Bullets of Justice

    • Bullets of Justice



      Produktionsland: Bulgarien
      Produktion: Timur Turisbekov
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Valeri Milev
      Drehbuch: Valeri Milev und Timur Turisbekov
      Kamera: Orlin Ruevski
      Casting: Mira Draganova
      Spezialeffekte: Ludmil Ivanov
      Budget: ca. -
      Musik: Timur Turisbekov
      Länge: ca. 89 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe

      Darsteller:

      Danny Trejo
      Yana Marinova
      Doroteya Toleva
      Dessy Slavova
      Timur Turisbekov
      Ester Chardaklieva

      Handlung:

      "Muzzles" eine perfide Kreuzung aus Mensch und Schwein haben die Herrschaft über die "normalen" Menschen übernommen, Jahrzehnte später wächst unter diesen immer mehr der Widerstand, unter Führung von Ex- Kopfgeldjäger Rob Justice planen sie den Umsturz.



      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 11.06.2021
      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Ab dem 15. Oktober 2020 auf diversen VOD Plattformen abrufbar.

      Mein Herz schlägt für meine Mama &
    • Kommt auch fürs Heimkino am 11.06.2021 von Busch Media im Mediabook & Einzelauflagen.

      Artwork des limitierten Mediabooks (DVD+BD):


      DVD:


      BD:
    • Kritik:

      Mensch = Schwein. Hier sind Schweine an der Macht die Menschen dickleibig füttern, um sie genüsslich zu verspeisen. Die Stärke des Films sind die gut verteilten Actionszenen, mit einiges an Ekel versehen, zumindest wenn der Kameramann mal nicht beim Gewackel fast die Kamera verliert. Sowie die schmutzige Kulisse allgemein, beschmiert mit Schweinescheisse. Die Aussage des Films im Bezug auf Massentierhaltung ist natürlich auch nicht so schlecht. Einige surreale Sequenzen sorgen dabei unnötig für Verwirrung und stören die Handlung, die ist zwar an sich im Endzeitszenario mit den Schweineschnauzen durchaus interessant, aber mit schlechten Dialogen versehen kommt da auch keine richtige Spannung auf und der überschaubare Splatter kommt zu sehr aus dem Computerkasten, keine Vergleich also mit Machete Kills, Planet Terror und ähnliche Trashactionfilme, dafür ist es eine ganze Ecke zu schlecht. Der Film ist gewollt auf schlechten Trash ausgelegt und soweit wird da trotzdem einiges geliefert, wie nackte Tatsachen in absurden Posen und die Schweinemasken haben es auch in sich. Das dämlichste am Film sind einige Charaktere die plötzlich Tot auftauchen von Cristiano Ronaldo bis Michael Myers ist hier so einiges dabei, schräg ist das auf jedenfall, ob es nun immer lustig genug ist, dass ist die Frage.

      Valeri Milev (Wrong Turn 6, Code Red) fehlt das Talent um wirklich was Rundes draus zu machen.
      Das weis er aber auch, sonst würde er nicht sowas zusammendrehen wie hier. Nimmt deswegen wahrscheinlich harte Drogen und es kommt sowas wie Bullets of Justice bei raus.

      [film]5[/film]
      [bier]5[/bier]
      [pilz]7[/pilz]


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen