Bloodchild - Wiege des Bösen

    • Bloodchild - Wiege des Bösen




      Originaltitel: Blood Child
      Produktionsland: USA, Kanada
      Produktion: Jennifer Phillips, Emily Schooley
      Erscheinungsjahr: 2017
      Regie: Jennifer Phillips
      Drehbuch: Jennifer Phillips
      Kamera: Jon Elliott
      Schnitt: -
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: -
      Länge: ca. 83 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Alyx Melone, Biden Hall, Charlotte Cattell, Coco Uiga, Cynthia Lee MacQuarrie, John Haslett Murphy, Leah Radda, Lisa Kovack, Meredith Heinrich, Michael Lake, Roman Berg, Steve Kasan, Tabitha Tao, Tara Chitaroni, Terry Jansen

      Inhalt:

      Bills und Ashleys Leben ist perfekt: Ein Job in der Metropole Singapur, Geld im Überfluss und demnächst werden sie Eltern. Doch das Schicksal schlägt zu: Ashley verliert ihr Baby und verfällt in schwere Depressionen. Ohne das Wissens ihres Ehemanns Bill beschließt sie, mit Hilfe eines alten asiatischen Schamanen-Rituals den Geist ihres ungeborenen Kindes zum Leben zu erwecken - mit Erfolg. Einige Monate später ist Ashley erneut schwanger. Doch die Freude darüber ist von kurzer Dauer, da ihre Schwangerschaft eine Serie schrecklicher, unerklärlicher Ereignisse auslöst ...


      Trailer:


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 26.04.2019

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick
    • Ach du liebe Zeit, langweiliger Geisterspuk ohne Erschreckmomente. Die imbd Bewertung sagt aktuell 8,1/10. Es wird also nicht nur bei Blockbuster sondern mittlerweile auch bei einigen B-Filmen in Filmdatenbanken gewaltig manipuliert. Die Filmcrew oder Freundesgruppe von Regisseurin Jennifer Phillips muss ziemlich groß sein, bei über 900 meist überragenden Bewertungen oder es wurde eine Agentur beauftragt. Das Einzige was an dem Film irgendwie hervorsticht, ist die modisch hübsch gestylte Alyx Melone, die man aber stetig anmerkt, wie hübsch sie im Film wirken will. Vielleicht haben auch deswegen viele Höchstnoten gezückt, denn Optik geht im Mainstream heute über alles. Allerdings halte ich das für unwahrscheinlicher. Wobei Massenmarkt, Lighthouse war bisher wohl das einzige Label weltweit, was den Streifen auf DVD gebracht hat. In den USA ist Bloodchild nur als Streamangebot untergegangen.

      [film]1[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro/Industrial - Das Neuste: Klick