Der Herrscher des Central Parks

    • Der Herrscher des Central Parks



      Originaltitel: The Park is Mine
      Produktionsland: Kanada
      Produktion: Denis Héroux, John Kemeny
      Erscheinungsjahr: 1986
      Regie: Steven Hilliard Stern
      Drehbuch: Lyle Gorch
      Kamera: -
      Schnitt: Ronald Sanders
      Spezialeffekte: Tony Parmelee
      Budget: ca. 4, 500, 000 CAD $
      Musik: Tangerine Dream
      Länge: ca. 97 Min.
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:

      Tommy Lee Jones
      Yaphet Kotto
      Helen Shaver
      Peter Dvorsky
      Lawrence Dane
      Louis Di Bianco
      Gale Garnett
      Eric Peterson

      u.a.

      Inhalt: Der äußerst erfahrene Vietnam Veteran "Mitch" (Tommy Lee Jones), hat die Nase von der Gesellschaft gestrichen voll, und führt die Idee seines durch Selbstmord umgekommenen Kameraden, fort.
      Was zu Beginn für die Polizei nach Scherz aussieht, erweist sich schnell als bitterer Ernst. Ausgestattet mit einem riesen Waffenarsenal sowie Unmengen an Sprengstoff,
      vollzieht er mit dem Vorhaben niemanden zu verletzen, seine Besetzung. Als der Bürgermeister trotz Kenntnisnahme, 2 Kampfsoldaten reinschickt, muss Mitch erkennen dass seine Bedingung ignoriert wird.
      Im nicht erwarteten Beisein einer zunächst wenig gedulteten Reporterin, holt der Veterane zum Gegenschlag aus, und stellt sowohl der Polizei, den Behörden sowie einer Unmenge an Schaulustigen eines klar -
      72 Stunden ist er Der Herrscher des Central Parks...

      Trailer:

      Deutsch:


      Englisch


      Meinung:

      Sehr aufwendig inszenierter TV Film mit richtig guter Action, einer gesunden Portion Sozialkritik, etwas Drama & Thrill.
      Nicht zuletzt dank Tommy Lee Jones welcher in seiner Rolle aufblüht, erweist sich Der Herrscher des Central Parks als gelungener Beitrag mit
      ordentlich Tempo sowie astreiner Umsetzung. Musikalisch wird das Ganze treibend von den geschätzten Elektropionieren "Tangerine Dream" passend unterstützt,
      welche überhaupt eines ihrer besten Werke abliefern & zur Spannung beitragen.

      Was soll man noch groß dazu sagen, der Film rockt volle Kanne und hätte eine Kinoveröffentlichung & mehr Bekanntheitsgrad mehr als verdient.

      [film]10[/film]