Adrenochrome

    • Adrenochrome




      Originaltitel: Misirlou
      Produktionsland: USA
      Produktion: Trevor Simms
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Trevor Simms
      Drehbuch: Trevor Simms
      Kamera: Trevor Simms
      Schnitt: Trevor Simms
      Spezialeffekte: Jason James
      Budget: ca. -
      Musik: Jesse Voccia
      Länge: ca. 84 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Adam Huss, Alie Craig, Ash Williams, Craig Ahrens, Jacqui Holland, James Kyson, Jordan Monaghan, Julian Alexander, Larry Bishop, Lewis Smith, Melissa Haro, Tom Sizemore, Trevor Simms, Wyatt Denny

      Inhalt:

      Surfen, Frauen und Parties - das ist Venice Beach. Und wo könnte man sich besser ein neues, gutes Leben aufbauen?
      Der junge Army-Veteran West versucht genau das - ein kompletter Neustart. Nachdem er jedoch während eines Drogentrips einen blutigen Mord beobachtet, wird er immer tiefer in eine brutale Welt aus Gewalt und Verbrechen hineingezogen und kann bald nicht mehr unterscheiden zwischen Wirklichkeit und Phantasie ...


      Trailer:


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 28.09.2018 (Verleih: -)
    • Der Beginn ist sofort wirr, wo man sich in einem kunterbunten Drogentripp wiederfindet. Auch wenn die Handlung anschließend etwas Interesse weckt, weil Kannibalen an einem Strandgebiet angreifen, verliert die Handlung anschließend komplett den Faden und verstrickt sich in Wiederholungen anhand dieses Überfalls mit den Kannibalen und liefert einen der knallbuntesten Fimtripps der Geschichte ab. Alles wirkt auch recht Amateurhaft, somit höherer Ansprüche an Experimentalfreunde kaum genüge geleistet wird. Die nackten Ladys sind ein Hingucker und entschädigen für zwischendurch, dann doch noch eine Weile dran zu bleiben. Nur eine Skala schlägt hier vollkommen aus, die des Rauschzustandes, den sich die Macher und Darsteller zuvor ersichtlich hingegeben haben.

      [film]2[/film]

      [pilz]9[/pilz]