Die City Cobra

    • Die City Cobra



      Produktionsland: USA
      Produktion: James D. Brubaker, Yoram Globus, Menahem Golan
      Erscheinungsjahr: 1986
      Regie: George P. Cosmatos
      Drehbuch: Paula Gosling (Roman), Sylvester Stallone
      Kamera: Ric Waite
      Schnitt: James R. Symons, Don Zimmerman
      Spezialeffekte: Phil Cory, James D. Schwalm, David Simmons, Ray Svedin, Ken Speed
      Budget: ca. 25.000.000$
      Musik: Sylvester Levay
      Länge: ca. 83 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Sylvester Stallone, Brigitte Nielsen, Reni Santoni, Andrew Robinson, Brian Thompson, John Herzfeld, Lee Garlington, Art LaFleur, David Rasche


      Story:

      Der Beinharte L.A.er Stadtbulle Marion Cobretti- genannt Cobra, ist auf der Jagd nach einem Serienkiller, dem "Nachtschlitzer", doch dahinter verbirgt sich eine ganze Horde gnadenloser Irrer, die eine neue Weltordnung errichten wollen. Als er für eine überlebende Zeugin den Leibwächter mimen muss & sie zur Sicherheit aufs Land bringen will, machen ihn die Killer ausfindig & es kommt zur gnadenlosen Schlacht...


      Meinung:
      Neben Rambo & Rocky für mich eine seiner besten Rollen!
      Er ist gerade zu geschaffen für diese Coole Rolle!
      Action wie sie lang nichtmehr war- OLDSCHOOL!!!!!!
      Aufwändig,atmosphärisch,rasant, spannend & knallhart!
      Mit das Highlight des 80er Actionkinos dank Cannon !

      Hirn aus Cobra rein- für alle die sinn & logik suchen wahrlich ungeeignet aber alle anderen die die Verfolgungsjagd in Cobretti's Wagen & Coole sprüche wie-" Du bist die Krankheit & ich die Medizin" zu schätzen wissen , einfach KULT!

      [film]9[/film]


      Big Brother is watching you
    • RE: Die City Cobra

      In City-Cobra konnte Stallone mal so richtig dick auftragen und den Coolen spielen, was ihm richtig gut stand. Des weiteren bietet sich dem Zuschauer neben lockeren Sprüchen 'Ich bin die Krankheit, du die Medizin' Action vom feinsten wie man dies nun mal von derartigen Filmen gewohnt ist. Leider schaffte es City Cobra nicht Uncut durch die JK, was zur Folge hat, auf eine ausländische VÖ zurückzugreifen oder die ungeprüfte zu ergattern.

      Oldschool Rules!!!!!

      [film]10[/film]
    • RE: Die City Cobra

      Wieder einer der Filme die ich als junger Mann( :1:) im Kino sah! Daher schon ein Erlebnis, Stallone war zu der Zeit ja DER Star! Heute ist das nicht mehr gänzlich mein Geschmack, fürher war er das. [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • In meinen Augen einer der besten Action Filme.Ich mag die Art der alten Actionfilme,da kein CGI oder auch nur wenig verwendet wird.Kann die Schweden Import DVD empfehlen,da uncut und mit tollem Bild.


      [film]8[/film]
    • Hab' ich leider bisher noch nicht gesichtet. Ich denke, das muss ich demnächst unbedingt mal nachholen...
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Das ihr den so gut bewertet wundert mich extrem.... Mehr als [film]6[/film] ist von mir aus leider nicht drin. Stallone mimt den Unverwundbaren der in Bud Spencer Manier alle über den Haufen ballert ohne nur eine kleine Schramme abzubekomm....Zudem auch zuviele Unstimmigkeiten im Film sind. Warum fährt die Frau (Komplizin in der Polizei) mit in die Berge? Es bleiben einfach zu viele Fragen offen. Vieles wird zu hastig gemacht.... Schade, denn der Film hatte viel Potential. Und ich liebe 80er Jahre Actionfilme sowieso total.. shack
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Die City Cobra
      fand ich auch Hammergeil damals.
      War zwar nur ein fang den Killer Film, aber Sly in Oberchecker Manier
      war einfach Klasse.
      Nach dem Streifen war er doch kurz mit der Nielsen verheiratet oder?
      Das beste an Stallone zu dieser Zeit war, daß wenn mal ein Spruch kam, dieser meist Mega trocken war und vor Coolheit nur so strotze.

      [film]8[/film]
    • Original von |Skeletor|
      Das ihr den so gut bewertet wundert mich extrem.... Mehr als [film]6[/film] ist von mir aus leider nicht drin. Stallone mimt den Unverwundbaren der in Bud Spencer Manier alle über den Haufen ballert ohne nur eine kleine Schramme abzubekomm....Zudem auch zuviele Unstimmigkeiten im Film sind. Warum fährt die Frau (Komplizin in der Polizei) mit in die Berge? Es bleiben einfach zu viele Fragen offen. Vieles wird zu hastig gemacht.... Schade, denn der Film hatte viel Potential. Und ich liebe 80er Jahre Actionfilme sowieso total.. shack


      Was Habe ich da nur wieder für eine Grützenbewertung abgegeben, bin ich denn bescheuert? lol

      Der Film ist natürlich eine glatte [film]9[/film] . Habe Ihn vor zwei tagen nochmal geschaut und muss sagen das der Film echt Klasse und Biss besitzt. Auch wenn viele Logikfehler auftauchen ist der Film eine reinste Actiongranate. Stallone schlägt sich als Böser Straßenbulle einfach Klasse!

      "Ich verhandle nicht mit Psychopaten, ich räum sie aus dem Weg."

      [film]9[/film]
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Gestern gesichtet und für gut befunden. Stallone in seiner Paraderolle als obercooler Gangsterschreck. Ein harter Film der zwar nicht mit Brutalität glänzt, aber mit einer hintergründigen Härte und das ist wohl der Grund für die Indizierung in Deutschland, denn die (teilweise fragwürdige) Aussage des Films wird von Anfang an glorifiziert.

      Ein empfehlenswerter, typischer 80er Jahre Actioner der die Zuschauer gedanklich nicht überfordert.

      [film]7[/film]


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • @Anyu: Lief bei dir die ungekürzte Version von 83:28 Min.? Die offizielle Indizierte ist leider etwas gekürzt.
    • Die ungekürzte, ich habe es gerade nochmal bei Schnittberichte.com überprüft. Einige Videotheken sind echt klasse^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Sauber :3:

      Jap das stimmt, es gibt Theken welche wirklich anziehende Exoten führen :3:
    • Ja, ich empfehle sehr die am Düsseldorfer HBF. Falls einer da in der Nähe wohnt, sollte er da vorbeischauen. Derzeit gibt es dort wieder viele Perlen wie Vampire Girl vs. Frankensteingirl, City Cobra, Hitcher (Rudger Hauer), alles Uncut und für humane Preise. Lediglich "I spit on your Grave" haben die leider nur in der Spio da.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Geile Action so muss das sein Stallone in seiner besten rolle :0:
      Nun kann ich entlich nach jahren die UNCUT Version mein eigen nennen und das werd ich mir heute mal mit nen hochgenuss reinziehen Yeah :6:
      Karer fall von coolnes FAZIT [film]10[/film]

    • Kritik:

