Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück

    • Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück



      Produktionsland: Italien
      Produktion: Jess Hill, Paolo Luvisotti, Anselmo Parrinello
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Terence Hill
      Drehbuch: Terence Hill, Luisa Tonon
      Kamera: Roberta Allegrini
      Schnitt: Luca Benedetti
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Pino Donaggio
      Länge: ca.95 Minuten
      Freigabe: FSK 6
      Darsteller: Terence Hill, Matt Patresi, Andy Luotto, Eva Basteiro-Bertoli, Veronica Bitto, Guia Jelo, Francesca Beggio, Cinzia Susino, Giovanni Malafronte

      Inhalt:

      In dem Roadmovie MEIN NAME IST SOMEBODY - ZWEI FÄUSTE KEHREN ZURÜCK ist der Star des Italowesterns Terence Hill als Easy Rider Thomas zu sehen, der die Einsamkeit der Wüste sucht. Auf seiner Reise kommt er durch Zufall der jungen Frau Lucia zu Hilfe, die in die Hände zweier Verbrecher geraten ist. Doch nach der Rettung ist es mit der von Thomas ersehnten Einsamkeit vorbei, denn die junge Frau weigert sich alleine zurückzubleiben. Trotz der ganzen Umstände und Schwierigkeiten, die Lucia verursacht, erkennt Thomas etwas Entscheidendes: Die Erfüllung des Lebens, die er sucht, findet er nicht in der Einsamkeit der Wüste. Es sind Lucias Mut und Freigeist, die ihn inspirieren...

      Trailer:


      Kinostart in Deutschland: 23.08.2018