Big Shots - Zwei Kids gegen die Unterwelt

    • Big Shots - Zwei Kids gegen die Unterwelt



      Produktionsland: USA
      Produktion: Ivan Reitman (Ausführender Produzent), Michael C. Gross, Joe Medjuck
      Erscheinungsjahr: 1987
      Regie: Robert Mandel
      Drehbuch: Joe Eszterhas
      Kamera: Tom Priestley Jr.
      Schnitt: Dennis Virkler, William M. Anderson, Sheldon Khan
      Spezialeffekte: Bob Shelley
      Budget: -
      Musik: Bruce Broughton
      Länge: ca. 87 Min.
      Freigabe: FSK 12

      Darsteller:

      Darius McCrary
      Paul Winfield
      Ricky Busker
      Robert Prosky
      Bill Hudson
      Jim Antonio
      Robert Joy
      Beah Richards
      Olivia Cole

      u.a.


      Inhalt: Für den ruhigen, gut erzogenen Vorstädter "Obie" (Ricky Busker), bricht eine Welt zusammen als sein Vater plötzlich stirbt.

      Ziellos landet er im Großstadtdschungel Chicago, wird zusammengeschlagen, ausgeraubt, und macht Bekanntschaft mit dem coolen, abgebrühten Scam (Darius McCrary).

      Was als geschäftliche Zusammenarbeit beginnt, erweist sich im Laufe der Zeit immer mehr als turbolente Freundschaft. Verfolgt von Polizei, 2 gnadenlosen Gangstern, Obie's Familie & mit einer Leiche im Kofferraum, starten sie eine abenteuerliche Reise auf der Suche nach Scam's Vater...

      Trailer:



      Meinung:

      Gute Action-Komödien, insbesonders mit kleinem Schuß Drama, können nur funktionieren wenn Drehbuch, Regie & Darsteller (darunter auch z.B. bekannte wie "Paul Winfield", dem Lieutenant aus Terminator, oder das
      erneut fulminant spielende Ekelpaket "Robert Prosky" *Darnell* aus Christine bzw. Darius McCrary "Alle unter einem Dach* als Eddie Winslow) stimmen, und jenes trifft auf diesen klasse Film mehr als zu.
      Nebst coolen Sprüchen wie "Ich kann über's Wasser gehen, schlucke Nägel & scheiße Eiscreme" - "Halt an du kaputte Mutter" oder "Hey Mann hängt er richtig?" etc., lassen inkl. den teils zu Schrott gefahrenen Polizeiautos
      sowie der ansehnlichen Explosion, schnell Freude aufkommen da hier fast ein lustiges Zitat das nächste jagt. Umverpackt von Loyalismus, Freundschaft & toller Geschichte, zündet Robert Mandel in dem von Ghostbuster's Produzent/Regisseur "Ivan Reitman"produzierten Film, ein temporeiches Szenario der Güteklasse ohne Leerlauf in den ruhigeren Zwischenmomenten ab.

      Und fertig ist das Kultige Unterweltabenteuer mit gehörig Oberwasser unserer 2 Kids! Ricky Busker (Obie) gilts noch zu erwähnen, leider hat es für den nominierten Award nicht gereicht (es gewann Patrick Dempsey *Can't buy me Love*), doch spielte er seine Wandlung vom Außenseiter zum lässigen "Gangster" überwältigend, leider bis heute sein einziger Film. Musikalisch wird Big Shots begleitet von Bruce Broughton welcher den passenden Score abliefert, als auch Steve Winwood's Freedom Overspill (1986), welche besonders im Gedächtnis bleiben.

      Von mir klare

      [film]10[/film]





      Bildergalerie ;










      Artwork:




      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Kenne ich nicht. Bilder sehen ganz cool aus, vom Trailer her weis ich nicht so recht.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Find den Trailer ok, der Film ist besser.

      Bisher sind mir 2 DVD VÖ's bekannt, jedoch ohne Dt. Ton.
      Die Warner (US Gebrannt) und eine aus Spanien (erste gepresste DVD des Films).

      Vielleicht wirds eines Tages auch bei uns was...Verdient hat er es.
    • Es gibt immer Gründe wieso Film XYZ nie auf DVD, Blu-ray oder VHS erschienen ist.

      Black_Cobra schrieb:

      Ivan Reitman (Ausführender Produzent)
      Hat seinen Namen hergegeben und das Geld zur Verfügung gestellt.
      Kommt der Film demnächst auf Blu-ray, dann wird er beworben mit "Von den Machern von Ghostbusters". Wetten?