Schallplatten!!! Was ist das????

    • Schallplatten!!! Was ist das????

      Gibt es hier eigentlich noch Schallplattenfreaks? Oder besitzen alle nur CDs?

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Besitze keine Schallplatten und CDs werd ich auch so langsam ausmisten...
      Wenn man schon nicht gut aussieht, sollte man wenigstens gut riechen.
    • Original von DarkTower
      Besitze keine Schallplatten und CDs werd ich auch so langsam ausmisten...


      Besitze auch keine Schallplatten. Bin die Generation, in der gerade CD's erschienen sind und habe heute um die 200-300 CD's, die ich zwar niemals veräussern würde, aber auch nur noch rumstehen, weil ich meist aufm PC höre. Von Downloads halte ich aber nix.
    • Downloads sind auch nichts für mich. Naja und da meine nur rumstehen kommen die meißten weg. Außer wirkliche Lieblinge.
      Wenn man schon nicht gut aussieht, sollte man wenigstens gut riechen.
    • Hatte früher massig, die wurden verkauft- aus dem Erlös entstand eine VHS Sammlung-
      die wurde auch verkauft, dann kam die DVD Sammlung- die wurde auch verkauft-- dann
      kam eine CD Sammlung- die wurde wieder verkauft...

      Aber jetzt werden DVD´s gezielt gesammelt und NICHT mehr verkauft.
    • Original von sid.vicious
      Hatte früher massig, die wurden verkauft- aus dem Erlös entstand eine VHS Sammlung-
      die wurde auch verkauft, dann kam die DVD Sammlung- die wurde auch verkauft-- dann
      kam eine CD Sammlung- die wurde wieder verkauft...

      Aber jetzt werden DVD´s gezielt gesammelt und NICHT mehr verkauft.


      Da kriegt man ja nen Drehwurm! lolp

      Hab auch alles was bei mir nach LP und Single aus sah verkauft, das meiste ist auf dem Flohmarkt gut weggegangen. Vor allem die alten Scheiben aus den 50, 60, und 70er'n hat man mir Regelrecht aus der Hand gerissen. Mann glaubt gar nicht wie die noch Gesammelt werden.
      Jetzt steht bei mir aber noch der Plattenspieler rum, da er zu ner ganzen Anlage gehört. lol
      Alterius non sit, qui suus esse potest.
    • Ich bin noch mit dem guten alten Plattenspieler aufgewachsen und den "schönen" Tapes... So 2 - 3 Schallplatten habe ich noch ("Thriller" von Michael Jackson beispielsweise), aber ich bin auch eher ein CD-Kind, und die ersten Singles, die ich gekauft habe waren schon CDs. Mir gefällt, dass die Platten trotzdem noch beliebt sind und ihre Verwendung finden, z. B. in der "DJ-Culture".
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Ich habe noch alle Schallplatten und kann mich davon einfach nicht trennen.
      Das Anschauen der Cover weckt so viele Erinnerungen. lolp lol :0: :44:
      Obwohl das Abspielen machmal schon grenzwertig ist. Knister, knack.........

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Da gebe ich dir recht, aber etwas kultiges hat dieses "Knistern" und "Knacken"... *knack* *knack* ;)
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Original von Sawyer
      Da gebe ich dir recht, aber etwas kultiges hat dieses "Knistern" und "Knacken"... *knack* *knack* ;)


      Ja, das stimmt!!!

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Habe viele Platten, weiß aber nicht wieviel, sind ein paar Meter lolp CDs habe ich nicht viele, dafür viele Tapes mit vielen Erinnerungen drauf (sowas schmeißt man nicht weg) Musikrichtungen Querbeet, vieles auch techno aus den 90er oder Rap und Reggae Dancehall, Instrumentals, Breakbeats, aber auch Gitarrenmusik, Pop und so. Alles mögliche halt, was gefällt. knistern und knacken und verstaubte Platten gehört dazu, hat charakter.

      :6: Downloaden? naklar, bin ich dabei! Gibt viele gute Netlabels, wo man von den Künstlern hochgeladene Dateien downloaden kann und darf. Die musik ist die gleiche, wenn die qualität nicht stimmt wird mal am Equalizer gedreht und schon ists gut. Das Hörempfinden ist sowieso meist anders als gestern noch. Ist zwar nicht das selbe wie eine Platte auflegen, dennoch die selbe Musik.

