No Reason



    • Produktionsland: Deutschland
      Produktion: Olaf Ittenbach
      Erscheinungsjahr: 2010
      Regie: Olaf Ittenbach
      Drehbuch: Olaf Ittenbach
      Kamera: Axel Rubbel
      Schnitt: -
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: -
      Länge: ca. 70 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Irene Holzfurtner, Matthias Engel, Alexander Gamnitzer, Andreas Pape, Annika Strauß, Ralph Willmann, Markus Hettich, Timothy Balme, Thomas Reitmair, Vlasto Peyitch, Hildegard Kocian, Dominik Bühler


      Inhalt:

      Am Morgen sah noch alles ziemlich okay aus im Leben von Jennifer: Mann, Kind, Kegel - alles im Lot. Dann kam der Postbote und benahm sich seltsam, die Nachbarin brachte eine schlechte Nachricht, und der Nachbar hielt ihr einen kryptischen Vortrag. Und dann ist Jennifer irgendwie die Realität entglitten. Oder Jennifer der Realität. Jetzt hockt sie in einer Blutlache, überall liegen übel zugerichtete Kadaver, oder es schreien Menschen, die gerade übel zugerichtet werden, und ein unheimlicher Maskenmann scheint das Ganze zu dirigieren.
      Deutschlands mutmaßlich talentiertester Low-Budget-Splatterfilmer Olaf Ittenbach ("Riverplay") fällt nach einer kreativen Hochphase Mitte des vorangehenden Jahrzehnts zurück in ältere, schlechtere Gewohnheiten und kredenzt seinem Publikum ein zusammenhanglos anmutendes Intermezzo bizarrer Laienspielszenen vor Garagenkulissen in flachen, blassen Digicam-Bildern. In den Splatterszenen gibt Ittenbach, der inzwischen auch für Uwe Boll das Blut anrührt, wie gewohnt Vollgas, doch mag sich nachhaltige Wirkung angesichts des armseligen Ganzen nicht einstellen.



      Trailer:



      ------------
      Premiere ist am 20.03.2010 beim Splatterday Night Fever in Saarbrücken. Weitere Kinovrstellungen sind am 27.03.2010 in Türkheim zusammen mit dem neuen Uwe Boll Film "Rampage" der übrigens sehr gut sein soll. Boll und Ittenbach sind anwesend.
      Der Film wird auch am 30.04.2010 beim Weekend of fear in Erlangen gezeigt wo ich wohl auch bin da ich in Erlangen wohne.

      Der Film selbst ist wieder mal eine Low Budget Produktion, vorfinanziert von MIG die ihn wohl auch auf DVD rausbringen, wobei das Geld laut Olaf nicht reicht und er den Rest aus eigener Tasche finanziert.

      Die Haupdarstellerin heißt Irene Holzfurtner und ist ansonsten Theaterschauspielerin. Sie macht ihre Sache sehr gut und riskierte beim Dreh ständig ne Lungenentzündung weil sie komplett nackt mit Blut beschmiert in der Kälte spielen musste.

      Übrigens hat Timothy "Lionel" Balme (bekannt aus Braindead) einen Gastauftritt wie man auch im Trailer sehen kann. Auch Thomas Reitmair, Daryl Jackson und Olaf selbst haben kurze Auftritte.

      Meine bisherigen Eindrücke vom Film lassen auf einen grandiosen Psycho-Splatter hoffen. Ich freu mich extrem auf den Film, viel mehr noch als auf Legend of Hell!
    • Aaaaaaaaaaaaaah der Olaf. Wie geil.Als ich mir das hier durchgelesen habe mußte ich dirket auf meine Olaf Ittenbach Collection gucken...muß ich mir mal an einem Wochenende wieder reinziehen :)

      Ich freu ich auf den neuen Film
      Wenn man schon nicht gut aussieht, sollte man wenigstens gut riechen.
    • Hurra! Ein neuer Ittenbach :6: :5:
      Vorsicht vor dem zurückgekehrten Wahnsinnigen!!! :00008040: :00008040: :17: rofl


      Indigestion
      Für Menschen mit "gepflegtem" Musikgeschmack! :221:
    • Original von funeralthirst
      Bitte nicht lol



      Schweig stille, Du Ahnungsloser Banause. lolp
      Big Brother is watching you
    • Geil ein neuer Ittenbach. Aber muss man bestimmt wieder bei den Ösis kaufen.
    • Original von TroublemakerHD
      Geil ein neuer Ittenbach. Aber muss man bestimmt wieder bei den Ösis kaufen.


