Gantz - Spiel um dein Leben

    • Gantz - Spiel um dein Leben



      Produktionsland: Japan
      Produktion: John Culton, Nadine C. Hamdan, Hiroshi Miyazaki, Takahiro Sato
      Erscheinungsjahr: 2010
      Regie: Shinsuke Satô
      Drehbuch: Yûsuke Watanabe
      Kamera: Taro Kawazu
      Schnitt: Tsuyoshi Imai
      Spezialeffekte: Makoto Kamiya
      Budget: ca. 22.000.000$
      Musik: -
      Länge: ca. 129:28 Min. (123:00 Min. o. A.)
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Gô Ayano, Kensuke Chisaka, Kanata Hongô, Ayumi Itô, Ken'ichi Matsuyama, Nako Mizusawa, Natsuna, Kazunari Ninomiya, Shun'ya Shiraishi, Tomorowo Taguchi, Takayuki Yamada, Yuriko Yoshitaka

      Inhalt:
      "Eure alTen LeBen sind vorbei. Ich bestiMme wie ihr euRe neuen Leben nutzt. So lÄuft das." verkündet der Text auf der großen schwarzen Kugel mit dem Namen GANTZ. Sie ist der einzige Gegenstand in einem Raum über den Dächern Tokyos. In ihm versammelt sind acht Menschen, von denen scheinbar niemand eine Ahnung hat, wie genau sie hier her gelangt sind. Sie sind sich nur in einem sicher: Jeder von ihnen ist kurz zuvor gestorben.
      Unter ihnen ist die hübsche Kishimoto (Natsuna), deren letze Erinnerung es ist, sich in der Badewanne die Pulsadern aufgeschnitten zu haben. Außerdem sind da der Student Kei (Kazunari Ninomiya) und sein früherer Freund Kato (Ken'ichi Matsuyama), die sich zufällig in einer U-Bahn-Station wiedergetroffen hatten, dort jedoch beim Versuch einer auf die Bahngleise gestürzten Person zu helfen, selbst vom Zug erfasst wurden.
      Dann erscheint ein weiterer Text auf der Kugel. Ein Auftrag, in welchem GANTZ verlangt, dass sie innerhalb eines begrenzten Zeitraums Außerirdische töten müssen. Dafür öffnet sich die Kugel und stellt den Anwesenden eine Auswahl an Waffen, sowie spezielle Kampfanzüge zur Verfügung. Kei bemerkt dabei, dass einer der Anwesenden - Nishi (Kanata Hongô) - bereits solch einen Anzug trägt.
      Doch bevor er ihn fragen kann, was das alles zu bedeuten hat, wird die Gruppe in einen Vorort Tokyos teleportiert und ihre Mission beginnt...


      Trailer:



      Meine Meinung:

      Yes Yes Yes!!!! Die Japaner rocken und verfilmen endlich den geilen Manga bevor die scheiß Amis auf den Trichter kommen. So kann man wenigstens davon ausgehen das es eine Mangagetreue Adaption wird. Und seien wir doch ehrlich: Japaner in den Rollen unserer (Anti) Helden sind schöner anzusehen, als doofe Amis.
      Besucht meinen neuen Blog auf Wordpress oder Facebook
    • Yeahh , wie süß die Frau auf dem Cover ist *--* und ken´ichi matsuyama aka" L" aus death note spielt auch mit , das wird bestimmt ein gore-festival xD
    • Ich freu mich auch schon tierisch drauf *______*

      2011 soll ganz schnell kommen :P
    • Schön einen weiteren Fan von Gantz gefunden zu haben^^
      Besucht meinen neuen Blog auf Wordpress oder Facebook
    • werden doch bestimmt 2 Filme oder? das Poster sieht so zweigeteilt aus und ausserdem steht da was von vol. 2
    • Ja, das machen sie bestimmt wie bei Desu Notu. Da würde ja auch ein zweiteiler draus.
    • Das ist nur ein vorläufiges Testbild/Cover vermutlich das zweite aus einer Reihe von Testbildern/Covern.
      Da sie ja gerade erst damit angefangen haben einen ersten Teil zu drehen wäre es unlogisch schon Werbung für den zweiten Teil zu machen :P
      Besucht meinen neuen Blog auf Wordpress oder Facebook
    • Also Natsuna sieht ja spitze aus , aber die anderen beiden, also Kenichi und der andere sehen aus wie waschlappen , hoffentlich ändert sich das noch o_o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nihon-freak ^ - - ^ ()

    • Sieht vielversprechend aus auch wenn digital unbearbeitet die Anzüge ein wenig dämlich aussehen. Ich denke das die am PC überarbeitet werden damit sie besser aussehen.
      Besucht meinen neuen Blog auf Wordpress oder Facebook