[GELÖST!!! Dank der tollen Hilfe von Uncut!] Subtiler Schwarzweiß-Horrorfilm-Klassiker gesucht (Titel + Jahr: unbekannt)

    • [GELÖST!!! Dank der tollen Hilfe von Uncut!] Subtiler Schwarzweiß-Horrorfilm-Klassiker gesucht (Titel + Jahr: unbekannt)

      Hallo zusammen und erstmal frohe Weihnachten,

      der Klassiker, den ich - mit eurer Hilfe - suche, ist ein älterer Schwarzweiß-Horrorfilm, den ich nur 1x als Kind gesehen habe. Meine Eltern waren damals total verrückt nach Horrorfilmen, und so lief auch dieser Klassiker einmal bei uns über die Flimmerkiste. Rein vom Technischen her, würde ich den Film so ca. in die 50er Jahre verorten wollen, wobei ich betone, dass dies nur eine "Vermutung" von mir ist.

      Da ich den Film nur einmal und dazu noch als Kind gesehen habe, habe ich heute selbstverständlich auch nur noch bruchstückhafte Erinnerungen an den Inhalt, aber was ich noch weiß ist, dass dieser Film - obschon seiner damals noch sicherlich eingeschränkten Möglichkeiten - es trotzdem vermocht hat mit seiner Subtilität und schauspielerischen Brillanz mir einen Schauder über den Rücken zu jagen, wie ihn seitdem nie wieder ein Horrorfilm bei mir ausgelöst hat ... weshalb ich den Film bis heute nicht vergessen habe und ihn noch immer gewissermaßen "vermisse", weil ich ihn seither nie wieder gesehen habe ... aber gerne wieder sehen würde. Bloß geht das nur mit eurer Hilfe, bitte.

      Die Handlung im Groben (Gedächtnisprotokoll):

      Es gibt 2 Männer höheren Alters (vermutlich schon Rentner), die sich am Kamin wärmen und gemeinsam über alte Zeiten sinnen, über Ihre schon so lang andauernde Freundschaft, ihre temporäre Feindschaft und die lächerlichen Eifersüchteleien, die zu ihrer Jugendzeit ab und an mal einen Keil zwischen die beiden Männer getrieben hatten, weil beide mal einen heftigen Streit wegen ein und derselben Frau miteinander hatten usw.

      Aus irgendeinem Grund meine ich mich daran zu entsinnen, dass beide Männer "Wissenschaftler" sind, die noch immer forschen. Zumindest einer von beiden hat gerade ein wichtiges Experiment durchgeführt, mit dessen Hilfe es ihm gelungen ist ein "Verjüngungselixier" herzustellen. Er testet es zunächst an einer verwelkten, viele Jahrzehnte alten Rose, die er in einem Buch aufbewahrt hat, aus, und sagt dann zu seinem Kompagnon sinngemäß: "Sieh nur! Sie wieder so frisch und jung, wie an dem Tag als sie [die Frau] sie mir überreicht hatte. Als ob sie gerade erst gepflückt worden wäre. Es funktioniert!"

      Daraufhin testen beide das Elixier an sich selbst aus und werden urplötzlich um 30-40 Jahre verjüngt.

      Danach hat einer der beiden plötzlich die Idee auch seiner in der Gruft liegenden toten Tochter mit Hilfe des Elixiers zu neuer Jugend zu verhelfen. Sie gehen kurzerhand nach unten und beleben das Skelett von dem seit Jahrzehnten toten Mädchen tatsächlich wieder. In Erscheinung tritt die junge mittzwanziger Version seiner Tochter, so wie er sie bis zum Tage ihres Todes noch in Erinnerung hatte.

      [Ab hier verschwimmen die Erinnerungen.]

      Ich weiß nur noch, dass das Mädchen aus irgendeinem Grund kurz nach oben gegangen ist (sei es um sich umzuziehen, um schlafen zu gehen oder warum auch immer).

      In dieser Zeit, in der die beiden verjüngten Wissenschaftler alleine im Wohnbereich des Hauses sind, entsteht ein heftiger Dialog zwischen den beiden Männern, der allmählich in einen Streit übergeht.

      Ich weiß noch, dass einer der beiden Männer einen Apfel und ein Messer vom Tisch greift und dem anderen - noch während er den Apfel schält - Vorhaltungen wegen irgendeiner Frauengeschichte aus ihrer Jugenzeit macht (vermutlich ging es sogar um die Tochter; es könnte sein, dass der Vorwurf dahingehend lautete, dass der andere etwas mit seiner Tochter gehabt hätte oder so). Ein Wort gibt das andere. Und am Ende lässt er den Apfel fallen und nutzt das Messer stattdessen als Stichwaffe, um den anderen zu ermorden.

      Vor den Scherben seines Tuns, wird sich der Mörder plötzlich der Tat gewahr, die er da gerade begangen hat. Im gleichen Augenblick stürmt die wiederbelebte Tochter im weißen Kleid (oder war es ein Morgenmantel?) die Treppen herunter, um nachzusehen was geschehen ist, weil sie die Kampfgeräusche gehört hat. Als diese ihren toten Vater erdolcht und blutend am Boden liegen sieht, stößt sie einen markerzitternden Schrei des Entsetzens aus. In der nächsten Kameraeinstellung sehen wir dann, wie sie erneut zu dem Skelett wird, das sie in der Gruft noch war, und wie das Skelett sodann unter dem weißen Kleid grauenhaft klappernd in sich zusammenfällt (das war der mit Abstand gruseligste Moment für ein Kind, das diesen Film zum ersten Mal sieht).

      Daraufhin ist der mordende Wissenschaftler plötzlich alleine im Haus. Auch ihn überkommt sodann die zwangsweise Rück-Transformation zurück in sein "altes Ich" (im Rentenalter), das er vor der Einnahme des Verjüngungselixiers noch war.

      In panischer Angst um seine jetzt nur noch beschränkte Lebenszeit und den näher gerückten Tod, schnappt er sich ein Glas und geht zurück in das Labor bis an die Quelle jener Verjüngungssubstanz ... und muss dort mit Entsetzen feststellen, dass nichts mehr übrig ist. Die Quelle ist ausgetrocknet. Und wir hören den Wissenschaftler noch ein gequetschtes "Oh neeeiiin!!!" ausstoßen, das man im ganzen Haus hört.

      Ich vermute ab hier ist der Film zu Ende.

      [An mehr erinnere ich mich jedenfalls nicht.]


      Es könnte sein, dass nicht alle Details zu 100% stimmig sind. Aber auf jeden Fall waren da 2 Männer, die mithilfe irgendeines Tranks jünger wurden, die eine tote Frau wiederbelebt hatten und die dann in Streit geraten sind, bis einer von beiden tot war. Und die Szene mit der Frau in dem Kleid, die plötzlich zum Skelett mutierte, werde ich niemals im Leben vergessen!!! Das war einfach nur schauderhaft wie genial!!!

      Kann mir BITTE jemand helfen? Ich würde mich auch revanchieren, wenn der Tipp stimmt, weil es mir absolut wichtig ist diesen Film zu finden. Das war noch guter Horror, wie es ihn nie wieder gab.


      Ich danke euch vorweg für jede Antwort, Hilfe und Mühe und wünsche allen noch eine besinnliche Zeit ...
    • Das ist mir Abstand die längste Filmsuche Beschreibung die es zu lesen gilt. ^^ Vor den 70ern haben ich nicht viele Filme gesehen, daher kann ich dir da eine schlechtere Hilfe sein als Google, aber vielleicht weis hier jemand mehr.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Ja, aber ich denke je mehr Details ich entsinne, desto eher kann mir vielleicht jemand helfen, der den Film kennt.

      Hätte ich wirklich nur stichpunktartig 2 Zeilen hingeschrieben, hätte der Vorwurf auch umgekehrt lauten können, dass "dies die mit Abstand spartanischste Filmbeschreibung ist, die es zu lösen gilt".

      Ich nehm die Kritik gern in Kauf, solange mir nur jemand mit dem Filmtitel hilft???
    • Ich habe ganz Wikipedia nach Horror- und Sci-Fi-Filmen der 40er und 50er Jahre durchforstet, jedoch nichts gefunden. Das einzige, was annähernd in diese Richtung geht sind die Filme "The Man in Half Moon Street" und "Den Tod überlistet".
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Hallo Senseless,

      das ist sehr nett von dir, danke für deine Bemühungen. Aber bitte tu mir einen Gefallen und vernachlässige bei deinen Recherchen die "Vermutung" von mir, dass es sich um einen Film der "50er Jahre" handeln könnte. Wenn du dich darauf versteifst und ich dann falsch liege, werden wir den Film so niemals finden können. Ich habe "vermutet" (!), dass es die 50er Jahre sind, weil der Film in Schwarzweiß gehalten ist. Ich kann mich selbstverständlich auch irren.

      Meine aller größte Hoffnung ist natürlich nach wie vor, dass es bei jemandem hier "Klick" macht, sobald er die Beschreibung liest, weil er denselben Film schonmal gesehen hat. Deshalb hab ich mich bei der Beschreibung auch so ausführlich wie möglich gehalten. Ich denke früher oder später wird sich jemand an den Film entsinnen können ...

