Wir



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Jason Blum , Ian Cooper , Sean McKittrick und Jordan Peele
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Jordan Peele
      Drehbuch: Jordan Peele
      Kamera: Mike Gioulakis
      Schnitt: Nicholas Monsour
      Spezialeffekte: M Quinn
      Budget: ca. 20.000.000$
      Musik: Michael Abela
      Länge: ca. 120 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Elisabeth Moss
      Anna Diop
      Lupita Nyong'o
      Kara Hayward
      Yahya Abdul-Mateen II
      Winston Duke

      Handlung:

      Ein Paar und deren Kinder reisen zum Haus am Strand um eine gute Zeit dort zu verleben, doch das schöne soll sehr bald im Chaos enden als Fremde auftauchen.

      Kinostart in Deutschland: 21.03.2019
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 25.07.2019
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Trailer sieht interessant aus. Get Out mochte ich nicht, aber vielleicht sagt mir der ja zu.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Ja schaut eigentlich ganz gut aus, nur hab ich das Gefühl das ich den Film jetzt kenne :3:
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Behind the Scenes:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Kritik:

      „Du kannst mich mal am Anus lecken“ Wer sagt denn so was, dass heißt Arsch. Dann wird so getan, als ob das übelst schlimm war, was der Junge da gesagt hat. Das Schauspiel, die Dialoge und die Inszenierung sind massiv gekünstelt. Mehr als schaurige Audioeffekte gibt es nicht, die zwar einfallsreich sind, aber man die schon bei Klassiker des Dämonen-Horrorgenre ähnlich gehört hat. Diese Pop-Remix Version der Musik hört sich an wie von den Chipmunks vorgetragen, zu schrill und kindlich und vor allem viel zu aufdringlich, so dass jede Gruselstimmung kaputt gemacht wird.

      Wenn man schlecht über die Darsteller berichtet, wird man garantiert als Rassist abgestempelt, weil der Film sonst von der Presse überragend bewertet wird, da ging wieder nichts unter 9 von 10 Punkte. Das lasse ich dann lieber mal. Gruselig ist hier mal gar nichts und hart auch nicht, höchstens die Leistung der Regiearbeit. Er serviert das Ding ohne gescheite Geschichte und Charaktere, dafür irgendwelche Effekte stetig künstlich erzeugt.

      Der Film ist genau so ein Reinfall wie Get Out zuvor von Jordan Peele, es ist nur gekünstelter Kinderkram, der absolut überhypt wird, allein wegen der Rassenthematik. Absoluter Müll der Film, so schlecht, dass mag man garnicht mehr beschreiben.

      Nieder mit den schlechten Geschmack, nieder mit der Überdemokratisierung! :3: :rip:

      [film]2[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Paukenschlag!
      An seinem Eröffnungswochenende brachte es der Film auf über 70 Mio $, man hatte zwar eine Ahnung das es ein Hit werden könnte, aber das ist doch überraschend.
      Zum Vergleich: "Get Out" brachte es auf "nur" 33 Mio $ zum Start.


      Bedeutet gleichzeitig den ersten Platz der US Kinocharts.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wird auf jedenfall alle Oskars abräumen. rofl

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Mal sehen wie er mir gefallen wird, neue erstaunliche Fakten zum Film:

      Es ist der drittbeste Start eines Horrorfilms nach Stephen Kings "Es" (123,4 Millionen) und "Halloween" (76,2 Millionen).
      Der beste des gesamten Genres ohne wie "Es" oder "Halloween" der einer berühmten Franchise angehört.
      Man muss sich mal folgendes vor Augen halten - nur "Avatar - Aufbruch nach Pandora" hat zuvor als eigenständiger Film, der weder eine Neuverfilmung noch eine Fortsetzung ist, mehr Geld in den US Kinos eingenommen!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Die Leute rund bei Blumhouse müssen ja praktisch im Geld schwimmen.
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • also ich fand ihn sehr schlecht und nervend.. aber ist wohl nur meine meinung :)
    • Die Meinung hast du nicht ganz Exklusiv, da ich ihn auch schrecklich schlecht fand, anders als die Masse. Gibt definitv Oskars für.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Tja, wenn man sich schon auf etwas freut... erstaunlich wie viele Menschen es gibt die entweder keinerlei Logik und Verstand brauchen um "Wir" zu verfolgen, oder die zu den erhabenen gehören die dorthinter kommen was er uns sagen will?
      Er wird so gepusht das man schon bald automatisch dagegen sprechen muss, so viele Interprätationsansätze die dann auch noch visuell gezeigt werden müssen, nein Danke.
      Persönlich sind diese beinahe zwei Stunden Laufzeit eine Qual gewesen, hah, und dann kam noch das Finale on Top...

