Jurassic Expedition

    • Jurassic Expedition



      Originaltitel: Alien Expedition
      Produktionsland: USA
      Produktion: Jacoby Bancroft, Arielle Brachfeld, Anthony Clementi, Jeffrey Giles, Westin Kriebel, Michael Lurie
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Wallace Brothers
      Drehbuch: Jacoby Bancroft, Jeffrey Giles, Michael Lurie
      Kamera: -
      Schnitt: Robert A. Haynes
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Jorge Reyes
      Länge: ca. 91 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: C.J. Baker, Edward Gusts, Ethan McDowell, Gregory Niebel, Whitney Nielsen, Antuone Torbert, Linda S. Wong, Motown Maurice


      Inhalt:

      Ein Erkundungsteam aus Menschen und Androiden wird zu einem weit entfernten Planeten geschickt. Ihre Aufgabe: die Ressourcen des Planeten zu untersuchen. Angeführt wird die Mannschaft vom unerfahrenen Major Mason, der sich als fähiger Teamchef beweisen möchte.
      Schnell muss die Besatzung feststellen, dass sie dort nicht alleine ist. Von den außerirdischen Lebensformen des Planeten geht eine tödliche Gefahr aus!
      Kaum ist das Raumschiff gelandet, verwandelt sich die Aufklärungsmission in einen blutigen Kampf ums Überleben …

      Trailer:



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 28.09.2018 (Verleih: -)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • Kritik:

      Das Einzige was wirklich überzeugt, ist der stetig stimmige Retro-Sound mit dem Synthesizer. Die Saurier werden erst als friedliebend eingestuft, auf die nicht geschossen werden darf, was ziemlicher Quatsch ist, so bedrohlich wie sie sich sofort geben. Die Hatz wirkt dann auch pomadig, das nutzen der Found Footage Kameraeinstellung nervt im Verlauf, da zu viel Gewackel drin ist. Schlechter als ein besserer Asylumstreifen ist der Ablauf nicht unbedingt, mit sympathische Charaktere auf der melodramatischen Ebene, da haben sogar solch miese Trashproduktionen wie Jurassic Expedition so manch modernen Blockbuster was voraus. Es kann schon einigermaßen unterhalten und der Saurier, schnappt vereinzelt mal zu, was man von der CGI her schon schlechter gesehen hat, es fehlt aber an richtigen Splatter. Es gibt zudem nur eine Saurierart, die so richtig in Aktion ist, da hätte man auf einem Planeten voller Saurier mehr bieten können. Zur Abwechslung schlagen mal ein paar Meteoriten ein um einen aus der Dämmerphase zu wecken und zum Finale hin nimmt die Gurke mal Zug auf.

      Wenn der klasse Soundtrack nicht wäre, müsste man das Ganze mit der Vorspurtaste bekämpfen, so kann man ihn noch durchlaufen lassen, da man denkt es geht voran. In der Rubrik Soundtrack eine 10, kommt dann noch eine Durchschnittswertung bei raus... irgendwie. lol

      [film]5[/film]

      [bier]6[/bier]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick