Tokio!



    • Herstellung: Japan / Frankreich / Südkorea / Deutschland 2008
      Regie: Michel Gondry, Leos Carax, Bong Joon-ho
      Darsteller:
      1) Ayako Fujitani, Ryo Kase, Ayumi Ito
      2) Denis Lavant, Jean-François Balmer, Renji Ishibashi
      3)Teruyuki Kagawa, Yu Aoi, Naoto Takenaka
      Genre: Episodenfilm
      Laufzeit: 112 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 11.03.2021

      Inhalt:

      1) INTERIOR DESIGN

      Regie Michel Gondry
      Darsteller Ayako Fujitani, Ryo Kase, Ayumi Ito

      Kultregisseur Michel Gondry, der Mann hinter dem grandiosen Eternal Sunshine of the Spotless Mind, macht den Auftakt zu dieser Drei-Episoden-Hommage an die japanische Hauptstadt. Steven Seagals Tochter Ayako Fujitani und Ryo Kase (Letters from Iwo Jima) spielen darin das Pärchen Hiroko und Akira, das in Tokio auf der Suche nach einem Apartment ist. Er ist ein Filmemacher, sie eine ziellose junge Frau. Die beiden kommen in der winzigen Wohnung einer Kollegin unter, leiden jedoch schon bald unter ihrer Erfolglosigkeit in der Grossstadt. Eines Morgens erwacht Hiroko jedoch als Stuhl!

      2) MERDE

      Regie Leos Carax
      Darsteller Denis Lavant, Jean-François Balmer, Renji Ishibashi

      Es dreht sich um einen Gnom (Denis Lavant), der in der Kanalisation Tokios lebt. Immer wieder steigt er empor und belästigt die Bevölkerung. Als er sogar so weit geht, mit Handgranaten um sich zu schiessen, stürmt ein Spezialkommando die Katakomben und nimmt ihn fest.

      3) SHAKING TOKYO[/color]

      Regie Bong Joon-ho
      Darsteller Teruyuki Kagawa, Yu Aoi, Naoto Takenaka

      Der Koreaner Bong Joon-hoo (The Host) widmet sich dem einem hikikomori (Teruyuki Kagawa), der sich seit zehn Jahren in seiner Wohnung verschanzt hat und abgeschieden von anderen Menschen lebt. Nicht einmal Fernsehen schaut er. Sein einziger Kontakt zur Aussenwelt sind die Lieferleute, die das Essen vorbeibringen. Eines Tages taucht ein Pizzamädchen (Yu Aoi) auf, das dem Einsiedler umgehend auffällt. Und als er ihr in die Augen schaut, erschüttert ein Erdbeben seine penibel aufgeräumte Wohnung. Er ist hin und weg. Und macht sich bald darauf auf die Suche nach ihr.

      Meine Meinung:

      Hört sich doch ganz interessant an, oder? Auch weil 2 meiner Lieblinge mitspielen (Yu Aoi und Ryo Kase) muss ich mir diesen Film unbedingt ansehen :´D
    • Der letzte FIlm gefällt mir wohl am besten ^^
    • Ja der erste und der letzte :´D

      Der zweite Interessiert mich eigentlich garnicht. Scheint ja sogut wie keine Handlung vorhanden zu sein :P
    • AH! Der Film lief gestern auf arte und meine Wenigkeit hat das mal wieder "teilweise verpennt" (kommt davon wenn man keine Fernsehzeitung hat und auch sonst eher selten TV schaut ..) Hab jedenfalls nur noch die letzte Stunde gesehen .. also etwa ab der Hälfte. Hab noch einen Teil der zweiten Episode gesehen. Die war ziemlich strange und wirklich viel verstanden habe ich da leider auch nicht mehr ... (bzw. da gab es wahrscheinlich auch nichts zu verstehen)

      Die dritte Folge war göttlich. :morelove: Die Geschichte war ziemlich amüsant und nachdenklich zugleich (vorallem das Ende) mit einer sehr gelungen Botschaft.

      Außerdem hat mir Yu Aoi hier wieder sehr gut gefallen, diese Frau weiß einfach sofort zu begeistern.

      Achja, was mich auch gewundert hat ... der Film war komplett in deutsch? Strange .. dabei gab es noch garkein deutsches Release und es ist auch keines angekündigt ...
      Vielleicht kommt ja noch eines, wäre ansonsten jedenfalls schade um die recht gute deutsche Sprachfassung.

      Für alle die den Film verpasst haben am Donnerstag 17. Februar 2011 um 02.35 Uhr kommt die Wiederholung.

      Sehr spät aber ich werd wohl für die erste Episode solange wach bleiben .. will diese unbedingt auch noch sehen bevor ich 100%ig zuschlage.
    • Kam den Monat in den Handel. Trailer spricht mich an, werd ich ma vormerken.







      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Bei dem hats ja noch ne starke Ecke länger gedauert als bei Sea Fog :3:
      Asiatisches Kino in Deutschland wohl nur noch 2.Wahl?
    • Koch Media halt, die schauen schon seit einiger Zeit überhaupt nicht mehr auf aktuelle Sachen. Manchmal findet man aber bestimmt auch den ein oder anderen Schatz, der nicht all zu unzugänglich ist.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen

    • Doch, Psycho Goreman erschien knapp 1 Monat vor der US VÖ, aber hat schon ziemlich nachgelasen, ja.
      War mal gemischter.
    • Langweiliges Gequatsche. Nach 30 Minuten beendet. Ist höchstens was für Asiafreaks, ich kann damit nichs anfangen.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :
      Spoiler anzeigen