      Seltsam das Stallon sich im Supermarkt zu Beginn ausgerechnet an der Cola, Pepsi und Coors Ecke tarnt, wo die Produktpalette sehr ersichtlich erscheint. Wobei Stallon vorher noch einen kräftigen Schluck von der Coors Bier Sorte nimmt, bevor er dann umherballert. Es dürfte klar sein, das Getränkehersteller hier Werbefläche angemietet haben, die sie mit Geldern auch gut entlohnt haben. Stallon ist mit seinem Zahnstocher oder Streichholz im Mund und der richtig feschen Sonnenbrille am coolsten von allen Filmen wo er mitwirkt. Als Gegner von Stallon wird in den Medien der Schlitzer genannt, der Frauen mit der Axt meuchelt. Der Zuschauer weis aber wie Stallon das es sich um rebellische, anarchistische Abtrünnige handelt (spiegeln die Rocker-Jugend der 80er wieder), die das demokratische, kommerzielle System verachten, wo dann die Gesellschaftskritik deutlich wird. Jedenfalls der Begriff Schlitzer trifft aber auf den Oberbösewicht Brian Thompson zu, der hier ein sehr charismatisches Bild abliefert und im finalen Kampf gegen Stallon sehr zu überzeugen weis, somit Stallon noch einen charismatisch passenden Kontrahenten liefert.

      Die düstere Atmosphäre von Los Angeles, mit den sehr herunter gekommenen Ecken und der Videoclipästhetik der 80er ist richtig toll anzusehen. Die Kult verdächtigen Sportanzüge der hübschen Frauen dürfen auch nicht fehlen, die so nur in den 80ern Mode waren. Mit den alten 80er Karossen gibt es in den Gassen spektakuläre Verfolgungsfahrten und dabei wilde Schiessereien und Verschrotungen. Insbesondere das benutzen des Nito-Turbos dürfte 2 Fast 2 Furious später inspiriert haben. Der Film lässt sich auch Zeit für zwischenmenschliche Beziehungen und einer sehr lockeren Liebesromanze mit der tief in den 80er versunkenen Brigitte Nielsen.
      Nach diesem Kassenerfolg City Cobra haben zahlreiche männliche Teenager einen Zahnstocher im Mundwinkel lässig spazieren getragen, unglaublich aber wahr, auch beim sehr bekannten Wrestler Razor Ramon später zu sehen. Cool!

      Anarchist: „Vor dir steht ein ausgewählter Jäger. Ich bin der Held der neuen Welt.“ rofl
      Stallon: „Du bist die Krankheit und ich die Medizin.“ Yeeeehaaa!

      [film]9[/film]

      Filmsound:




      Blu-Ray: 02.11.2012

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • 10 Punkte? Ist das nicht zu viel? lolp

      Na ja, die BluRay reizt mich auch sehr.
    • Die Story ist keine 10 wert wie Terminator, Total Recall, Rambo, Stirb Langsam oder Lethal Weapon, da man über dei Anarchisten nichts erfährt, aber das macht er durch seine Coolnis von Stallon und den düsteren Stil weg, einer der coolsten und auch anarchistischsten Blockbuster der 80er die es gibt.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Absoluter Kult.
      Top Action nonstop mit einem obercoolen Sly, der eigentlich schon so übertrieben cool ist das das eigentlich schon an Lächerlichkeit grenzt. Aber Sly kann es. :0:

      Nicht zu vergessen: Der geniale Soundtrack.

      Es gibt keine Sekunde Leerlauf.
      Selbst sie Dialoge sind alle Over the Top. :prop:
      Ich sage nur "Alice"


      10 von 10
    • Original von Dr.Doom:

      Die Story ist keine 10 wert wie Terminator, Total Recall, Rambo, Stirb Langsam oder Lethal Weapon, da man über dei Anarchisten nichts erfährt, aber das macht er durch seine Coolnis von Stallon und den düsteren Stil weg, einer der coolsten und auch anarchistischsten Blockbuster der 80er die es gibt.


      Ich denke dass ist generell ein "Problem" bei den guten alten Action-Krachern. Egal wie mau die STory oft war. Es gab den Helden (Sympathieträger) und diese roughe 80er Atmosphäre ist einfach nur episch! Solche Filme können gar nicht scheiße sein :6: lolp
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Cooler Streifen den man als Action Fan kennen sollte,so und nicht anderst muß rasantes 80er Kino sein.


