Puppet Master 3 - Die Rache des André Toulon

    • Puppet Master 3 - Die Rache des André Toulon

      Titelbild.png

      Dies ist mein erster Bodycount. Entschieden habe ich mich für Dave DeCoteaus "Puppet Master 3", welcher 1991 veröffentlich wurde und einen der rasantesten und blutigsten Teile der langlebigen Reihe darstellt. Der Film überzeugt durch Richard Lynch als einen sowohl charismatischen, als auch diabolischen Gegenspieler zu André Toulon, dessen Schauspieler Guy Rolfe manche bereits aus "Dolls" kennen dürften. Und auch die Puppen sind wieder in Aktion, wie der hohe Bodycount beweist.

      1. Berlin, 1941: Dr. Hess experimentiert in seinem Labor an der Wiederbelebung verstorbener Soldaten, um sie im Schlachtfeld als lebende Schutzschilde einzusetzen. Major Krauss ist mit seiner Arbeit nicht zufrieden, da sich der Verstorbene nicht zu regen scheint. Doch plötzlich springt der Zombie auf und attackierte die beiden Männer, ehe Krauss ihn mit seiner Pistole niederstrecken kann.
      Zombie1 #1.pngZombie1 #2.png

      2. Die Gestapo entführt André Toulon, um an sein Geheimnis der lebenden Puppen zu kommen, damit sie es für eigene Zwecke benutzen können. Dabei erschießen sie seine Ehefrau Elsa.
      Elsa Toulon #1.pngElsa Toulon #2.pngElsa Toulon #5.pngElsa Toulon #7.png

      3. Als Toulon mitsamt seinen Puppen abgeführt wird, erwachen diese. Pinhead erwürgt sogleich die Wache.
      Nazi im Auto #1.pngNazi im Auto #3.png

      4. Tunneler bohrt sich durch den Sitz des Fahrers und anschließend durch seinen Rücken.
      Nazi Fahrer #1.pngNazi Fahrer #2.pngNazi Fahrer #3.pngNazi Fahrer #4.png

      5. Toulon dringt mit den Puppen ins Leichenschauhaus ein, um der Leiche seiner Frau die Lebensessenz zu entnehmen. Dabei erwürgt Pinhead einen Gerichtsmediziner mit einem Drahtseil, welcher sich blutig in seinen Hals einschneidet.
      Morgue #1.pngMorgue #2.pngMorgue #4.pngMorgue #5.png

      6. Pinhead schlägt Leutnant Stein mit einem Schraubenschlüssel ins Gesicht. Anschließend speit ihm Leech Woman etliche Blutegel aufs Gesicht.
      Erich Stein #1.pngErich Stein #3.pngErich Stein #4.pngErich Stein #5.png

      7. Ein weiterer Zombie, welcher von Dr. Hess zum Leben erweckt wurde, versucht sich mit einer leeren Pistole mehrfach zu erschießen, ehe er tot zu Boden fällt.
      Zombie2 #1.pngZombie2 #2.pngZombie2 #3.pngZombie2 #4.png

      8. General Müller wird von Six-Shooter durchsiebt, ehe er aus dem Fenster fällt.
      General Müller #1.pngGeneral Müller #2.pngGeneral Müller #3.pngGeneral Müller #4.pngGeneral Müller #5.pngGeneral Müller #6.png

      9. Mehrere Nazisoldaten stürmen Andrés Versteck. Einem wirft Pinhead einen Ziegelstein ins Gesicht. Es kann davon ausgegangen werden, dass der Wurf hart genug war, um den Schädel zu brechen.
      Nazi Soldat1.png

      10. Dem nächsten Soldaten bohrt Tunneler ins Bein, ehe Leech Woman sein Gesicht mit Blutegeln bedeckt. Einer davon landet in seinem Mund.
      Nazi Soldat2 #1.pngNazi Soldat2 #3.png

      11. Bei einem Handgemenge gelingt es Major Krauss, Hertz in den Bauch zu schießen.
      Mr. Hertz.png

      12 und 13. Six-Shooter landet einige tödliche Treffer auf einen Nazisoldaten. Doch ehe dieser stirbt, rammt er Dr. Hess ein Messer in den Bauch.
      Nazi Soldat3 #1.pngNazi Soldat3 #2.pngDr. Hess.pngNazi Soldat3 #3.pngDr. Hess #2.png

      14. Schließlich nimmt Toulon persönlich an Major Krauss Rache. In seinem Büro angekommen, schneidet Blade ihm die Hand auf. Krauss schafft es, Toulon in den Arm zu schießen, doch wird von Pinhead mithilfe eines Aschenbechers wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Anschließend rammt Pinhead Krauss Haken in seine Beine, seinen linken Arm und seinen Nacken. An den Haken wird er von Toulon wie eine Marionette in die Luft gehoben. Pinhead platziert unter ihm eine Hellebarde, auf welche er fällt, nachdem Toulon das Seil anzündet.
      Krauss #1.pngKrauss #2.pngKrauss #3.pngKrauss #4.pngKrauss #5.pngKrauss #6.pngKrauss #7.pngKrauss #8.pngKrauss #9.pngKrauss #10.pngKrauss #11.pngKrauss #12.png


      Gesamtanzahl der Toten: 14
      Mit einer Laufzeit von 75 Minuten o.A. kommt es zu einem Mord alle fünf Minuten.
      Für die meisten Morde kann sich Pinhead verantwortlich zeichnen, welcher mit vier direkten Ermordungen an der Spitze des Bodycounts steht.
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Lasst Lob/Kritik und weiteres da. Ich plane, weitere Teile der Reihe in Bodycounts umzusetzen.
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz
    • Sehr schöner und vor allem interessanter Bodycount! Ich habe bisher nur den ersten Teil gesehen und sollte mich mal intensiver dieser Reihe widmen.

      Freue mich auf weitere Berichte von Dir
    • Danke für die Blumen. Die ersten drei Teile kann ich dir auf jeden Fall empfehlen. Wenn dir diese gut gefallen, kannst du dich vielleicht auch an die anderen Teile wagen, jedoch haben diese unter Anderem eine ganz andere Herangehensweise an die Thematik.
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz