The Gate

    • Im Vergleich zu ES ist aber GATE harmlos.
      Der Trick dass man keinen Kater bekommt, besteht darin nicht aufzuhören zu trinken!!!

    • Die etwa 10 jährigen Kids tragen Metalerjacken, ihre Schalplatten erzeugen beim Rückwärts abspielen satanische Botschaften und im Hausgarten wohnen Monsteralien unter der Erde. Schön verrückter Monster-Trash dessen Effekte eher für die 80er eigentlich zu alt sind, ich meine Stopmotion-Effekte waren in diesem Jahrzehnt sicher überholt. Sie sehen teils daher etwas unecht aus, aber haben ihren eigenen Charme, vor allem die kleinen Minimonster in größerer Stückzahl sind einprägsam. Der Geschichte fehlt etwas die Spannung, ähnlich wie im 2.Teil, der noch lustiger ist.

      [film]6[/film]
    • Ein sehr schöner "Dämonen aus der Hölle" + "Familienfreundlichkeit" + "80er Jahre". Was will man mehr? 8/10

      P.S.: In Zeiten von Stranger Things dürfte The Gate von Interesse sein, weil Kinder die Hauptrolle spielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Desmodus ()