Creature - Die Legende vom Monster aus dem Sumpf

    • Creature - Die Legende vom Monster aus dem Sumpf



      Produktionsland: USA
      Produktion: Paul Mason, Bill Sheinberg, Jonathan Sheinberg, Sid Sheinberg, Michael C. Cuddy
      Erscheinungsjahr: 2011
      Regie: Fred M. Andrews
      Drehbuch: Fred M. Andrews, Tracy Morse
      Kamera: Christopher Faloona
      Schnitt: Chris Conlee
      Spezialeffekte: Roland Blancaflor
      Budget: ca. 3.000.000$
      Musik: Kevin Haskins
      Länge: ca. 93 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Mehcad Brooks, Serinda Swan, Sid Haig, Daniel Bernhardt, Amanda Fuller, Dillon Casey, Lauren Schneider, Rebekah Kennedy


      Inhalt:

      Die Geschichte kreist um eine Gruppe mit Familie und Freunde, die eine Bootstour nach New Orleans, im Louisiana sumpfigen Flussarm unternehmen, abgelenkt werden sie von einem Ungeheuer, was der "Kaumuskelkrampf" genannt wird, der für die Ortsansässigen ein Gott ist...


      Infos:
      Der Dreh findet in Baton Rouge, Louisiana statt.


      Trailer:



      Kino USA: 09.09.2011 (limitiert)
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 07.03.2013 (Verleih: 07.02.2013)


      Kritik:

      “Finden sie, das verträgt sich mit der Augenfarbe“ Lauren Schneider zeigt gerne mal ihre tollen nackten Brüste und das ist auch ein Highlight des Films. Die Geschichte um den kannibalistischen Hinterwäldler, der zu einem Monster wird, wird zunächst blutig und zufriedenstellend erzählt, mit so einigem an Hintergründen, dabei wird auch ein Krokodil gemeuchelt. Die Mordszenen sehen allerdings mehr geschnitten aus, ein bissel Härte ist zu sehen, aber manches verfällt zu sehr im Off. Das reinsaugen des Monsters in die Erde und das die letzten Teens dort mit runter gehen und dann als einzige wieder aus dem Loch rauskrabbeln vermiest das ganze Finale, als ob da eine ganze Szene fehlt. Derweil hat der Film positive Aspekte zu bieten, wie das gut ausschauende Gummimonster und eine längere Auseinandersetzung zwischen dem Monster und dem Helden, sowie die gute Entstehungsgeschichte, dass reicht aber nicht aus, wenn as Ende zu sehr verhauen wird. Die Darsteller sind guter Genreschnitt, Sid Haig sticht allerdings positiv im Cast hervor, seine Hinterwäldlerrolle passt sehr gut, die Mädels sind zudem sexy. Lesbengefummle und noch mehr Brüste, was gut eingefangen wird, erhöhen den Erotikfaktor. Die Drehplätze sind ansprechend genug.

      Der Film ist inhaltlich zum Schluss etwas zu schwach. Er hat aber zumindest einige Momente, eine gute Anfangsphase und ein tolles Monster, so dass man zwischenzeitlich meinen könnte, das hier noch was zu erwarten ist und man wird unterhalten. Lauren Schneider darf aber gerne wieder kommen. Für einmal anschauen reicht es aber noch gerade so.

      [film]5[/film]
    • RE: Creature

      Weiß nicht, mich überzeugt der Trailer nicht. Könnte trashiger Splatter werden, aber iwie hat man das doch alles schon gesehen.

      Für nen DVD-Trash-Abend mit Freunden und Alkohol bestimmt geeignet xD
    • Wenn das Monster schon "Kaumuskelkrampf" heißt, dann kann das doch nur trash sein oder?
      Der Trailer war nicht schlecht, hat mich aber schon ein wenig genervt..
      Auch solche Sprüche wie "Terror has teeth" stören mich langsam, da jeder Trash-Film immer soetwas verspricht, aber dabei der übelste Müll rauskommt. Und einen Slogan mit "Terror has.." zu machen ist auch nicht wirklich originell.
      Jedoch gefällt mir das zweite Poster :0: In die riesige Fresse dürften einige Köpfe passen.
      All That Remains - Won´t Go Quietly
      I know my past I know where I came from
      I won't go quietly give in to none

    • RE: Creature

      Original von Dannemie:

      Weiß nicht, mich überzeugt der Trailer nicht. Könnte trashiger Splatter werden, aber iwie hat man das doch alles schon gesehen.

      ....


      Sehe Ich genauso. Erinnert mich irgendwie an "Das Ding aus dem Sumpf". Den fande Ich damals auch ziemlich langweilig. lolp Steh zwar auf Monster-Horror, aber der Sumpf ist mir als Schauplatz immer ein bisschen zu öde :0:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • RE: Creature

      Original von |Skeletor|:

      Original von Dannemie:

      Weiß nicht, mich überzeugt der Trailer nicht. Könnte trashiger Splatter werden, aber iwie hat man das doch alles schon gesehen.

      ....


      Sehe Ich genauso. Erinnert mich irgendwie an "Das Ding aus dem Sumpf". Den fande Ich damals auch ziemlich langweilig. lolp Steh zwar auf Monster-Horror, aber der Sumpf ist mir als Schauplatz immer ein bisschen zu öde :0:


      Ich glaube wir werden uns sehr sehr gut verstehen lol
      All That Remains - Won´t Go Quietly
      I know my past I know where I came from
      I won't go quietly give in to none

    • RE: Creature

      Original von Dr.Doom:

      Original von Dannemie:
      mit Freunden und Alkohol bestimmt geeignet xD


      Darfst du denn schon? lol :88:


      Lol, aber man muss hier scheinbar schon echt aufpassen mit OT :/ Aber im Ernst, so einen Film kann man echt am besten betrunken anschauen, man muss nur mal "sharktopus" und das ganze Zeugs nehmen :P

      :10: