Automan - Der Superdetektiv

    • Automan - Der Superdetektiv




      Originaltitel: Automan
      Land: USA
      Produktion: Glen A. Larson, Donald Kushner, Peter Locke
      Erscheinungsjahr: 1983
      Originalsprache: Englisch
      Länge: ca. 45 Min.
      Episoden: 13
      Staffel: 1
      Genre: Sci-Fi, Abenteuer, Action, Komödie
      Musik: Stu Phillips (4 Episoden), Morton Stevens (3 Episoden), Peter T. Myers (3 Episoden), Ken Harrison (2 Episoden), J.A.C. Redford (1 Episode)
      Erstausstrahlung: Do.15.12.1983 (US)
      Deutschsprachig: So.27.12.1987 in Sat.1
      FSK: Unbekannt

      Darsteller:

      Chuck Wagner
      Desi Arnaz Jr.
      Gerald S. O'Loughlin
      Heather McNair
      Robert Lansing
      Cursor (spielt sich selbst)

      Handlung:

      Walter Nebicher ist Computerexperte & Polizist aus Leidenschaft, wird jedoch stets von Captain Boyd (Gerald S. O'Loughlin) zurückgehalten und zur stationären Arbeit verdonnert.
      Dadurch kommt er auf die Idee, ein spezielles Verbrecherbekämpfungsprogramm mit künstlicher Intelligenz zu entwickeln. Doch nicht nur für Walter wird es am Ende anders, als er denkt. Plötzlich steht
      sein Werk vor ihm, und ist bereit für die Verbrecherjagd...

      Intro:



      Meinung:

      Solche Ideen können nur aus den Golden 80s stammen! Obwohl rein optisch Automan & seine Hilfsweggefährten an Tron erinnern, wirkt die Kultserie eigenständig, und weiß mit
      lustigen, kreativen (z.B. können Walter & Automan ineinander verschmelzen), spannenden Momenten sehr zu überzeugen. Erfreulicherweise spielen sämtliche Akteure (inkl. Desi Arnaz Jr. als "Weichling")
      mit großer Inbrunst & Chuck Wagner alias Automan, (mit kultigem Holoanzug), die Rolle seines Lebens während Cursor (praktisch Schlüssel des ganzen) nur aufs weibliche Geschlecht abfährt :3:
      Unverständlich weshalb nach 13 Folgen bereits Schluß war. Automan macht gewaltig Spaß, bietet keinerlei Zwischenhänger, eingängiges Theme und gehört für mich nebst Street Hawk zum Besten der 80er,
      dagegen kann Kitt einpacken!

      Mehr als verdiente

      [film]10[/film]









      ------

      Für den 2017 entstandenen Kurzfilm "Hewlogram", trat Chuck Wagner nach über 25 Jahren erneut vor die Kamera,
      schlüpfte erstmalig seit Serienende wieder in seine bekannteste Rolle & absolvierte auf dringlichen Wunsch des Regisseurs, einen Kurzauftritt (folgend nach dem Abspann).

    • Sagt mir irgendwas vom Schauspieler und Trailer her, aber viel wars halt nicht was davon kam. Hab ich daher vergessen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Laut IMDB kostete je Folge über 1.000.000 US $, damit gehörte Automan zu den teuersten Serien, haben die nicht lange mitgemacht.
      Schade denn schlecht war die Serie nicht.