Rebellinnen - Leg dich nicht mit ihnen an!

    • Rebellinnen - Leg dich nicht mit ihnen an!



      Produktionsland: Frankreich
      Produktion: Matthieu Tarot
      Erscheinungsjahr: 2019
      Regie: Allan Mauduit
      Drehbuch: Jérémie Guez, Allan Mauduit
      Kamera: Vincent Mathias
      Schnitt: Christophe Pinel
      Spezialeffekte: Olivier Afonso
      Budget: ca. -
      Musik: -
      Länge: ca. 87 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Cécile De France, Yolande Moreau, Audrey Lamy, Simon Abkarian, Samuel Jouy, Béatrice Agenin, Patrick Ridremont, Tom Lecocq, Valentin Papoudof, Michel Masiero, Martine Vandeville, Eric Godon


      Inhalt:

      Viele Jahre hat Sandra (Cécile de France) im Süden Frankreichs an der Côte d'Azur gelebt. Doch irgendwann wird es ihr zu viel und sie ergreift die Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Nach 15 Jahren Abwesenheit kehrt sie in ihre Heimatstadt ganz im Norden des Landes zurück: Boulogne-sur-Mer am Ärmelkanal, wo sie einst die Miss-Wahl gewann. Dort zieht sie bei ihrer Mutter ein. Da Sandra nach dem abrupten Neuanfang ohne Geld dasteht, nimmt sie einen Job in der örtlichen Fisch-Konservenfabrik an und findet unter den Kolleginnen sogar zwei neue Freundinnen: Nadine (Yolande Moreau) und Marilyn (Audrey Lamy). Doch auch auf ihrer neuen Arbeit wird Sandra nicht in Ruhe gelassen: Sie muss sich gegen ihren zudringlichen Vorgesetzten zur Wehr setzen, der daraufhin versehentlich stirbt. Während die drei Frauen noch überlegen, was nun zu tun ist, stoßen sie im Schließfach des Toten auf eine Tasche voller Geld. Doch damit fangen die Probleme erst richtig an...


      Trailer:


      Kinostart in Deutschland: 11.07.2019
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 14.11.2019

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Kritik:

      Der Film erfüllt die Erwartungen mit 3 Frauen die sich im Gaunergeschäft bewegen und den oft Macho haften Gangstern mal die Leviten lesen. Die Mädels geraten zufällig in das Verbrechen, dabei wird schon mal ein Penis einer Vergewaltigers abgetrennt. Der Humor und die harte Sprache ist typisch für europäisches Independent Kino und unterschiedet sich stark von US Produktionen wie z.b. Tarantino, womit man Rebellinnen durchaus auch inhaltlich vergleichen kann. Das mag den einen nicht cool genug sein, mir hat es aber Spaß gemacht. Ein paar Sachen sind brutal und ordentlich mit Blut beschmiert, wie der Durchschuss bei einer Kuh. Selten wurden in einem Actiongeballere mal so oft daneben geschossen, aber vielleicht ist das Unbeholfene auch gewisser Maßen realistisch. Die schön kantigen Charaktere und Inszenierung ist zwar nicht Perfekt, aber man darf seinen Spaß dran haben den Frauen bei ihrem Siegeszug zuzusehen und nein feministisch modern wirkt es dabei nicht, sondern schön hausmütterlich gekocht. Das Highlight ist sicher die abgesäbelte Eichel des Vergewaltigers und genau diese Strafe haben diese kranken Menschen verdient. Der Film hat auch überraschende Wendungen parat und daher bin ich ganz am Ende sogar noch ein Punkt hoch gegangen.

      [film]7[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Dr.Doom schrieb:

      abgesäbelte Eichel des Vergewaltigers

      Dr.Doom schrieb:

      schon mal ein Penis einer Vergewaltigers abgetrennt
      Was denn nun? Ganz ab oder nur den Kronkorken? lol
    • Desmodus schrieb:

      Dr.Doom schrieb:

      abgesäbelte Eichel des Vergewaltigers

      Dr.Doom schrieb:

      schon mal ein Penis einer Vergewaltigers abgetrennt
      Was denn nun? Ganz ab oder nur den Kronkorken? lol
      Stimmt, sind 2 unterschiedliche paar Schuhe. Es ist aber nicht so richtig einzuschätzen, dass kann jedenfalls nicht der ganze Stummel gewesen sein, der dann eingetütet wird. :3:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)