      [film]3[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Oha, bin gespannt, bin eigentlich sehr gehyped was den Film angeht. Werd ihn mir die Tage anschauen.
    • Ich konnte ja auch als einer der wneigen gar nicht viel mit "Get Out" anfangen, mag den Stil von Jordan Peele (reimt sich sogar :3: ) nicht.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Mir hat der Film sehr sehr gut gefallen.

      Der Film baut eine unheimlich dichte Atmosphäre auf, die ersten 45 Minuten sind sehr stark, hatte erwartet das es bergab geht nachdem die Fronten einigermaßen geklärt sind und die subtil spannende Atmosphäre sich wandelt zu einer Handlungsebene die mehr auf Aktionen setzt statt auf leise unbehagliche Töne. Aber weit gefehlt, der Film baut in keiner Minute ab und bleibt konstant gut.

      Ein paar Kleinigkeiten könnte man kritisieren aber es sind wirklich Kleinigkeiten die nicht zu sehr ins Gewicht fallen.

      Spoiler anzeigen
      Warum lässt sich die schwarze Familie soviel Zeit und tötet die Originale nicht sofort so wie es die weiße Familie später tut ohne auch nur ein Wort zu verlieren, Zack tot, Zack tot.
      Durch den späteren Handlungsverlauf jedoch wird diesem Handeln etwas Logik verliehen.

      Die Menschenkette ganz am Ende. Man hätte nicht den Eindruck als würden in dem Bunker soviele Menschen leben

      Film ist definitiv stark und hat mich durchgehen bei der Laune gehalten.

      Kein CGI
      Keine Jump Scares
      Keine wilden Kamerafahrten und Schnitte

      Top!
      [film]9[/film]
    • Derselbe scheiß wie get out!Am ende fragt man sich "hmmm was sollte das??" Das thema fand ich gut aber die umsetzung war meiner meinung lachhaft.
    • Der größte Rotz bekommt heute auch die besten Bewertungen und Auszeichnungen. :3:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Dr.Doom schrieb:

      Der größte Rotz bekommt heute auch die besten Bewertungen und Auszeichnungen. :3:
      Rotz produzieren und jenes beizubehalten ist auf eine Art aber auch ne Leistung die halt honoriert wird :3:
    • dobermann schrieb:

      Derselbe scheiß wie get out!Am ende fragt man sich "hmmm was sollte das??" Das thema fand ich gut aber die umsetzung war meiner meinung lachhaft.
      ...Danke schön, zwei absolute Gurken auch für mich.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • also eine interessante Analyse zum Inhalt hab ich hier gefunden: Das hat mir geholfen zu verstehen, worum es eigentlich geht

      filmpluskritik.com/2019/04/22/…e-1-wir-von-jordan-peele/
    • Hat mir gut gefallen. Kommt zwar nicht ganz an den Vorgänger dran, aber funktioniert trotzdem sehr gut.
      Streifen ist ruhig, bietet sehr gute Bilder und der Score ist auch klasse. Wenn man sich auf die Idee des Regisseurs einlassen. Er hat da ein wenig viel gewollt glaube ich.

      [film]8[/film]
    • Klasse Film mit einer tollen Atmosphäre und Kameraarbeit.
      Schauspielerisch gibt es nicht viel auszusetzen und auch der
      Soundtrack hat mir gut gefallen.
      Spannend, brutal, düster. Home Invasion trifft auf King und
      viel Paranoia.
      Fand ihn sogar noch etwas besser als "Get Out".

      [film]9[/film]