die bieten dafür ganz gute Köpfe. Kosten halt entsprechend, aber das ist von der Qualität her sogar richtig billig. Normal kostet sowas immer leicht mehr. Ist halt richtige Qualität dahinter.
      Viele Grüße auch von mir.