Heavy Trip



    • Produktionsland: Finnland, Norwegen
      Produktion: Kaarle Aho und Kai Nordberg
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Juuso Laatio und Jukka Vidgren
      Drehbuch: Juuso Laatio , Aleksi Puranen , Jari Olavi Rantala und Jukka Vidgren
      Kamera: Harri Räty
      Schnitt: Kimo Taavilla
      Spezialeffekte: Konsta Mannerheimo
      Budget: ca. - 3.000.000 Mio Euro
      Musik: Lauri Porra
      Länge: ca. 93 Minuten
      Freigabe: FSK 12

      Darsteller:

      Torstein Bjørklund
      Antti Heikkinen
      Ville Hilska
      Johannes Holopainen
      Samuli Jaskio
      Minka Kuustonen

      Handlung:

      Heavy Metal ist ihr Ding - dumm nur das keiner sie kennt, die Band "Impaled Rektum", also beschliessen sie zu Norwegens bekannsten Rock Festival zu reisen um dort zu spielen...



      Fantasy Filmfest 2018
      Kinostart in Deutschland: 10.01.2019
      VoD: 21.02.2019
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 01.03.2019
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Sieht schon mal sehr gut aus.





      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • :6:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kommt in die Kinos (oben eingefügt). Werd den schon eher Sichten dürfen, Kritik folgt.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Auf den freue ich mich richtig.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ist das nur mein Eindruck oder warum sieht der Film meiner Meinung nach gar nicht nach einem Horrorfilm aus??
    • Liegt es möglicherweise daran das es eine Komödie ist?
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich bekam zwar den legalen Stream um den zu sehen und drüber zu berichten, aber die Streamseite war so langsam, dass ich mit meinem schwachen Internet den nicht schauen konnte. Fing aber recht witzig an.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Sehr geil Doom, ich habe übrigens ein 120.000 Leitung. :251:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kritik:

      Recht unglaubwürdig besetzt sollen diese Opis anarchistische Rocker spielen, derweil haben sie Probleme ihre unechte Perücke samt der schlechten Mimiken während des Films in Takt zu halten. Obszönitäten Flachwitze zu Beginn, dann zum Glück nachlassend. Lachen musste ich lange Zeit nicht, höchstens schmunzeln ab und zu. Jetzt könnte man das auch mit dem ersten New Kids Turbo vergleichen, wo mit ähnlich miesen Outfits und altbackenen Perücken gewaltig aufs Tempo gedrückt wurde, der 2. Teil davon machte aber wieder alles falsch, ähnlich trifft es auch auf Heavy Trip zu, denn dass Ganze ist einfach nur lahm. Zumindest bis zum letzten Drittel, denn ab da erreicht der Film endlich den Slapstick Humor, den man mindestens erwartet hätte. Es ist allgemein schwer eine gute Komödie zu erschaffen, diese dürfen sich einfach keine Blaupausen leisten, da sie zumeist nur durch die Komik und damit den Unterhaltungswert punkten können, daher gibt es auch nicht viele Komödien die wirklich herausragend bewertet sind.

      Heavy Trip liefert soundtechnisch Metalcore, derben Krach ab, wobei der finale Song wenigstens auf dieser Basis reinhaut und die Fans davon ansprechen wird. Sollen diese Metaller hier wirklich Jugendliche darstellen? Ist man mit 40 noch jugendlich? Warum wird erst im letzten Drittel Gas gegeben, bis dahin ist man schon so gut wie eingeschlafen. Insgesamt immerhin noch graues Mittelmaß, wer Metalcore und den damit verbundenen anarchischen Trieb liebt, sollte sich das letzte Drittel ruhig geben und kann den Rest getrost Vorspulen.

      [film]5[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick




    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Schon gesehen? Fand den nicht gut. Viel zu lange langweilig.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick