Friedhof der Kuscheltiere (Remake)

    • Friedhof der Kuscheltiere (Remake)



      Produktionsland: USA
      Produktion: Lorenzo di Bonaventura , Steven Scheider und Mark Vahradian
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Dennis Widmayr und Kevin Kölsch
      Drehbuch: Jeff Buhler, David Kajganich , Basierend auf Pet Sematary von Stephen King
      Kamera: Laurie Rose
      Schnitt: Sarah Broshar
      Spezialeffekte: Eric-André Paquin
      Budget: ca. -
      Musik:
      Länge: ca.
      Freigabe:
      Deutscher Kinostart: 4. April 2019

      Darsteller:

      Jason Clarke als Louis Creed
      Amy Seimetz als Rachel Creed
      John Lithgow als Jud Crandall
      Jeté Laurence als Ellie Creed
      Hugo Lavoie und Lucas Lavoie als Gage Creed

      Handlung:

      Dr. Louis Creed (Jason Clarke) und seine Frau Rachel (Amy Seimetz) ziehen gemeinsam mit ihren Kindern nach Maine.
      Bald stösst er auf einem tief im Wald versteckten Friedhof, aber nicht weit von seinem neuen Haus.
      Dann geschieht ein Unglück, so fragt er den Nachbarn Jud Crandall (John Lithgow) ob dieser helfen, das genaue Gegenteil tritt ein...

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()



    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Der Remake-Wahnsinn geht weiter... Der Roman ist klasse, die ursprüngliche Verfilmung hat mir auch gefallen.
      Hoffentlich schlägt hier nicht wieder der CGI-Hammer zu und ruiniert alles.
      ^(^.^)^
    • Ein erstes Poster ist erschienen:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich warte noch auf Langoliers, jawoll!!!
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Wenn ich nur den Trailer sehe steigt mir der Graus auf.Kann nur ein reinfall werden, und wird nicht annähernd an das Original rankommen.Bei ES war es dasselbige...

    • Dawsons Crack01 schrieb:

      Wenn ich nur den Trailer sehe steigt mir der Graus auf.Kann nur ein reinfall werden, und wird nicht annähernd an das Original rankommen.Bei ES war es dasselbige...
      +1

      Ich muss leider sagen, dass - meinem subjektiven Empfinden nach - die Zeit der guten Horrorfilme vorbei ist.
      Gerade 25 Jahre alt, gilt bei mir auch nicht das "früher war alles besser"-Nostalgie-Argument. Ich sehe schlicht und ergreifend nicht die Qualität der früheren Werke.
      Allein schon meistens diese oftmals unnötig eingesetzten CGI, die dazu noch teurer als handgemachte Effekte sind... und nicht selten unrealistisch aussehen... richtiger Abturn. :(
      Gut, in dem Fall werden es wohl eher Jumpscare-Momente sein, vielleicht weniger Computer als bei ES. Dennoch, der Punkt steht.

      Entschuldigt die Tirade, aber ich bin da einfach enttäuscht. :/
      Wenigstens gibt es romantisch immer noch was geboten. :))
      ^(^.^)^
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...