The Witch Next Door

    • The Witch Next Door



      Originaltitel: The Wretched
      Produktionsland: USA
      Produktion: Ed Polgardy und Chang Tseng
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Brett Pierce und Drew T. Pierce
      Drehbuch: Brett Pierce und Drew T. Pierce
      Kamera: Conor Murphy
      Schnitt: Terry Yates
      Spezialeffekte: Stephen Imhoff
      Budget: ca. -
      Sound: Jonathan Jost
      Länge: ca. 95 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Kinostart in Deutschland: 13.08.2020
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 17.09.2020

      Darsteller:

      Azie Tesfai
      Piper Curda
      Kevin Bigley
      Zarah Mahler
      Richard Ellis
      Tug Coker

      Handlung:

      Als Sohn seiner geliebten Eltern muss er deren schmutzige Trennung ertragen, kaum angekommen in dem neuen Zuhause macht seine eigentlich freundliche Nachbarin den Eindruch besessen zu sein, von einer Hexe...?
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()





    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Gefällt.

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...


    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Den hatte ich schon mal vorgestellt, ist hier aber irgendwie verschwunden, ärgerlich.









      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...






    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Zwar ist die Konkurrenz äussest klein und bescheiden, dennoch hat es "The Wretched" geschhaft die Nummer 1 in den USA zu werden.
      Etwa 317.000 US $ sind bislang zusammen gekommen, und das in nur 21 Autokinos.
      In den USA ist er ab sofort auch als VoD abrufbar.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Grosser Erfolg im kleinen, am Memorial Day Wochenende hat der in 21 Autokinos, und ganz wenigen "normalen" Kinos gezeigte Film bereits über 600.000 $ eingenommen, ein Zeichen dafür das der Horror im einen Weg findet...
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wie oben eingefügt hat er seinen deutschen Start am 28. August 2020 bekommen, kleiner Gag am Rande, zwar läuft der Film beinahe ausser Konkurrenz in den Kinos der USA, und wenn wie schon erwähnt in Autokinos, aber dennoch darf er damit werben 6 Wochen lang die Nummer 1 der US Kinocharts gewesen zu sein, als erster Film seit "Avatar"!
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hab mich sehr auf den Streifen gefreut.
      Konnte aber nicht ganz halten was ich mir davon versprochen hab.
      Auf der einen Seite will der Film mutig sein, Kompromisslos,
      Kinder, Babys werden gefressen.
      Auf der anderen Seite wird ein versöhnliches Ende konstruiert, oh, es wurden ausgewählte Kinder doch am Leben gelassen.
      Insgesamt passiert in dem Film auch zu wenig.
      Das Potenzial wurde nur oberflächlich abgeschöpft.
      Der Film hatte definitiv seine Momente und auch Spannung gab es.

      [film]6[/film]
    • Ist eben so geworden wie man es erwartet, Teenie Horror der immerhin überraschende Elemente sowie einiges an schaurigen zu bieten hat.
      Leider will man den Zuschauer jedoch nichts neues zeigen, sondern setzt auf alt bekanntes, für Horrorfilm Neueinsteiger sicherlich nicht zu verachten, für alte Hasen zu wenig um zu überzeugen.

      [film]6[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Wo kann man den Film den schauen, wenn ich fragen darf oder habt Ihr da eine Sonderberechtigung? Der kommt doch erst noch in die Kinos?
    • @Walos: Wer gewisse Anlaufstellen kennt braucht in der heutigen Zeit nicht mehr unbedingt warten bis ein Film kinomäßig anläuft.
      Meist geht dem ganzen ne Registrierung voraus, muss jedoch nicht. Man kann davon halten was man will, ist halt heutiger Fortschritt.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Danke Dir @Black_Cobra!

      Habe mir sowas schon gedacht. Jedoch hätte es ja auch sein können, dass hier privilegierte User vorhanden sind, die sich solche Filme als Vorpremiere anschauen dürfen.
    • Möglich ja, in dem Fall definitiv Nicht :0:
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • So ganz überzeugt hat er nicht, die Handlung wirkt wild zusammen konstruiert, aus Teenhorror, Nachbarschaftsinvasion und Hexencircle. Irgendwie ergibt das inhaltlich nicht so richtig Sinn im späteren Verlauf oder ich hatte Probleme das zu verstehen. Das letzte Drittel zieht immerhin das Tempo soweit auf, dass es nach ein paar Hänger zuvor noch gut unterhält. Schauerhorror im Stil der 80er oder 90er mit sympathischen Charakteren, die aber auch die ein oder andere unpassende Mimik zum bösen Spiel parat haben. Man kann Witch Next Door für einen Abend immerhin anschauen um etwas Popkorngemisch weg zu putzen. Wenn das zu viel gewollte Handlungsgerüst nicht wär, was im Verlauf sehr brüchig wird und in sich zusammen fällt, dann könnte man den auch besser bewerten, aber so bleibt es Durchschnittswahre.

      [film]6[/film]


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):