Bloodshot



    • Produktionsland: USA, China
      Produktion: Toby Jaffe , Jason Kothari, Dinesh Shamdasani und Neal H. Moritz
      Erscheinungsjahr: 2020
      Regie: Dave Wilson
      Drehbuch: Jeff Wadlow und Eric Heisserer
      Kamera: Jacques Jouffret
      Casting: John Papsidera
      Spezialeffekte: Cordell McQueen
      Budget: ca. - 45.000.000 Mio US $
      Musik: Steve Jablonsky
      Länge: ca. 109 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Vin Diesel
      Sam Heughan
      Guy Pearce
      Lamorne Morris
      Eiza González
      Toby Kebbell

      Handlung:

      Dem US-Soldaten Ray Garrison wird von Dr. Emil Harting, dem Leiter des Unternehmens RST, erzählt, dass man ihn nach seinem Tod ins Leben zurückgeholt und ihm eine Substanz injiziert habe, durch die er außergewöhnliche Fähigkeiten, darunter enorme Geschwindigkeit und Stärke sowie Selbstheilungskräfte, besitze.

      Durch eine Erinnerung an den Mord an seiner Frau beschließt Garrison, den Täter ausfindig zu machen und umzubringen.
      In Wahrheit steht Garrison allerdings unter der Kontrolle von RST, die sein Erinnerungsvermögen kontrollieren und ihn so auf von ihnen ausgewählte Ziele ansetzen können.

      Mit der Zeit kommt Garrison hinter dieses Geheimnis und wendet sich gegen das Unternehmen.

      Kinostart in Deutschland: 04.06.2020
      VoD in Deutschland: 13.03.2020
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 04.06.2020

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Erstes Bild von Vin Diesel:

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das IMAX Poster:

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Einspiel Desaster für "Bloodshot", an seinem Starwochenende in den USA reichte es nur zu Rang drei, aber noch schlimmer, es wuden lediglich 9,3 Millionen US $.
      Das liegt natürlich auch am Corona Virus, aber möglicherweise auch daran der Film nicht wirklich gut sein soll.
      Die Produktionskosten beliefen sich auf 45 Mio $, riesen Gewinne wird er sicher nicht erzielen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Und warum man wieder Vin Diesel dafür genommen hat keine Ahnung. Dwayne Johnson oder Jason Statham hätte es auch getan haben ja beide auch ne Glatze shack .

      TV: Panasonic-TX65FXW784 Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • Auch "Bloodshot" gibt es ab dem 24. März 2020 für 19.99 $ als VoD für 48 Stunden.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das Filmstudio Columbia lässt nichts unversucht um finanziell noch etwas bei "Bloodshot" zu retten, so kann man sich jetzt die ersten 9 Minuten anschauen - und der Film wird wohl auch ab sofort als VoD abrufbar sein.
      In Deutschland zB. auf Amazon Prime oder Apple iTunes, gelesen habe ich etwas von 16.99 Euro

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Vin Diesel wird sicher kein Charakter Darsteller mehr, er lebt von seiner körperlichen Präsenz.
      Das dies nicht immer ausreicht um unterhalten zu werden liegt auf der Hand.
      "Bloodshoot" ist ein Parade Beispiel wie es nicht funktionert, von Sekunde eins an hat man das Gefühl, "Oh oh, das wird nichts".
      Leider zieht sich dieses ungute den kompletten Film lang durch, unysmpathische Charaktere, Action die keineswegs neu ist.
      Ich kann und will so was nicht mehr sehen, für meiner einer nicht empfehlenswert.

      [film]4[/film]

      Deleted Scene:

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Ich bin sowieso nicht so der Vin Diesel-Fan. (Außer bei "Fast & Furious".) Obwohl ich bei "Bloodshot" die Trailer nicht schlecht finde. Aber werde dann den Film nicht gucken.
    • So schlecht ist er nicht. Die Action ist schön hart und die Darsteller ganz ok. Die Rache-Handlung im Terminator Verschnitt, kommt einen zunächst bekannt vor. Wo der Film aber nicht überzeugt sind die zu vielen Wendungen und Charakterverhalten. Da es rasant insziniert ist und durchaus gut unterhalten kann, gibts eine absolute Durchschnittswertung. Mehr aber nicht, dafür ist das Drehbuch zu schlecht geschrieben und zu sehr auf das übertriebene Marvel Superheldenzeug gesetzt. [film]5[/film]


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...