Die schwarze Liste - §131 und Konsorten

    • Original von funeralthirst
      Vorallem Woodoo


      Ja, das stimmt. Im Eifer des Gefechts total verschwitzt, das ausländische Versionen wie die Italienische Version, und 2 US-LD's von Deutschen Gerichten beschlagnahmt worden sind. Dickes Sorry für!!
    • Original von Dr.Mabuse
      Original von funeralthirst
      Vorallem Woodoo


      Ja, das stimmt. Im Eifer des Gefechts total verschwitzt, das ausländische Versionen wie die Italienische Version, und 2 US-LD's von Deutschen Gerichten beschlagnahmt worden sind. Dickes Sorry für!!


      Oh. Das wusste ich gar nicht. Dann ist zumindest aber diese Fassung beschlagnahmt. Werde ihn trotzdem eintragen (mit Vermerk auf diese Fassung)
    • Hab mich nochmal schlau gemacht:

      unter dem Titel: Sanguelia

      Beschlagnahmebeschluss vom 28.03.1996
      ___AG Tiergarten (AZ.: 352 Gs 1221/96)
      Original italienische Version mit japanischen oder cantonesischen Untertiteln


      LD unter dem Titel: Sanguelia

      Beschlagnahmebeschluss vom 28.03.1996
      ___AG Tiergarten (AZ.: 352 Gs 1221/96)
      US-Version mit japanischen oder cantonesischen Untertiteln


      LD unter dem Titel: Zombie...the Dead among us

      Beschlagnahmebeschluss vom 28.03.1996
      ___AG Tiergarten (AZ.: 352 6s 1221/96)
      Original US-Version mit japanischen oder cantonesischen Untertiteln

      Wie es heute aussieht ist mir schleierhaft da die Uncut-Version bereits ein SPIO/JK bekam lolp

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dr.Mabuse ()

    • Im Grunde muss für jedes Medium ja ein neuer Beschluss eingereicht werden, und wo kein Kläger da kein Richter. Zwar können die SPIO/JK Fassungen schneller kassiert werden als man denkt(siehe Storm Warning, Inside, Hostel 2...) aber so lang niemand explizit drauf aufmerksam gemacht wird??

      Würde mich mal interessieren ob die SPIO wusste das sie im Prinzip einen nicht expliziten aber in Deutschland beschlagnahmten Film kontrollieren bzw. viel besser ausgedrückt, eine beschlagnahmte Fassung. Nur so lange niemand etwas sagt und die SPIO lediglich ne Freigabe erteilt, bleibt dieser Film wirklich fraglich. Nur direkt beschlagnahmt ist er nicht, daher auch gestern die Verwechslung da mir nur die Gerichte im Kopf rumschwirrten :0:
    • Gleiches Problem bei der kürzlich erschienenden Turbine Fassung von TCM (1974) als Blue Ray + DVD....Der Film ist ja eigentlich in allen uncut Fassungen deutschlandweit beschlagnahmt, diese Fassung kam aber (bis jetzt) mit einer SPIO/JK davon und darf deutschlandweit legal vertrieben werden...Nur eine Frage der Zeit, bis die ebenfalls weg ist...Aber seltsam ist das Ganze schon.
    • Original von funeralthirst
      Gleiches Problem bei der kürzlich erschienenden Turbine Fassung von TCM (1974) als Blue Ray + DVD....Der Film ist ja eigentlich in allen uncut Fassungen deutschlandweit beschlagnahmt, diese Fassung kam aber (bis jetzt) mit einer SPIO/JK davon und darf deutschlandweit legal vertrieben werden...Nur eine Frage der Zeit, bis die ebenfalls weg ist...Aber seltsam ist das Ganze schon.


      Bei TCM hieß es erst, er sei nicht mehr beschlagnahmt und man könne ihn VÖ'n, würden aber davon absehen zwecks der Indizierungsgefahr und natürlich der Beschlagnahmungsangst. Dann hieß es er sei noch beschlagnahmt und man fechte das Urteil u.a. mit der leichten JK an. Naja ich weiss nicht ob wir das Teil jemals regulär und Frei im Handel in Händen halten dürfen, aber die Ö-VÖ wurde selbstverständlich unterstützt. Und sollte es jemals in Deutschland zur VÖ kommen, kaufe ich dieses Produkt noch einmal, als Dank für die Mühe und ewig langer Arbeit :prop: Allein an derer Einsatzbereitschaft könnten sich einige Labels was abschneiden!!!

      UND :0: Wie Labelsprecher Christian Bartsch mal schrieb, es könnte sein das falls es zur Deutschen VÖ kommen sollte, wonach man bei Turbine nach wie vor ausgeht, es Unterschiede im Bonusmaterial geben könnte da noch nicht alles draufgepackt wär. Ich würde mich ja um eine Zusammenfassung ihrer Arbeit freuen, sprich ne spannende Doku mit Einblicken in den Papierkram usw., käme sicherlich nicht schlecht.