Koch Media Hammer Collection - Übersicht

    • Koch Media Hammer Collection - Übersicht

      Folgend die Koch Media Hammer Collection

      Dracula und seine Bräute
      Der Fluch von Siniestro
      Gruft der vampire
      Frankensteins Ungeheuer
      Der Kuss des Vampirs
      Das Phantom der Oper
      Draculas Hexenjagd
      Haus des Grauens
      Die Bande des Captain Clegg
      Der Satan mit den langen Wimpern
      Circus der Vampire






    • Mir wurde gerade so richtig bewusst, in wievielen Filmen Peter Cushing mitgespielt hat!!!

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Das war der(!) Star der Briten damals. Okay, mit dem guten alten Christopher Lee!
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Original von Samazone
      Mir wurde gerade so richtig bewusst, in wievielen Filmen Peter Cushing mitgespielt hat!!!


      Sind massig, die wichtigsten sind zweifelsohne:
      1954: Unter schwarzem Visier
      1954: 1984
      1955: The Creature
      1957: Frankensteins Fluch
      1957: Teuflisches Alibi
      1957: Yeti, der Schneemensch
      1958: Dracula
      1958: Frankensteins Rache
      1959: Der Hund von Baskerville
      1959: Beherrscher der Meere
      1959: Der Arzt und die Teufel
      1959: Die Rache der Pharaonen
      1960: Das Schwert des Robin Hood
      1960: Dracula und seine Bräute
      1960: Suspect
      1960: Im Namen des Teufels
      1961: Die Bucht der Schmuggler
      1962: Die Bande des Captain Clegg
      1963: Die brennenden Augen von Schloss Baltimore
      1964: Frankensteins Ungeheuer
      1964: Die Todeskarten des Dr. Schreck
      1965: Der Schädel des Marquis de Sade
      1965: Herrscherin der Wüste
      1965: Blut für Dracula
      1965: Dr. Who and the Daleks
      1966: Dr. Who: Daleks Invasion Earth 2150 A.D.
      1966: Frankenstein schuf ein Weib
      1966: Insel des Schreckens
      1966: Der Fluch der Mumie (Erzähler im Original)
      1967: Brennender Tod
      1967: Der Foltergarten des Dr. Diabolo
      1967: Die Bestie mit dem Skalpell
      1968: Das Blutbiest
      1969: Frankenstein muss sterben!
      1970: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse
      1970: Totentanz der Vampire
      1970: Gruft der Vampire
      1971: I, Monster
      1971: Draculas Hexenjagd
      1972: Dracula jagt Minimädchen
      1972: Geschichten aus der Gruft
      1972: Horror Express
      1972: Angst in der Nacht
      1972: Das Dunkel der Nacht
      1972: Die Rückkehr des Dr. Phibes
      1972: Asylum
      1973: Die Tür ins Jenseits
      1973: Nachts, wenn das Skelett erwacht
      1973: Dracula braucht frisches Blut
      1973: Embryo des Bösen
      1974: Das Schreckenshaus des Dr. Death
      1974: Die sieben goldenen Vampire
      1974: Frankensteins Höllenmonster
      1974: Mondblut
      1975: Die Legende vom Werwolf
      1975: Der Ghul

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sid.vicious ()

    • Original von sid.vicious
      Original von Sawyer
      Das war der(!) Star der Briten damals. Okay, mit dem guten alten Christopher Lee!


      Beide sind für mich ganz große Idole


      Voller Zustimmung!!!

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Boah, das sind ja viele Filme mit ihm!!!

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Peter Cushing hat laut OFDb in 106 Filmen mitgespielt. Sein Debut hatte er in "Der Mann mit der eisernen Maske" (1939)...Zweifelsohne einer der besten Schauspieler aller Zeiten.

      Zum Topic: Ach, ich liebe diese alten Covermotive, herrlich...
    • Es hat auch einfach Spaß gemacht die DVDs zu sammeln. Der Schuber ist
      exzellent gestaltet und das enthaltene Booklet sehr umfangreich. bei den
      momentanen Preisen von ca. 13 Euro pro DVD kann man nichts flasch machen.