      Ich MUSS diesen genialen Horrorstreifen einfach finden! Bitte helft mir ...
    • Hm, die Beschreibung sagt mir jetzt leider auch nichts, hast Du eventuell eine Vermutung aus welchem Land der Film stammt? Das könnte die Suche schon etwas einschränken. S/W-Filme gab es auf jeden Fall ab den 60ern kaum noch.

      Von der Handlung her hört es sich ein wenig nach einer Hammer-Produktion an, aber da kenn ich mich persönlich fast gar nicht aus
    • Das Gift des Bösen (Twice-Told Tales / Eine Trilogie des Schreckens, USA 1963)
      Regie: Sidney Salkow

      Dreiteiliger Episodenfilm, der auf Erzählungen von Nathaniel Hawthorne beruht:

      1)"Dr.Heideggers Experiment": zwei alte Freunde entdecken, daß in der Gruft, in der des einen tote Verlobte seit 38 Jahren aufgebahrt ist, eine völlig reine und lebensspendende Flüssigkeit aus den Felsenrinnt. Sie trinken davon und werden wieder jung. Doch dann versuchen sie, mit dem Trunk den Tod zu bezwingen, was Unheil heraufbeschwört...

      2)"Rappaccinis Tochter": ist eine junge Frau, die von ihrem Vater vor der Welt verborgen gehalten wird, da von ihr eine tödliche Gefahr ausgeht. Ein in sie verliebter Student läßt sich davon nicht aufhalten und zwingt sich, das Mädchen und ihren Vater ins Verhängnis

      3) "Das Haus mit den sieben Giebeln": Der letzte männliche Verwandte einer fluchbeladenen Familie kehrt in sein von seiner Schwester geführtes Stammhaus zurück, um ein Schatzgewölbe zu finden. Doch im Haus spukt es und der Fluch ist nicht aufzuhalten und nimmt von seiner Frau und einem verfeindeten Nachbarn Besitz...
      Alterius non sit, qui suus esse potest.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Uncut ()

    • Wow!!! Hätte nicht gedacht, dass das ob der Feiertage so schnell hier geht! Du bist unglaublich, Uncut!

      Das was du unter 1) geschrieben hast, ist exakt dieser Film! Darf ich Dich fragen "wie" Du so rasch darauf gekommen bist? Hattest Du den Film selbst mal gesehen? Oder "wo" hast du das so schnell heraus gefunden?? Ich Depp suche schon seit vielen Jahren nach dem Titel, bisher stets ohne Erfolg ... und dann findet jemand wie Du das mal eben locker flockig selbst raus, und das auch noch an Weihnachten. =S

      Also gut, kannst du mir jetzt noch bitte eine gute Quelle nennen, von der ich die Trilogie bekommen kann?

      Und nochmals: KOMPLIMENT! KOMPLIMENT! KOMPLIMENT! *applaus* TAUSEND DANK UND WEIHNACHTSGRÜSSE!!!
    • Ich mag die alten Episodenfilme von früher, bzw. Filme mit Vincent Price, habe den Film mehrmals gesehen und er steht bei mir ebenfalls auf meiner "Wunschliste", deshalb wußte ich sofort das es dieser Film ist.
      Kaufen kann man den Film als DVd eigentlich fast überall.
      Bei Amazon gibt's den Film ab 12,99,-
      bei Medienversand.at gibt's die DVd ab 9,99,-
      und in der OFDb.de bekommt man die DVD für 9,98,- und für 24,98,- als Vincent Price-Box.
      Nur als Blu-ray hab ich ihn noch nirgendwo gesehen.
      Alterius non sit, qui suus esse potest.
    • Ich verstehe. Vielen Dank für den Tipp! Meine Bestellung geht heute noch raus, damit der Film schnell da ist, so viel kann ich Dir sagen!

      Und DU hast den Film bereits mehrfach gesehen?! Ich hab ihn wirklich nur 1x als Kind gesehen und das war in den 80er Jahren, als er "einmal" im Nachprogramm des öffentlich-rechtlichen Fernsehens ausgestrahlt wurde (danach nie wieder) ... entsprechend kannst du dir vorstellen wie schwierig es für mich ist mich heute an alles zu erinnern. Ich weiß nur noch Bruchstücke von der Handlung. Aber was ich weiß ist, dass es einen solch genialen Horror in der heutigen Zeit niemals wieder geben wird, und seither auch nie mehr gegeben hab! Die Filme der damaligen Zeit (und die 80er waren nunmal die Wiege der meisten Kultfilme) hatten schlichtweg einen Anstrich, der sich niemals wieder rekonstruieren lässt, auch nicht durch ein Remake.

      Aber mal eine andere Frage: Wie meinst du, du hast den Film auf deiner "Wunschliste"? Hä? Ich denke der Film ist für Dich jederzeit erhältlich?! Oder ist die "Wunschliste" ein Feature, das dieses Forum hier anbietet? Bitte um Aufklärung.