Knock Knock - Der Tod lauert vor deiner Haustür

    • Knock Knock - Der Tod lauert vor deiner Haustür



      Produktionsland: USA
      Produktion: Joseph Ariola, Matthew Vose Campbell, Gerardo Curcio, Eric S. Seigel, Jerry Sperdutto
      Erscheinungsjahr: 2008
      Regie: Joseph Ariola
      Drehbuch: Joseph Ariola
      Kamera: Leif Husted-Jensen
      Schnitt: John Alessi
      Spezialeffekte: Tate Steinsiek
      Budget: ca. 1.200.000$
      Musik: Scott Anderson
      Länge: ca. 89 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Kim Taggart, Antonio Mastrantonio, Sal Sirchia, Lou Savarese, Joli Julianna, Nicole Abisinio, Matt Fraley, Jim Ford, Misty Dawn Meeler, Matt Lish, Chris Bashinelli, Kat Castaneda


      Inhalt:

      Rico ist Sohn des Bestattungsunternehmers der Stadt. Nach der Schule hilft er seinem Vater bei dessen Arbeit. Die Mitschüler auf der High-School halten ihn deshalb für seltsam und trauen ihm nicht recht über den Weg. Eines Nachts, nach einer Party in der High-School, wollten einige der Schüler nur etwas Spaß haben. Danach sollte in dem Ort nichts mehr so sein, wie es einmal war...

      Trailer:




      Meinung aus dem Goreboard (28. März 2008):

      Die deutsche Synchronisierung ist unter aller Sau, dass fällt leider stetig zur Last.
      Wer darüber hinweg sehen kann oder Englisch für den OT beherrscht, dem erwartet dennoch ein schönes B-Filmchen. Ein Hinschauer sind nicht nur (verpackte) Riesenbrüste sondern auch der Härtegrad für die Psyche, wobei es ziemlich schnell zur Sache geht und somit Unterhaltung geboten wird. Die Maske des Mörders ist ansprechend.

      [film]6[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick