Good Boys



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Lee Eisenberg, Evan Goldberg, Seth Rogen und James Weaver
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Gene Stupnitsky
      Drehbuch: Lee Eisenberg und Gene Stupnitsky
      Kamera: Jonathan Furmanski
      Schnitt: Lyle Workman
      Spezialeffekte: Paul Benjamin
      Budget: ca. -
      Musik: Daniel Gabbe
      Länge: ca. 95 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Deutscher Kinostart: 22.08.2019

      Darsteller:
      Jacob Tremblay
      Keith L. Williams
      Brady Noon
      Will Forte
      Molly Gordon
      Midori Francis
      Josh Caras

      Handlung:

      Sie sind in der sechsten Klasse - und heute erleben sie den verrücksten Tag ihres lebens.
      Mit gefundenen Drogen durch Los Angeles, verfolgt von allen - und ihr grösstes Problem - pünktlich nach hause zu kommen!

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Frech gewinnt, die derbe Comedy "Good Boys" schafft es Platz 1 der US Kinocharts zu erklimmen, 21 Mio $ sind wesentlich mehr wie vorab erwartet wurde.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • sieht ganz witzig aus, schaue ich mir an

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Kritik:

      Bean Bag Boy fürs Leben?

      Der Humor mit dem Sexspielzeug und die gelegentlichen Wörter die Kinder in dem Alter nicht aussprechen sollten, wenn es nach der Meinung vieler Erwachsener geht, das hat schon was. Die Jungs werden in dem Alter zumindest realistischer dargestellt als üblich in solch größeren Komödien, denn durch das Internet wissen die Kids viel eher und mehr Bescheid als die 90er Generation. Seltsam nur das die Jungs nicht wissen, wie man küsst, aber kennen bereits die Pornoseiten.

      Die deutsche Synchro ist ein wenig gewöhnungsbedürftig schrill bei einigen. Das Instagram-Star Jacob Tremblay mal ein bekannter Hollywoodschauspieler werden könnte, stellt er erneut unter Beweis, wobei alle 3 Jungs super spielen. Brady Noon war bisher ausschließlich in der Serie Boardwalk Empire zu sehen und dann erst Jahre später nun hier in diesem Kinofilm, er erinnert mich irgendwie an Schauspieler der Marke Johnny Deep (Nightmare) früher.

      Diese Aufmüpfigkeit macht den Film auch über Jahre hinaus noch interessant, da er kaum austauschbar ist, da wo Stranger Things immer mal wieder zu artig und glatt wirkt, weis Good Boys hingegen zu provozieren. Daher glaub ich, dass der Film im deutschen Mainstream sich schwerer tun könnte als anderswo.

      Der pubertäre Humor ist einige Mal derb lustig. Die Naivität einer überdrehten Komödie ist aber auch drin. Ich sage nur 4 Schluck Bier und die Jungs sind bei den Kameraden tatsächlich schon so gut angesehen, als ob sie den Mount Everest ausgehoben hätten. WTF! Also ich hatte da zu Beginn ein bissel mit mir zu kämpfen, aber guter letzt habe ich so was aufmüpfig frisches gebraucht und es hat mich köstlich unterhalten. Es ist viel Tempo drin und Einfälle vorhanden was den Humor betrifft, kein Stück Kinderkitsch, sondern immer voll aus dem Bauch raus. Der beste Kinofilm des Hotsummers August 2019.

      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)