      Anders wirds eh net laufen. Würde mich auch stark wundenr lolp
    • Tja, da scheiden sich auch wieder die Geister. Ich fand die "neueren" Sachen nicht besonders toll.

      Meine Lieblingsfilme: "Premutos": Absolut geiler Partyfilm! :0: und "Beyond the Limits", den finde ich richtig gut gelungen!
    • Premiere: Splatterday Night Fever 20.03.2010





      Bilder aus dem Film:

















      Bilder von Weekend of Fear:








      Deutsche DVD Fassung: … (Verleih: 04.11.2010)
      deutsche Verleihfassung ist geschnitten. Eine Verkaufsfassung gibt es nicht

      Österreich DVD: 15.12.2011 (Uncut)


      Meinung:

      No Reason beginn zu Anfang gleich mit der besten Ittenabch-Manier. Die Story baut sich langsam aber gut auf. Die Story fand ich ein wenig verwirrend, aber das macht hier nichts. Anzumerken ist auch das Olaf langsam aber sicher auf die Torture-Porns aufspringt. Er sagte zwar zu mir, das er demnächst mit Savage Love einen Film abliefern wird, der nicht so ernst sein wird.
      Splattergehalt en masse. So wie man es von Ittenbach gewohnt ist gibt es hier auch zu sehen, aber diesmal hat Olaf trotz der Mengen Splatter versucht, die Story mit einzuknüpfen, was meine Meinung nach auch ganz gut klappt. Es wird hier viel geboten, von Schanz aufschneiden, Augenrauspulen uvm. Aber wieder mal die SChwäche von Olaf, die Dialoge sind machmal sehr komisch. Bekam öfter den Gedanken würde diese Frau sowas in der Wirklichkeit tatsächlich so sagen? Aber er bessert sich.
      Was ich auch ganz gut anmerken ist, das er Timothy Balme, bekannt als Lionel, aus Braindead, für den Film gewinnen konnte. Er kann sogar deutsch.
      Ich war begeistert von diesem Film und sobald er auf DVD erscheint kommt er auch in meine Sammlung. [film]9[/film]
    • Bist du das rechts neben Itti aufm letzten Bild?
    • Original von funeralthirst
      Bist du das rechts neben Itti aufm letzten Bild?


      Jupp, das ist meine wenigkeit.
    • Ittenbach hat aber ganz schön Gewicht zugelegt! :0:
      Naja...Ich kenne das ja auch...
      Hoffe das der Film was taugt...immerhin wird ja "Itte" von einigen Fans als der "Fulci" der Neuzeit angesehen... :0:
    • Torture-Porn ist meins, ich hoffe das die Story auf mich dann auch nur ein wenig verwirrend wirkt und nicht mehr, aber Olafs Filme fand ich bis dato ja alle gut, wird hier sicher auch nichts anders aussehen. :0:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Hat jemand ne Ahnung wann der Film auf DVD veröffentlicht wird?
      Vorsicht vor dem zurückgekehrten Wahnsinnigen!!! :00008040: :00008040: :17: rofl


      Indigestion
      Für Menschen mit "gepflegtem" Musikgeschmack! :221:
    • Ein Super Film. Einer der Besten von Ittenbach!!!
    • Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skilla ()

    • ....ja das geht, fehlt ja dann kaum was von dem Meisterwerk!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das ist echt ne Frechheit das man einen Film so sehr verstümmeln kann shack
    • Original von SplatGore
      Das ist echt ne Frechheit das man einen Film so sehr verstümmeln kann shack
      ....Ich bin weit enfernt ein Ittenbachfan zu sein, aber was man bei der Fsk mit seinen Filmen macht ist echt ne frechheit! shack
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Vor allem das sich ein Vertrieb gefunden hat, der sowas rausbringt, nur um ein paar Euro zu machen. Das finde ich schade, aber ist ja leider so. Wer sich den Schund käuft ist selbst dran Schuld. Ich hoffe es kommt schnell ne uncut VÖ aus Ö nach.
    • :5: soll jetzt auch eine fsk 18 Fassung geben mit "nur" 4 Minuten rausgeschnitten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skilla ()



    • Oh Gott. Ohne die Gore-Szenen kann man Ittenbach Filme ja eh vergessen. Die Storys sind ja immer extrem Öde..... lol
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Der Trailer sieht mal HAMMER aus! Schade dass uns die FSK da wieder einen Strich durch die Rechnung machen wird... Manchmal haben die echt einen an der Waffel. Die 16er Fassung um ganze 20Minuten gekürzt... Wollen wir mal hoffen, dass wir die ungeschnittene Fassung aus Östereich oder sonst wo her beziehen können.
    • Ich nehme mal an,das sich XT oder NSM der Sache annehmen werden.Dragon wäre auch nicht schlecht.
    • Oder Illusions. Aber die wird dann sicher wie bei dem Label gewohnt, schweineteuer.
    • Die DVD hat jedenfalls eine 18er Freigabe, eine 16er wird es also nicht geben, aber kann sein das trotzdem der Film verstümmelt ist und nur wegen Trailer die höhere Freigabe auf dem Cover steht. Ganz Uncut wird er sicherlich von Schröder Media nicht sein.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Ne, mitnichten. Kein Ittenbachfilm wird jemals in Deutschland uncut mit ner normalen FSK 18 erscheinen. lol
    • Original von Logge1002:

      Uncut DVD soll von Illusions kommen und bereits in Arbeit sein. Naja mal abwarten :)


      Wird ja auch mal Zeit für ne Uncut, aber gerade Illu na ja, hoffentlich nicht mit dem zur Zeit übertriebenen Preisniveau. NSM oder Dragon währen mir tausendmal lieber gewesen. Warten wir mal ab.
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung
    • Original von Slayer:

      Original von Logge1002:

      Uncut DVD soll von Illusions kommen und bereits in Arbeit sein. Naja mal abwarten :)


      Wird ja auch mal Zeit für ne Uncut, aber gerade Illu na ja, hoffentlich nicht mit dem zur Zeit übertriebenen Preisniveau. NSM oder Dragon währen mir tausendmal lieber gewesen. Warten wir mal ab.


      Nicht nur dir, Slayer. Muss man erstmal warten, ob die Discs fehlerfrei seien werden!
    • Wenn der wirklich über Illusion kommt wird der wohl nicht in der Sammlung landen.Schade freu mich wirklich über eine Uncut-Veröffentlichung aber Illusion möchte ich einfach nicht mehr unterstützen.Bei dem Label stimmt einfach das Preis-/Leistungsverhältnis nicht und auch die Kundenfreundlichkeit bei fehlerhaften DVD/Blu Ray's lässt zu wünschen übrig.
    • :5: jasonv125 hat das auch im dvd-forum zu legend of hell geschrieben. :6: werde dann auch aufs günstige us import zurückgreifen sofern uncut, dt.ton und fehlerfrei. könnte dann für beide so um die zwanzig euro kosten.
    • Illusions wird demnächst auch No Reason veröffentlichen. Natürlich in einem auf 2000 St. limitierten Mediabook. steht auf der facebook seite oder bei dvd-forum.at (inkl. Vorabcoverbild).

      Ich für meinen Teil greife irgendwann aufs US-Import zurück, wenns billiger wird. Die sollen Gerüchte zufolge auch Codefree sein und auf allen Playern laufen. Und wenn sie RC1 sind auch kein Problem, da ich meinen Player schon lange codefree geschaltet habe.
    • Ich werde mir die Illusions auf jeden Fall holen.Der Film soll ja uncut splattertechnisch sehr gut abgehen.Ich bin ja mal sehr gespannt.