The Stand - Das letzte Gefecht

    • The Stand - Das letzte Gefecht



      Produktionsland: USA
      Produktion: Beth Fraikorn, Mitchell Galin, Peter R. McIntosh, Stephen King, Richard P. Rubinstein
      Erscheinungsjahr: 1994
      Regie: Mick Garris
      Drehbuch: Stephen King
      Kamera: Edward J. Pei
      Schnitt: Patrick McMahon
      Spezialeffekte: Rob Cazin
      Budget: ca. 28.000.000$
      Musik: W.G. Snuffy Walden
      Länge: ca. 344 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Gary Sinise, Molly Ringwald, Jamey Sheridan, Laura San Giacomo, Ruby Dee, Ossie Davis, Miguel Ferrer, Corin Nemec, Matt Frewer, Adam Storke, Ray Walston, Rob Lowe


      Inhalt:

      Eine grausame Grippe-Epidemie rafft die gesamten US-Bevölkerung dahin - mit einer Handvoll Ausnahmen. Die werden in ihren Träumen zu der Hütte einer 106jährigen Farbigen geleitet. Dort bereiten sie sich auf die große Konfrontation mit dem Leibhaftigen vor, der unter dem Namen Randall Flagg in Las Vegas firmiert. Doch der Böse hat die braven Pioniere mit seinen Schergen infiltriert: Bis es zum letzten Gefecht mitten in Las Vegas kommt, müssen noch viele sterben.

      Trailer:




      Meine Meinung aus dem Goreboard (05.01.2008):

      Story und Darsteller sind Top! Vor allem "Der Mondmann" hat mich überzeugt. rofl
      The Stand war auch das einzige Buch (der 2 Teiler), den ich je gelesen habe und der war genau so lang wie der Film, also sehr lang.

      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Dr. Doom schrieb:

      The Stand war auch das einzige Buch (der 2 Teiler), den ich je gelesen habe und der war genau so lang wie der Film, also sehr lang.
      Das einzige Buch? Echt jetzt?
      Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!

    • J. Dangerous schrieb:

      Dr. Doom schrieb:

      The Stand war auch das einzige Buch (der 2 Teiler), den ich je gelesen habe und der war genau so lang wie der Film, also sehr lang.
      Das einzige Buch? Echt jetzt?
      Ich hab kein bock auf lesen, zumindest von Büchern.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Dr.Doom schrieb:

      J. Dangerous schrieb:

      Dr. Doom schrieb:

      The Stand war auch das einzige Buch (der 2 Teiler), den ich je gelesen habe und der war genau so lang wie der Film, also sehr lang.
      Das einzige Buch? Echt jetzt?
      Ich hab kein bock auf lesen, zumindest von Büchern.
      Buuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuh. :Doom: :71: :233: :130: :3:
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Mich haben die Schulbücher von damals so abgeschreckt, dass ich kein Buch mehr in die Hand nehmen wollte. Es ist langweilig Bücher zu lesen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Tatsächlich habe ich auch rund 26 Jahre meines Lebens einen großen Bogen ums Thema Bücher gemacht. Irgendwann war mir dann aber mal ein Buch über Kambodscha in die Hände gefallen, das mich so fasziniert hat dass es mittlerweile eigentlich immer ein Buch gibt, bei dem ich am Lesen bin.
      Was ich also sagen will, ich bin mir sicher, es muss nur das richtige Buch Herr, Dr. Doom!
      Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!

    • Da kommen Erinnerungen hoch, hab den als Kind sehr gern geschaut, hat mich extrem fasziniert. Auch heute weiß der Film noch zu gefallen.

      [film]8[/film]
    • Den Film muss ich mir unbedint auch mal anschauen. Das Buch hat mir nämlich wirklich gut gefallen!