      [film]8[/film] Punkte
    • einer der besten action streifen aus meiner jugend !! dieser film hat es aufjedenfall in sich und stallone gibt den super-coolen ab !!! werde mir jetzt auch die blue ray zulegen !! seht geile [film]10[/film]


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Produktionsland: USA
      Produktion: James D. Brubaker, Yoram Globus, Menahem Golan
      Erscheinungsjahr: 1986
      Regie: George P. Cosmatos
      Drehbuch: Paula Gosling (Roman), Sylvester Stallone
      Kamera: Ric Waite
      Schnitt: James R. Symons, Don Zimmerman
      Spezialeffekte: Phil Cory, James D. Schwalm, David Simmons, Ray Svedin, Ken Speed
      Budget: ca. 25.000.000$
      Musik: Sylvester Levay
      Länge: ca. 83 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Sylvester Stallone, Brigitte Nielsen, Reni Santoni, Andrew Robinson, Brian Thompson, John Herzfeld, Lee Garlington, Art LaFleur, David Rasche



      Lieutenant Marion Cobretti ist auf der Jagd nach einem Serienkiller, der mit einem Messer seine Unterschrift bzw. seine Handschrift erkennen lässt. Cobretti ist der Ansicht dass es sich um eine ganze Gruppe von Killern handelt, was seine Vorgesetzten belächeln. Allerdings gibt es eine Zeugin die den Anschlag der Killer überlebte und fortan gefährlich lebt.

      „Ein weiteres Arschloch das morgens aufwacht und die Welt hasst.“

      Mit einem extrem widerlichen Zeitgenossen startet Cosmatos Film in einem Supermarkt und lässt die City Cobra Streichholzkauend zu seinem Einsatz kommen. Die Vermutung, dass hier noch einige Psychopathen am Werk sein werden liegt nach Ansicht der ersten Minuten sehr nahe und bestätigt sich auch eindrucksvoll. Das die Situation demnach nur von einem äußerst überzogen agierenden Cop in den Griff bekommen werden kann ist logisch und Stallone mutiert als City Cobra zu einer reinen Persiflage, eine Figur die sich selbst nicht ernst nehmen kann*. Ein absolut wichtiger Sachverhalt, denn wer Cosmatos Film ernst nimmt, der ist hier im falschen Film und sollte schleunigst wieder den Weg nach draußen suchen.

      *(ggf. wurde Sledge Hammer Darsteller David Rasche auch aus diesen Gründen innerhalb einer kleinen Rolle in den Film eingebracht)

      Die deutsche Synchronisation lässt Lieutenant Cobretti eine Weisheit nach der anderen raus hauen, so dass es eine wahre Freude ist den Zitaten der Cobra zu lauschen.

      Im Punkto Action und Härtegrad hat die „City Cobra“ ebenfalls einiges zu bieten. Gerade Actionbezogen geht es gut zur Sache, so wird eine Autoverfolgungsjagd von zahlreichen Explosionen begleitet und die Kamera macht dabei ebenfalls eine ordentliche Arbeit.

      Fazit: Auch wenn es sich bei der „City Cobra“ um alles andere als um einem intelligenten Film handelt, so weiß dieser immer wieder zu unterhalten und durchaus einen Spannungsbogen zu vermitteln. Schwachsinn, Kult, Trashgranate… nennt den Film wie ihr wollt, ich mag die „City Cobra“.

      7,5/10


    • Da der Regisseur und Stallone schon bei Rambo 2 hervorragende Arbeit zusammen geleistet haben, war es nur eine Frage der Zeit bis die Studios einen Film mit denn beiden nachschieben. Heraus gekommen ist dabei City Cobra und ja dieser Film ist wieder sehr Unterhaltsam und Aktionreich geworden.

      Zwar ist die Story nichts besonderes, eben ein harter Cop der auf die konventionelle Polizeiarbeit einen feuchten Furz gibt und ständig bei seinen Kollegen (bis auf seinen besten Kumpel) und Vorgesetzten aneckt, eine Killerbande die wahllos Jagd auf Menschen macht und eine Zeugin die Beschütz werden muss und natürlich ist die Lösung nur der harte Cop genannt Cobra. Das sind die Zutaten für diesen Aktion streifen aus denn guten, alten 80zigern.

      Und was soll man großartig darüber sagen, so simpel das ganz klingt umso effektiver ist es, denn solche Filme machen einfach Spaß sofern man natürlich mit Aktion Filmen etwas Anfangen kann.

      Dazu kommt das Stallone in seiner Rolle als cooler (trägt ständig Sonnenbrille und hat immer ein Streichholz im Mundwinkel), harter Cop überzeugt und mit seinen One-Linern immer wieder ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert. Die Killerbande ist zwar größtenteils Kanonenfutter hat aber auch einen würdigen Gegner parat. Und die damals noch richtig hübsche Brigitte Nielsen sieht halt gut aus, denn schauspielern ist nicht wirklich ihre Stärke zumindest in diesem Werk hier.

      Ein Film der eben keine hohen Ansprüche hat, nein er will Aktionreiche Unterhaltung bieten und das schafft er zu jeder Sekunde. Egal ob es die zahlreichen Schießereien, Verfolgungsjagdten (mit guten Kamerafahrten und einem coolen Auto von Stallone), Shoot Outs oder Explosionen sind

      Hier gilt der Spruch Hirn aus, Film rein nahezu Perfekt.

      Ich vergebe gute

      [film]7[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung
    • Erstsichtung auf BD Scheibe ud einen kommt der Streifen vor als hätte man ihn nie zuvor gesehen.Ein Meilenstein unter den Actionkrachern der
      Stallone, Van Damme & Schwarzenerger Filmen.Hier spürt man richtig die 80iger Jahre wie sie beim sehen wieder aufleben, seies die unglaublich gute Musik, die Klamotten oder die Irr Witzigen Sprüche die Stallone da an den Tag bringt.Cool Cooler Stallone.
      Für mich einer seiner besten neben Rambo Teilen Filme in die er je mitgewirkt hat.
      Da wird rassante Action und ein Bösewicht noch Groß geschrieben^^
      Volle Punktezahl für mich als alter Nostalgiker für Actionstreifen.
      [film]10[/film]

    • Der war mal echt geil.
      Schwarzeneggers City Hai, der zur gleichen Zeit etwa in die Videotheken damals kam, wirkte blass gegen die Cobra^^.

      Ein typischer 80er Streifen von Anfang bis Ende.
      Stallone in Höchstform.!

      Ich hätte mich ja über einen zweiten Teil gefreut^^.

      Heute wirkt seine Spielweise der Filmrolle eher etwas lustig.
      Seine Art zu laufen und zu posen, wie ein Migrantentürsteher vor einer Araber Disco. :6: lolp
      Ähnliche Kaja Janar in der Rolle des "Hakans" :)

      Trotzdem mag ich den Film aus meiner Jugend.
      Mann Mann, wegen Stallone hab ich tausende Liegestütze und Situps gemacht^^.
      Nostalgische 10/10!!!
    • Hammerhartes Actionkino mit starkem Finale das bis heute seinesgleichen sucht! Stallone mutiert zur coolen Sau & liefert kultige Sprüche nachm nächsten ab! Für die Endfassung jedoch, gehören Warner, Stallone & die MPAA massakriert!

      Interessanter Einblick in viele der fürs R-Rating herausgeschnittenen Szenen!

      Cobra Inc. presents: Insight Cobra lolp



      Im Zuge dessen kann man wirklich nur hoffen, eines Tages (30th Anniversary?) den vollen Cut zu sehen :6:
    • Auf den Filmfestspielen in Cannes wo derzeit Stallone seinen Film "Rambo 5: Last Blood" promotet verriet er das daran gearbeitet wird die "City Cobra" für einen der Streaming Dienste als Serie neu zu gestalten, den Film selbst hätte er ziemlich vermasselt.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...