Jupiter’s Moon

    • Jupiter’s Moon



      Produktionsland: Ungarn, Deutschland, Frankreich
      Produktion: Viola Fügen, Michael Weber und Michel Merkt
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Kornél Mundruczó
      Drehbuch: Kata Weber und Kornél Mundruczó
      Kamera: Marcell Rév
      Schnitt: Dávid Jancsó
      Spezialeffekte: György Cseh und Ferenc Deák
      Budget: ca. -
      Musik: Jed Kurzel
      Länge: ca.
      Freigabe:
      Deutscher Kinostart: 20. September 2018

      Darsteller:

      Merab Ninidze
      Zsombor Jéger
      György Cserhalmi
      Mónika Balsai

      Handlung:

      Die Syrer Aryan Dashni (Zsombor Jéger) und sein Vater Muraad (David Yengibarian) sind nach der Flucht in Ungarn angekommen und dort unerwünscht, die Polizei jagt sie und Aryan wird dabei von drei Kugeln getroffen, doch er ist nicht tot, er kann von nun an schweben.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...