Hellgirl



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Brett Donowho, Brian Reiss, Danny Rodriguez, Jeffrey H. Rosen
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Lawrence Riggins
      Drehbuch: Lawrence Riggins
      Kamera: Edd Lukas
      Schnitt: Frederick Wardell
      Spezialeffekte: Skylar Kelley
      Budget: ca. -
      Musik: Nathan Vann Walton
      Länge: ca.
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Lauren Compton, Tom Sizemore, Jae Head, Tara Westwood, Kherington Payne

      Inhalt:

      Hellgirl bekommt es eine Gruppe von Geisterjägern mit einer übernatürlichen Kreatur zu tun, die seit 160 Jahren eine Familie heimsucht.

      Trailer:


      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 26.04.2019

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Wenn man schon blödelnde Teens hat, sollten die Dialoge wenigstens witzig sein und nicht belanglos. Die Aufnahmen sind viel zu hell. Die Story kommt überhaupt nicht in Schwung und auch nur der Ansatz von Härte wurde vergessen, dafür gibt es ein paar durchschaubar miese CGI Einschübe. Was für ein Bockmist hier wieder runter gedreht wurde, dass es dafür überhaupt ein Label gibt, denn es gibt dafür keinen Markt, selbst in den USA nicht, da der überhaupt nicht in den Micro Budget Fanbereich landen kann, mit so viel Harmlosigkeit und Lieblosigkeit mit dem Drehbuch. Mit den recht hübschen Darstellerinnen weis der Film nichts anzufangen. Mehr als 40 Minuten wollte ich mir von den Geister-Dilettantismus nicht mehr antun, wird aber hinten raus bestimmt nicht besser. Von Daredo/Soulfood kommt meistens auch nur C-Ramsch, dass niemand sehen will.

      [film]1[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Ja, Hellgirl...
      man man man
      eigentlich ist es nicht zu fassen das es anscheinen Menschen gibt die sich so etwas ausdenken und dann tatsächlich auch noch jemanden finden der diesen Quakr finanziert.
      Hey, wo seid ihr?
      Ich hätte da auch so was zu bieten.
      Grossen Bogen drum herum machen, tut euch den Gefallen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das liegt an den deutschen Billiglabels, die bringen irgendwas raus, damit man irgendwie Geld verdienen kann. Ich mag ja Trash Labels wie Sony aber diese Musiklabels die Filme raus bringen, schauen sich das ganze vorher bestimmt nicht an, wass sie da rausbringen. Nicht mal in den USA landen diese Filme auf DVD.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Das weiss im speziellen Fall "Hellgirl" nicht, aber es gibt so viele US Filme die hier - teils leider - niemals veröffentlicht werden.
      Zumindest diesen konnte der Verleih wohl günstig schiessen, Cover drauf klatschen, Zusatz wie "Uncut" hinzufügen, und bumm verkauft sich das.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...