      Bei Youtube höre ich auch oft musik, dann erstelle ich mir schnell eine Playlist und höre über youtube musik.. rare sachen lade ich mir auch gerne von youtube runter und erstelle mir eine MP3 CD, die dann 12 Stunden musik drauf hat, ist schon was feines. höre auch oft gerne internetradio, dann mehr rock, country und blues.

      Früher hielt ich nichts von CDs (in den 80 und 90ern), kam erst mit der Jahrtausendwende. Deshalb habe ich mir lieber ein Tape gekauft, vom schwarzmarkt in Polen mitbringen lassen oder von CD überspielt oder die Platten besorgt.
    • Von You - Tube lade ich natürlich auch Sachen runter. Beispiel hier sehr gerne rares Punkzeugs, wos nur auf LP gibt oder eben Filmsoundtracks. Dafür bin ich You Tube sehr dankbar :)
    • Original von Silentium
      Punkzeug?

      Offspring - Self Esteem :6: :6: :6:


      Ja. Das war jetzt sehr generell. Zumeist finnischen Hardcorepunk der 80er, rares Deutschpunkzeug der 80er, EP's, LP Sachen, wo es nicht auf CD gibt und oder auf LP einfach zu teuer sind, da gesucht...

      So Sachen von Klischee, A+P, L'Attentat, Ratsia, SYPH, Stromsperre, Betoncombo, falls dir das was sagt.

      Zuletzt auch den Soundtrack vom Endzeit PC Spiel FALLOUT 3 gezogen. Grossartige Musik der 30er-50er...
    • Jepp, ausser der Sammelleidenschaft für Filme gilt es die Musik nicht zu vergessen, und da sind CD's und Platten auf 2 Zimmer verteilt. Da sagen sich locker paar 100 Vinylscheiben den CD's und DVD's tag täglich Guten Tag :0:

      Standardgemäß besuche ich jeden Sommer meinen alten Vinyl-Stammladen und komme meist mit nem Stapel an Platten wieder heraus und paar CD's sind auch mal drunter.

      Ein CD-Paket kostete mich vor ein paar Jahren gut 4500€!! Davor war die Bude aber auch schon gerammelt voll. Trotzdem gibts kein Saustall, alles alphabetisch geordnet in beiden Zimmern, und auch die DVD's lassen sich so leichter auffinden. Einzig die MC's stehen wahllos nebeneinander aber man weiss mit den Jahren immer ungefähr wo was steht. Kultig in dem Bereich die leider ziemlich unbekannten Single-MC's, mit selbiger Trackauswahl auf beiden Seiten.

      Musik und Filme sind mein Leben, und egal was passiert, ich stehe lieber mit ALLEM auf der Strasse aber verkauft wird NIX!!!!!!
    • Oh ja, ich habe noch einige Schallplatten, hauptsächlich Soundtracks und diverse Singles/Maxis. Wenn ich was auf CD umstellen konnte hab ich das Vinyl auf dem Flohmarkt verkauft, aber vieles hört man so selten, da reicht 'ne Schallplatte voll aus.
      Ungekrönter Sieger beim inoffiziellen Bill Paxton-Ähnlichkeitswettbewerb!
    • Hier ich!!!! :D Also Schallplatten sagen mir was, bin damit aufgewachsen weil mal Vater viele Platten hatte (Die ich zur Zeit verkaufen möchte)... Da ich dem Rock N Roll verschworen bin musste ich irgendwann auch wieder zum Thema Schallplatten zurück kommen, derzeit suche ich in aller ruhe einen Plattenspieler - ist einfach geiler alte Platen zu hören von Mr.Cash und co. und dazu mit den Kumpels einen trinken. Mein Vater hat mir ca. 120 Platten überlassen, aber leider nur sachen wie Westernhagen,G.meier,Moder Talking usw. - was so garnicht mein fall ist.
      "Man schließt die Augen der Toten behutsam; nicht minder behutsam muss man die Augen der Lebenden öffnen.”

      Horrorfilm Flohmarkt
    • Schallplatten finde ich äußerst schick und die Tatsache, dass die Umsatzzahlen deutlich stiegen, ist Beweis dafür dass hier wieder ein Markt entsteht. Mit dem richtigen Equipment bekommt man hier schon einen "bösen" Klang gezaubert, der die CD durchaus einstampfen kann.

      Bedingt durch die Tatsache, dass eine CD durch die digitale Produktion heute oftmals sehr stark komprimiert ist bzw. die Höhen und Spitzen einfach abgeschnitten werden (Thema: The Loudness War) ist der Klang gerade bei neuen Scheiben recht schlecht. (Bestes Bsp: Metallica - Death Magnetic die unter Experten den Bodensatz von modernem Mastering darstellt)

      Bei LPs wird darauf weitestgehend verzichtet und so entwickelt sich hier ein Markt für Hifi-Enthusiasten.

      Ich war in München auf der "Hifi", einer Fachmesse für alles rund um Homeentertainment.

      Ich hab Schallplatten bis zu diesem Tag auch nur als "knack-Knack"-Medium wahrgenommen, aber was ich hier mit zugegebenermaßen HighEnd-Equip zu hören bekommen habe, hat mir und meinen Begleitern die Kinnlade bis zum Bodenklappen lassen und die Buxe wurde auch schon feucht... :0:

      In einem der vielen Showrooms wurde uns JoeCooker (live) von der Schallplatte serviert.. Ich kann mit ihm nur wenig anfangen, aber das war so klar und so plastisch als ob er mir direkt ins Ohr singen würde. Grandios...

      Auch der allgemeine Trend ging auf der Messe weg vom Highend-CD-Player hin zum High-End-Schallplattenspieler.

      Ich kaufe mir auch keine CDs mehr könnte mir aber vorstellen, mich in das Hobby Schallplatte durchaus reinzufinden...
    • pro schallplatten!!! das einzig wahre!!!
      platten sind langlebiger, haben einen satteren klang und sind einfach kultig. als musikliebhaber will man einen original tonträger haben. ich finde downloads echt doof. allenfalls zum antesten und danach kaufen geeignet
      Nicht mal eine Playstation!!! Deutsche Folter!!!!
    • Ich schließe mich der Meinung meines Vorredner zu 100 Pro an,ich selbst bin seit 1986 Sammler des schwarzen (12,10 und 7 Zoll) Rundlings.
      Vinyl ist wieder im absoluten kommen,das merkt man schon an den vielen alten Metal Klassikern,die jetzt wieder neu aufgelegt werden.Auch der Nachwuchs veröffendlicht neben der CD,auch noch die Vinylversion.Der einzige Nachteil an der ganzen Sache ist,das manche Schallplatten jetzt im Neupreis bis zu hundert Prozent teurer sind,als vor 20-30 Jahren.

      VINYL WILL NEVER DIE :6:
    • Ich hab in meiner alten wohnung ca.3 kartons schallplatten gelassen und cds hab ich nich.
      Hab ich nie gebraucht,nie gekauft.
      war draußen unterwegs und im radio lief noch was lol
    • Gott wie langweilig muss ein Leben sein wenn man Musik nur im Radio hört...

      Bin vor nem Jahr auch auf Vinyl umgestiegen und ist definitiv deutlich toller als CDs. Optik, Haptik, Sound, alles schöner auf Vinyl
      I'm the cool dad. That's my thing. I'm hip. I surf the Web. I text. LOL: laughing out loud. OMG: Oh my God. WTF: Why the face? Um you know, I know all the dances to High School Musical so..

      [ Dienstag | 23:48 ] <Anyu> also wenn three fingers würstchen einen agenten hat, dann muss ich es mal anerkennend schütteln
    • Ich habn radio mit gehabt wenn ich mit freunden draußen war.
      Nen mp3 player hab ich auch erst seit etwa nem jahr.
      Hab früher nich viel musik gehört.
      Wir haben sowieso die ganze zeit,gelabert,fußball gespielt oder gesoffen.
      Lief nur im hintergrund.
      Dann is ziemlich egal was läuft.
      Hört eh keiner zu.
      Für ne grobe musikrichtung gabs ja sender und mehr brauchten wir nich.
      Ich finds eher langweilig da zu sitzen und sich musik echt anzuhörn.
      Bin lieber unterwegs.
    • Man kann ja auch gut unterwegs Musik hören :3:
    • Also, ich finde es schon relativ wichtig, welche Musik läuft, auch wenn man sich zum "saufen" trifft. Mit der richtigen Mucke, feiert es sich doch viel besser.

      Ich plane auch schon seit langem, auf Vinyl umzusteigen, aber bisher habe ich das noch nicht gemacht. Hat irgendwie ein gewisses Flair^^. Der Vater meiner Mitbewohnerin hat noch Kistenweise Schallplatten und hört ausschließlich die. Der war auch in den 60ern und 70ern mit vielen Bands auf Tour (hat da irgendwas beim Catering gemacht) und hat noch einige Schallplatten mit den Originalautogrammen der Stones, Kiss und den Beatles. Ich hoffe, dass ich die mal in die Finger bekomme^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Kein plan zum feiern brauch ich die richtigen leute nich musik...
      Und wenn ich so raus geh will ich immer noch autos,leute und vögel hören.
      Gibt mir nix music echt ZUzuhören.
      Da wird mir ohne cooles musicvideo echt binnen 10 minuten langweilig bei...
      Und kopfhörer etc kann ich eh nich ab.
      Ich hasse das wenn ich sonst nix mehr höre.
      Aber okay jedem sein ding lol
    • shack bin schon seit ca. 36 stunden wach. ungefähr ein tag habe ich mühevoll mal einen bruchteil meiner platten geputzt, voll hightech mitn lappen und voll krasse eima chlorwasser lolp so bestimmt mehr als 500 wenn ich mir mal die geschafften kisten so anschau shack und ich hab sicher noch nicht mal ein drittel geschafft. ist auch irgendwie zwanghaft, jetzt habe ich damit angefangen und versuche es zuende zu bringen, zumindest bei den meisten platten.

      ist echt widerlich was so auf platten sein kann die jahre nicht angerührt wurden und auf denen sich teilweise gebrauchsspuren seit knapp zwanzig jahren druff angesammelt haben und die auch durch viele hände gingen und öfter mal im einsatz waren, besonders was die dj platten aus dem elektro, battlebreak oder dancehall/reggae genre angeht. da werden fingerabdrücke mal ganz schnell zu ekligen flecken. :11:

      aber wenn ich die so sauber seh, fühl ich mich irgendwie wohl und ich komme auch mal in den genuss wieder paar platten zu hören von deren existenz ich nichts wusste oder ich mich nicht mehr erinnern kann das ich diese habe und was da so druff war...
    • Original von Skilla:

      shack bin schon seit ca. 36 stunden wach. ungefähr ein tag habe ich mühevoll mal einen bruchteil meiner platten geputzt, voll hightech mitn lappen und voll krasse eima chlorwasser lolp so bestimmt mehr als 500 wenn ich mir mal die geschafften kisten so anschau shack und ich hab sicher noch nicht mal ein drittel geschafft. ist auch irgendwie zwanghaft, jetzt habe ich damit angefangen und versuche es zuende zu bringen, zumindest bei den meisten platten.

      ist echt widerlich was so auf platten sein kann die jahre nicht angerührt wurden und auf denen sich teilweise gebrauchsspuren seit knapp zwanzig jahren druff angesammelt haben und die auch durch viele hände gingen und öfter mal im einsatz waren, besonders was die dj platten aus dem elektro, battlebreak oder dancehall/reggae genre angeht. da werden fingerabdrücke mal ganz schnell zu ekligen flecken. :11:

      aber wenn ich die so sauber seh, fühl ich mich irgendwie wohl und ich komme auch mal in den genuss wieder paar platten zu hören von deren existenz ich nichts wusste oder ich mich nicht mehr erinnern kann das ich diese habe und was da so druff war...


      Zu geil, dann weiterhin viel Spaß dabei :5: hab mir letztens auf´nem Flohmarkt einen Karton Reinigungs-Spray für Platten gekauft damit ich meine auch reinigen kann. War ich auch fix mit fertig, da ich "nur" ca. 150 Platten besitze :0:
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • lolp ja macht echt spaß, hab schon voll die krämpfe in den händen. das erinnert mich schon mittlerweile an karate kid, auftragän, pollierähn...

      zum putzen benutze ich nur chlor, für alles im haushalt. das desinfiziert auch gleichzeitig die platten. also, wenig chlor, ein schuss auf`n liter. den rest holt die plattenbürste oder die nadel immer raus. mir gehts nur darum das die sauber sind und fett frei. manche glänzen danach wieder wie neu und fassen sich auch so an.

      bin auch zur zeit am hören von paar DDR Synthpop/Elektro Platten. Die Platten tauchten eben vorhin einfach mal auf und ich hatte die schon lange nicht mehr auf dem Teller, geschweige denn in der hand. Schulze oder Pond kommen echt gut für diese Arbeit. :3:
    • Original von Skilla:

      lolp ja macht echt spaß, hab schon voll die krämpfe in den händen. das erinnert mich schon mittlerweile an karate kid, auftragän, pollierähn...

      zum putzen benutze ich nur chlor, für alles im haushalt. das desinfiziert auch gleichzeitig die platten. also, wenig chlor, ein schuss auf`n liter. den rest holt die plattenbürste oder die nadel immer raus. mir gehts nur darum das die sauber sind und fett frei. manche glänzen danach wieder wie neu und fassen sich auch so an.

      bin auch zur zeit am hören von paar DDR Synthpop/Elektro Platten. Die Platten tauchten eben vorhin einfach mal auf und ich hatte die schon lange nicht mehr auf dem Teller, geschweige denn in der hand. Schulze oder Pond kommen echt gut für diese Arbeit. :3:


      (N)ostalgisch wird, wenn du paar Platten hast, wo noch draufsteht, Volkseigentum der DDR. lol :3:
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Graben wir mal eine Leiche aus, hehe.
      Ich kann gar nicht mehr so genau sagen, wann ich meine Faszination dafür entdeckt habe.
      Es spielen auf jeden Fall einige Faktoren rein. Die Wertschätzung der Musik/Künstler, der Besitz von tollen Gesamtwerken (was mir nicht richtig taugt, brauch ich nicht oder reicht auch digital)...
      Bei Platten kommt noch das ganze drumherum dazu. Der schöne Sound, die selbst wartbare Plattenspielertechnik, die Haltbarkeit der Scheiben...

      Meine Mutter hat glücklicherweise das Zeug von sich und meinem Vater aufbewahrt und das wurde von mir vor nicht allzu langer Zeit dann ausgegraben...
      Direkt beim hören des damals noch billigen Einsteiger-Plattenspieler-Modells verliebt.
      Seitdem kaufe ich, wenn denn, am liebsten Schallplatten. Bei Neuauflagen oder neuen Veröffentlichungen gibt es heutzutage noch die CD-Version oder den Download dazu...
      Über Preise kann man sich da echt nicht beschweren. Außer eben, man kauft überwiegend rar gewordene Alben von früher. Die lohnen wiederum oft die Mühe, wenn gut erhalten.
      Kenne das.

      Bezüglich Musik: Für mich sehr wichtig. Phasenweise höre ich wenig, dennoch spielt sie eine große Rolle in meinem Leben. Ob zum feiern, tanzen, entspannen, nachdenken...
      Da könnte ich Romane drüber schreiben. :)
      ^(^.^)^
    • Musikliebhaber und -versteher kommen an Schallplatten und CDs nicht herum. Mit CDs bin ich aufgewachsen. Ich besitze selbst jeweils eine Sammlung. Bezüglich Schallplatten versuche ich Maß zu halten, da ich nicht genügend Platz habe und konzentriere mich auf ein bestimmtes Jahrzehnt. MP3 & Co betrachte ich als nette Beigabe. Für unterwegs und so.

      Ich kann Leute nicht verstehen, die keine Tonträger mehr daheim haben. Meines Erachtens haben sie schlichtweg von Musik keine Ahnung. :0:
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!