Men in Black 4 International

    • Men in Black 4 International




      Produktionsland: USA
      Produktion: David Beaubaire, Howard Chen, Edward Cheng, Karim Debbagh, Barry Sonnenfeld, Steven Spielberg, Riyoko Tanaka uva.
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: F. Gary Gray
      Budget: ca. 110.000.000$
      Drehbuch: Lowell Cunningham, Matt Holloway, Art Marcum
      Darsteller: Chris Hemsworth, Tessa Thompson, Liam Neeson, Emma Thompson, Rebecca Ferguson

      Seit den letzten Einsatz von Agent J und Agent K sind Jahre vergangen, und rund um den Globus passieren mysteriöse Morde. Deswegen wird Agent H ein erfahrener Einzelgänger des britischen MiBs, der weibliche Neuzugang Agent M zur Seite gestellt. Davon ist er zwar nicht begeistert, aber eine Wahl hat er nicht da das persönlich von seinen Vorgesetzten veranlasst wurde.

      Ab 13. Juni 2019 in den D-A-CH-Kinos.
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 24.10.2019

      Dieser Artikel stellt kein bezahltes Promoting meinerseits dar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Player#1 ()

    • Ohne Will Smith und Tommy Lee Jones kein Bock darauf!
      Hätten es bei den 3. Teilen belassen können. Hätte doch gereicht finde ich.
    • Mir sagt das zu, finde ich auch witzig das es sich hier um die Britische Abteilung des Geheimdienstes handelt.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich lass mich natürlich gerne eines besseren belehren und warte mal ab bis ich ihn gesehen habe.
      Aber ohne die alten Charaktere hält sich die Lust sehr in Grenzen. Aber bin auch keiner der vor der Sichtung eines Filmes zu sehr meckert. Abwarten und Tee trinken :3:
    • Player#1 schrieb:

      Dieser Artikel stellt kein bezahltes Promoting meinerseits dar.
      Dieser Kommentar stellt kein bezahltes Promoting meinerseits dar. rofl




    • Mit ordentlich Gun-Power.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Player#1 ()

    • Gefällt mir.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Copyright: Sony Pictures Entertainment.

      Copyright: Sony Pictures Entertainment.

      Copyright: Sony Pictures Entertainment.

      Copyright: Sony Pictures Entertainment.

      Copyright: Sony Pictures Entertainment.
    • Copyright: Sony Entertainment, Inc./AT&T Inc. .

    • Copyright: Sony Entertainment, Inc. .


      Copyright: Sony Entertainment, Inc. .
    • Oha, Boateng weiter auf dem Höhenflug, jetzt hat er auch noch einen Auftritt in dem Film.
      Hoffe Bayern kriegt den noch irgendwie verkauft.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

    • Copyright:
      Alphabet Inc. .
      Furious Trailer .
      Sony Entertainment, Inc. .
    • Die Vorab Kritiken und Bewertungen sind mies, bei uns ist er Donnerstag gestartet und scheint zu floppen.
      Maximal 130.000 Zuschauer werden hierzulande ins Kino gehen.
      Zum Vergleich, MIB I zog hier 1,95 Mio Besucher, MIB II 1,7 Mio, und der dritte schwächelte schon, brachte es aber noch auf 424 Tsd.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Men in Black hat in die 90er prima gepasst. Twin Peaks, Akte X & Co. haben den Verschwörungshype ausgelöst und Men in Black (Teil 1) parodierte das Genre. Teil 2 war schon ein Flop und da hätte man wissen müssen, dass der Hype vorüber ist.
    • Wie erwartet auch in den USA schlecht angelaufen, Rang eins ja, aber unter dem was man sich vorstellte.
      Lediglich 28,5 Mio $ sind auch dort der mit Abstand schwächste Start der vier Filme.
      Bei den hohen Kosten hofft man nun das die Internationale Auswertung wesentlich besser läuft.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Der Filmtitel lässt es zu. Hollywood produziert länger nicht mehr alleine für den heimischen US-Markt.
    • Ähnlich wie bei der Neuauflage von "Hellboy" habe ich hier empfunden, lass den Mist möglichst schnell zu Ende gehen...
      Dazu hatte ich noch eine vorab schlechte Meinung zum Film, anders wie bei Hellboy auf den ich mich freute.
      Bei MIB war diese vollauf gerechtfertigt, er ist ärgerlich, schmerzhaft, eine Action Komödie ohne Action und Humor ist eben so eine Sache...

      [film]4[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kritik:

      Abgehobener, selbstironischer Humor der reichlich intelligent wirken will, vor allem durch die vielen Fremdwörter. Es ist aber wahrlich anstrengend und man kann ihn kaum was abgewinnen. Die Handlung kommt überhaupt nicht in Gang geschweige denn, dass irgendwie Spannung aufgebaut wird. Die kindhaften Kreaturen gehen einen auch nur auf die Nüsse. Nach 60 Minuten habe ich abgebrochen, denn es ist totaler Hollywood-Kitsch. Die Filmreihe hat man hiermit nun komplett versenkt, schon der 2.Teil war damals eigentlich so gut wie das Ende für die Reihe, da extrem schlechter Humor, der aber die Kassen noch gefüllt hat, der folgende 3.Teil hatte noch ein durchwachsenen Film geliefert, aber mit diesem neuen MiB Teil ist der Ofen ganz erloschen.

      [film]1[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • MIB 2 fande ich prima, den wirklich schlecht, einen Punkt finde ich allerdings schon ne Nummer. :0:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...