Star Wars: Episode IX - Der Aufstieg Skywalkers

    • Star Wars: Episode IX - Der Aufstieg Skywalkers



      Produktionsland: USA
      Produktion: Kathleen Kennedy, J. J. Abrams, Michelle Rejwan
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: J. J. Abrams
      Drehbuch: J. J. Abrams, Chris Terrio
      Kamera: Dan Mindel
      Schnitt: Maryann Brandon, Stefan Grube
      Spezialeffekte: Dominic Tuohy
      Budget: ca. 200.000.000$
      Musik: John Williams
      Länge: ca. 141 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Deutscher Kinostart: 18. Dezember 2019
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 30.04.2020


      Darsteller:

      Daisy Ridley: Rey
      Adam Driver: Kylo Ren/Ben Solo
      John Boyega: Finn
      Oscar Isaac: Poe Dameron
      Domhnall Gleeson: General Hux
      Kelly Marie Tran: Rose Tico
      Lupita Nyong’o: Maz Kanata
      Joonas Suotamo: Chewbacca
      Billie Lourd: Lieutenant Connix
      Mark Hamill: Luke Skywalker
      Carrie Fisher: Leia Organa
      Anthony Daniels: C-3PO
      Billy Dee Williams: Lando Calrissian
      Ian McDiarmid: Imperator Palpatine/Darth Sidious
      Naomi Ackie: Jannah
      Keri Russell: Zorii
      Greg Grunberg: Snap Wexley
      Richard E. Grant
      Dominic Monaghan

      Handlung:

      Star Wars: The Rise of Skywalker ist die neunte Episode der Star-Wars-Filmreihe und der dritte und letzte Teil der Sequel-Trilogie, die mit Star Wars: Das Erwachen der Macht (2015) und Star Wars: Die letzten Jedi (2017) ihren Anfang nahm.
      Die Handlung spielt mehr als 30 Jahre nach der sechsten Episode Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983).
      Die Regie übernimmt J. J. Abrams, der zusammen mit Chris Terrio auch das Drehbuch schrieb.
      Abrams nahm beide Funktionen bereits in Das Erwachen der Macht ein.

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Diverses:

      Im Oktober 2012 verkaufte Star-Wars-Erfinder George Lucas seine Produktionsfirma Lucasfilm, und mit ihr unter anderem auch die Rechte an Star Wars, an Disney, woraufhin eine neue Star-Wars-Trilogie (die sogenannte Sequel-Trilogie) angekündigt wurde.[4] Diese begann im Jahr 2015 mit Das Erwachen der Macht und wurde 2017 mit Die letzten Jedi fortgeführt.

      Ursprünglich sollte das Drehbuch von Simon Kinberg geschrieben werden.
      Auf der D23 Expo 2015 gab Lucasfilm bekannt, dass Colin Trevorrow, Regisseur von Jurassic World, die Regie für The Rise of Skywalker übernehmen werde, als Co-Autor des Drehbuchs wurde Derek Connolly gewonnen.
      Im September 2016 gab Disneys CEO Bob Iger an, dass er einen ersten Entwurf für The Rise of Skywalker von Regisseur Trevorrow erhalten habe.
      Im April 2017 gab Lucasfilm bekannt, dass der Abschluss der Sequel-Trilogie am 24. Mai 2019 in die Kinos kommen würde, im August 2017 berichtete The Hollywood Reporter, dass der britische Drehbuchautor Jack Thorne am Drehbuch zum Film arbeiten und dieses gemeinsam mit Trevorrow und Connolly überarbeiten werde.

      Colin Trevorrow schied kurze Zeit später, im September 2017, wegen kreativer Differenzen mit Lucasfilm aus dem Projekt aus.
      Am 12. September wurde J. J. Abrams als neuer Regisseur und Drehbuchautor (gemeinsam mit Chris Terrio) vorgestellt, gleichzeitig wurde der zunächst für den 24. Mai 2019 angekündigte Starttermin auf den 20. Dezember 2019 verschoben.
      J. J. Abrams war schon an Das Erwachen der Macht als Regisseur und Drehbuchautor beteiligt, bei Die letzten Jedi war Abrams Executive Producer. Im Dezember 2017, kurz nach der Veröffentlichung von Die letzten Jedi, stellte Abrams seinen Drehbuchentwurf Bob Iger vor.
      Am 23. Februar gab J. J. Abrams bekannt, dass die Arbeiten am Drehbuch abgeschlossen seien.

      ----------------------------------

      Tod Carrie Fishers

      Die von Carrie Fisher verkörperte Figur Leia Organa sollte ursprünglich eine zentrale Rolle im Film einnehmen, so wie es Han Solo bzw. Luke Skywalker in den direkten Vorgängern Das Erwachen der Macht und Die letzten Jedi jeweils taten.
      Durch Fishers unerwarteten Tod im Dezember 2016 mussten diese Pläne zunächst allerdings verworfen und weitreichende Änderungen am geplanten Drehbuch vorgenommen werden.
      Nachdem zunächst die Möglichkeit in Betracht gezogen wurde, die Figur gänzlich aus dem Film zu schreiben, wurde nach der Trennung von Colin Trevorrow ein neues Drehbuch von Regisseur J. J. Abrams und Chris Terrio fertiggestellt.
      Für die vorgesehenen Szenen mit Leia Organa soll nun nicht verwendetes Filmmaterial aus Das Erwachen der Macht und Die letzten Jedi verwendet werden.
      ------------------------------------

      Zukunftsaussichten:

      The Rise of Skywalker wird der letzte Teil der sogenannten Skywalker-Saga sein, die dann neun Filme umfassen wird. Nichtsdestotrotz sollen auch nach The Rise of Skywalker weitere Star-Wars-Filme produziert werden.
      Im November 2017 gab Disney bekannt, dass Rian Johnson, der bereits bei Die letzten Jedi für Regie und Drehbuch verantwortlich war, für eine neue Star-Wars-Trilogie verpflichtet wurde.
      Für den ersten Teil dieser Trilogie soll er erneut das Drehbuch schreiben und Regie führen.

