No Reason

    • Der Beste vom Ittenbach Verstörend, Böse und die Effekte sind Hart, für ein Amateur Film der Wahnsinn! Die Handlung ist was Fragwürdig, aber wenn man sich drauf ein lässt fesselt es einem. Der Rote Raum war nur wow :6: Sound, Kamera und SX ein Traum. Ja, was soll man noch sagen, Hammer für den Amateur Bereich :6:



      [GORE]10[/GORE]
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.
    • Beste vom Ittenbach? Ich find zumindest es ist der Schlechteste von ihm. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • In meinen Augen ist das auch der eindeutig schlechteste Film vom Ittenbach.
    • Original von Braddock:

      In meinen Augen ist das auch der eindeutig schlechteste Film vom Ittenbach.


      Hast wohl Legend Of Hell noch nicht gesehen :1:, No Reason finde ich dagegen Weltklasse, aber auch sonst ist der Film richtig gut,
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung
    • Original von Slayer:

      Original von Braddock:

      In meinen Augen ist das auch der eindeutig schlechteste Film vom Ittenbach.


      Hast wohl Legend Of Hell noch nicht gesehen :1:, No Reason finde ich dagegen Weltklasse, aber auch sonst ist der Film richtig gut,


      Legend Of Hell ist genau so mies.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Es geht nicht schlimmer als "Legend of Hell". "No Reason" interissiert mich aber weiterhin. Ich werd mir mein eigenes Bild machen lolp
      "Ich weiß auch, dass die einzige Möglichkeit, einen von den Geistern dieses Buches Besessenen aufzuhalten, darin besteht, seinen Körper völlig zu zertückeln."
    • Original von Slayer:

      Original von Braddock:

      In meinen Augen ist das auch der eindeutig schlechteste Film vom Ittenbach.


      Hast wohl Legend Of Hell noch nicht gesehen :1:, No Reason finde ich dagegen Weltklasse, aber auch sonst ist der Film richtig gut,


      Legend Of Hell gefällt mir besser als No Reason. :5:
    • Wow, freue mich grad echt darüber, dass dieser Film hier so gut ankommt. Mir persönlich hat er nämlich auch extrem gut gefallen. Ich verstehe einfach nicht, weshalb gerade No Reason so schlecht weggekommen ist (selbst bei vielen Itti-Fans), denn das war einfach ne absolut geile Genre-Unterhaltung!

      Zunächst möchte ich sagen, sind die Splatter und Goreeffekte einfach allererste Sahne! Das ist einfach Itti pur.

      Mir hat dieser spezielle Style und die Optik des Films ebenso extrem gut gefallen. Das war einfach auch mal was ganz Anderes von Ittenbach. Ebenfalls fand ich die Handlung recht interessant und wurde diesmal auch echt gut rübergerbracht und erzählt.

      Beeindruckend fand ich auch die Hauptdarstellerin, sicherlich war es nicht so einfach, fast den ganzen Film nackt zu sein. Kritisieren könnte man natürlich schon die teilweise unterirdischen Qualitäten der Darsteller, aber man merkt einfach, dass sich alle und allen voran die Hauptprotagonisten sehr viel Mühe gegeben haben und das macht für mich persönlich auch einiges wieder wett.

      Ich selbst bin kein großer Fan reiner Torture-Porns, aber als Gorehound freue ich mich immer, wenn Torture-Elemente in einen "normalen" Splatterfilm (mit Handlung) einfließen, z.B auch in "Necronos". Die Pimmel-Zerschneidungsszene war echt die heftigste, die ich bisher sah!

      Der ganze Film ist einfach richtig ordentlich gemacht, Kamera, Sound, Story, Schnitt, Effekte sowieso und eine schöne, knackige Laufzeit. Langeweile kam zu keiner Zeit auf. Ein echter Ittenbach. Meine Genre-Wertung: [film]8[/film] Punkten
    • Der kommt ja wirklich gut an. Ich fand den sauschlecht. Ittenbach hat geile Filme gemacht, sogar den Familienradgebern konnte ich viel abgewinnen. Aber dieser war der bisherige Tiefpunkt, danach habe ich keinen anderen Film von ihm gesehen. Der Handlung konnte ich hier nicht wirklich folgen, habe dann nur nebenbei geschaut. An dem von meinem Vorredner ( hey Amigo, freut mich das du auch hier gelandet bist) angesprochenen Style und der Optik lag es vielleicht auch.

      Also Knorrhahn hab viel Spaß hier
      LG Dreamcatcher (youtube)/Dr.Gore (hier)
    • hahahaha :-D GEIL ist das lustig, ja so sieht man sich wieder. Finde ich super, dass Du auch hier bist Amigo! Ist echt ein super Forum hier, habe mich gestern angemeldet. Schnittberichte geht irgendwie überhaupt nicht mehr, teilweise echt abartig, was da für Leute unterwegs sind. Jedenfalls fühle ich mich hier echt wohl.

      Familienradgeber haben mir auch beide sehr gut gefallen, kuck ich mir mindestens einmal im Jahr (mit sehr viel Bier) an. Also die letzten Ittis "legend of hell" und "savage love" fand ich leider total unterirdisch, für mich waren seine letzten Filme auch seine schlechtesten. 5 Seasons soll aber NOCH schlechter sein.... Naja und falls unser lieber Itti gar keinen guten Film mehr machen sollte - auch nicht schlimm, dafür können wir immer wieder seine alten kucken!

      Schade, dass die No Reason nicht gefallen hat, aber er wirklich vielen Leuten nicht gefallen. Das mit der Story kann ich nachvollziehen, ich hab´s ehrlich gesagt auch erst beim zweiten Mal kucken kapiert
    • Ja, Amigo, bin schon 6 Jahre hier. Was Horror angeht, da ist
      dieses Forum nicht zu toppen. Hier findet man (fast) alles.

      "Savage Love" gab es ja auch noch, den habe ich auch gesehen.
      Fand den wiederum ganz unterhaltsam. Ist aber dennoch nichts, was in der
      Sammlung geblieben ist.
      Von "No Reason" habe ich mir damals das Mediabook gekauft. Einen
      Kauf den ich bis heute bereue. :0:
    • Ja, kann ich verstehen. 30 Euro ist nunmal echt ein Haufen Geld und das tut auch weh, besonders, wenn einem der Film dann nicht gefällt. Waren wenigstens gute Extras und Bonusmaterial dabei?

      Ich hab mir vor einiger Zeit den sogenannten Directors Cut von Premutos angesehen und bin froh, dass ich das Mediabook nicht gekauft hab. Ich wollte eigentlich einen Schnittbericht anfertigen aber hab einfach keine Lust mehr mich da in dieses Forum einzubringen, auch wenn die Admins echt nette Leute sind.

      Jedenfalls weis ich wirklich nicht, wass sich Ittenbach dabei gedacht hat. Nur das Intro und Outro ist verändert, der neue Inhalt beschränkt sich tatsächlich auf wenige Sekunden. Man sieht einfach nur ein paar Naturaufnahmen (eine Kuh, einen Acker und ne Wiese). Zudem ist der Film jetzt in 16:9, daher fehlen natürlich Bildinhalte. Für mich grenzt das echt schon an Verachtung den Fans gegenüber. Keine Ahnung, was diese VÖ sollte, jedenfalls bin ich froh, dass ich den nicht gekauft hab. Hab sogar den DC direkt wieder gelöscht und kucke weiterhin die normale Fassung.
    • In die habe ich gar nicht erst reingeschaut. Mache ich bei
      anderen Filmen in der Regel auch nicht.

      Das hört sich eher nach einer Mogelpackung an. Und
      fast schon nach Abzocke. Wenn es jetzt mehr Handlung
      wäre oder mehr Blut, dann wäre das in Ordnung. Aber so?
      Verarschung! Aber die Leute kaufen es.

      Mach für die bloss kein Schnittbericht. Ich lese da manchmal
      ein bisschen im Forum mit und auch die Kommentare unter
      den Schnittberichten. Ich würde mich da nie anmelden.
      Ich bleibe lieber hier, hier hörst bzw. liest du kein böses Wort.
      Und du mein Guter bist hier genau richtig.
    • Ich denke auch, dass ich mich hier "niederlassen" werde und bin echt happy endlich ein Forum für mich gefunden zu haben. Hab hier seit einiger Zeit mitgelesen und fühle mich bereits jetzt sehr wohl hier. Endlich mal normale Leute und auch die Filme, die mich interessieren.


      Bye the way: bald gehts auch wieder los mit meinem Kanal, hab jetzt echt ewig nix mehr gemacht, ich weis. Aber bald kommen wieder Wunsch-Reviews (z.B. Leatherface) und hab auch vor einiger Zeit ein total geiles Mystery-Paket von Silentium bekommen, da werd ich ein längeres Video machen, wo ich die ganzen Filme zeige und anspreche. Auch ein Unpacking vom Mediabook zu Melancholie der Engel in der Extendet, was ich mir neulich gegönnt habe.


      Muss nur nächste Woche zum Baumarkt, neue rote Lichterschläuche hohlen, dann gehts wieder los :-)
    • Ja, mach das ruhig.
      Da kann ich dir nur zustimmen.

      Das freut mich! Da bin ich sehr gespannt. "Leatherface" habe ich
      auch gesehen. Werde dann auch etwas dazu schreiben.
      Ich habe auch wieder einige Filme angehäuft, habe aber derzeit keine
      Lust zu gucken. Aber wenn es nicht mehr so heiß ist, kommt die sicher
      wieder.
    • Ich fand No Reason ja auch schon schlecht. Ich weis auch nicht, da ist mir nichts in Erinnerung geblieben. Vorher mochte ich auch alles von Ittenbach und da weis ich eig. noch jeden Film auswendig. Nach Familienradgeber 2 kam für mich nichts mehr, war alles ein Totelabsturz.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Ich weis nicht, für mich kommt es die letzten Jahre echt so rüber, als wäre sein Output seit Legend of Hell nur noch als Verachtung gegenüber den Fans gemacht worden. Hab mal ein Audio-Interview von ihm gehört, wo ich echt enttäuscht war, da sagte er in etwa "Scheiss Fans, früher war alles besser, wo die Leute noch gezwungen waren, die Filme für viel Geld zu kaufen, Drecks Internet usw..." Ich war echt Riesen-Fan von Itti, aber ich denke auch, da wird nicht mehr viel brauchbares kommen. War dann extrem froh über den Film "Necronos" von Marc Rohnstock, der war ja echt der totale Knaller und konnte von den Effekten her auch absolut mit Itti mithalten.

      Bei Savage Love war der Ton so mieserabel, dass man über Strecken die Darsteller einfach nicht mehr verstanden hat, selbst wenn man die Lautstärke voll audreht. Der 5 Seasons soll ja wirklich unter aller Kanone sein, dabei hat er den vorher extrem großspurig angekündigt auf dem YT-Kanal. Dort hatte er auch Premutos 2 felsenfest angekündigt und den Fans versprochen, dass er den definitiv drehen wird. Ist offensichtlich auch nix draus geworden.

      Aber mir eigentlich egal, seine Classics kann ich mir immer wieder anschauen und Freude dran haben. Ich wäre nicht traurig, wenn er keine Filme mehr machen würde.
    • Er hat ja durchaus recht, dass dieses Internet den Filmmarkt sehr beliebig gemacht hat, die meisten können mit dem Handy heute Filme drehen, die es dann zu Massen auf Youtube gibt. So ein Splatterfilm in Home Made, wo soll der sich verkaufen. auf Youtube darfst ihn wahrscheinlich nicht reinstellen, Streamingdienste kommst auch nicht rein und bei Amazon würde der auch untergehen in der Masse und teure DVD Editions kauft heute keiner mehr. Bleibt der Massenmarkt, mit bekannten Z-Promis, wie das ja zumindest Walz noch halbwegs erfolgreich gemacht hat.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)