      Im Februar 2018 verkündete Disney außerdem, dass David Benioff und D. B. Weiss an den Drehbüchern einer weiteren Trilogie im Star-Wars-Universum arbeiten und diese auch produzieren werden.
      Das Veröffentlichungsdatum für beide Trilogien ist bisher nicht bekannt.

      Nach dem finanziellen Misserfolg von Solo: A Star Wars Story an den internationalen Kinokassen, der Disney mehr als 50 Millionen Dollar Verlust eingebracht haben soll, gab Lucasfilm bekannt, die Veröffentlichungsstrategie weiterer Star-Wars-Medien, abseits der zwei angekündigten Trilogien und Serien, überdenken zu wollen.
      Nichtsdestotrotz befänden sich weitere Projekte in der Vorproduktion.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...




    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Demnach wird der deutsche Titel Der Aufstieg der Skywalkers oder Die Auferstehung der Skywalkers heißen. Was meint Ihr?
    • Der Trailer gefällt mir (Finde dieses Lachen cool am Ende des Trailers.) und macht schon mal Vorfreude! Fand "Episode 8-Die letzten Jedi" gut und stärker als "Episode 7". Mal sehen wie das enden wird. Und mir gefällt übrigens das Keri Russell ("The Americans") hier mitspielt.
    • Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers.

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Sehr traurig! Chewbecca-Darsteller Peter Mayhew ist mit 74 Jahren verstorben!



      (Quelle vom Bild: imdb.com)

      R.I.P.
    • Von Instagram, ein Sith Storm Trooper:

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich finde das sieht cool aus, die mal in rot.
      (Wobei vielleicht ist das eher ne Leibgade. In einem älteren Teil hatte doch mal der Imperator auch Wachen in roter Rüstung, meine ich.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dr. Sam Loomis ()

    • Der Imperator ist zurück...

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das IMAX Poster:

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • J.J. Abrams hat was angedeutet, man würde in "Episode 9"
      Spoiler anzeigen
      Ahasoka (aus "Star Wars-The Clone Wars"
      ) sehen. Wahrscheinlich nur ein kleiner oder kurzer Auftritt, er sagte man solle "sehr genau hinschauen!"
    • Legt in den USA einen Start mit 176 Mio US $ und Rang eins der Charts hin, und hat Weltweit bereits 376 Mio $ eingespielt.
      Man könnte meinen besser gehts nicht, geht es eben doch, seine beiden Vorgängern spielten 220 Mio $ (Teil acht ), und sogar 248 Mio $ (Teil sieben) ein.
      Zudem sind die Meinungen über die Qualität gemischt.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich finde den letzten Teil für den schlechtesten aller Episoden. Sogar noch übler als Episode 1.
      Technisch ist er natürlich brilliant, aber von der Story nahm er mich gar nicht mit.
      Um hier jetzt nicht zu spoilern, gehe ich auf Einzelheiten noch nicht ein. Bin mal gespannt, was Ihr so sagt.

      Von mir (leider, obwohl ich SW-Fan bin):

      [film]4[/film]
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Für mich ist "Episode 9" die Beste der neuen Trilogie (Obwohl ich "Episode 8" auch gut finde.) Wie gehabt, mag ich hier wieder die Hauptdarsteller (Z.B. Daisy Ridle .) u. die Verbindungen zur Original-Trilogie. Cool ist auch das hier
      Spoiler anzeigen
      der Imperator wieder
      auftaucht. Auch C-3PO gefiell mir. Fand den Film, trotz seiner Länge nicht in die Länge gezogen u sehr rasant. Auch die Raumschlachten haben mir gefallen. Schade nur das die Rolle von Keri Russell recht klein war/ist u. der Final-Kampf mit
      Spoiler anzeigen
      dem Imperator
      hätte noch etwas länger gehen können. Finde "Episode 9" für einen Abschluss, alles in allem, gut, bin damit zufrieden, der Film unterhält einen. Auch wenn natürlich die Original-Trilogie die Allerbeste bleibt.

      [film]8[/film]
    • Gestern gesehen. Ich hab nicht viel erwartet, aber wurde zumindest nicht entäuscht. Der gesamten neuen Trilogie fehlt es meiner Meinung nach an einer durchdachten und konsistenten Handlung. Teil 7 hatte eine schöne Atmo aber fühlte sich handlungstechnisch wie aufgewärmter Kaffee an. Teil 8 war meiner Meinung nach dann kompletter Schwachsinn (Haupthandlung ist eine Verfolgungsjagd im Weltall bei der darauf gewartet wird, das den Rebellen der Sprit ausgeht... klar dann bleibt man im Vakuum ja auch direkt liegen, gibt da ja auch so viel Reibungsverluste).
      Teil 9 hat wahrscheinlich versucht, das Beste aus der verfahrenen Situation zu machen, hat aber auch nur zum Teil überzeugt.
      Palpatines Rückkehr fand ich jedenfalls nicht sehr durchdacht, wenn schon hätte man das meiner Meinung nach besser aufbauen müssen und nicht einfach im Fliesstext erwähnen.
      Alles in allem empfinde ich die neue Trilogie als unausgegorenes Stückwerk, das nicht in der Lage war eine zusammenhängende und durchdachte Geschichte zu erzählen.
      Popkorn-Unterhaltung und nicht mehr.

      [film]5[/film]
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ab dem 17. April 2020 gibt es "Star Wars Episode 9" als Stream bei Amazon.